Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Feuerwehr ehrt Werner Suhr und Jochen Voß

08.05.2019

Einen Dienstabend der besonderen Art hat Schmalensees Freiwillige Feuerwehr am 7. Mai erlebt. Aber nicht die Ausbilder, Gruppenführer Matthias Kay und sein Stellvertreter Kevin Kasch, waren diesmal die Hauptakteure, sondern zwei Ehrenmitglieder der Wehr: Jochen Voß und Werner Suhr, die endlich die verdiente Ehrung für 50-jährige Mitgliedschaft erfahren konnten.

 

Die Auszeichnung mit Urkunde und Spange für die Uniform musste nachgeholt werden, da beide Ehrenmitglieder aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Jahreshauptversammlung im Januar hatten teilnehmen können. Wehrführer Peter van het Loo hatte die früheren Aktivposten, die auch auf viele Jahre der Vorstandsarbeit zurückblicken können, daher zum Dienstabend eingeladen.

 

Nachdem die Wehr den dreiteiligen Löschangriff unter den Augen ihrer Gäste durchgeführt und alles Gerät verstaut hatte, konnte Peter van het Loo zur Tat schreiten. Beide Kameraden hat das Feuerwehrverwaltungsprogramm MP Feuer mit Eintritt 1969 verbucht. Werner Suhr ist jedoch schon 1968 Anwärter geworden. Darum freute er sich sichtlich, die ihm längst zustehende Ehrung zu erhalten. Und auch Jochen Voß strahlte im Kreis vieler Wehrleute ausgezeichnet zu werden. Gemeinsam wurden im Anschluss Bratwürste vom Grill verzehrt.

 

Jochen Voß war neben seiner Tätigkeit als Truppführer später auch – zunächst mit Gerhard Mühlenberg, dann mit Wilfried Herbst – Funkwart der Feuerwehr und nahm von 1987 bis 1998 die Aufgaben des Kassenwarts wahr. Er erhielt 1994 das Brandschutzehrenzeichen in Silber und 2009, unmittelbar vor Überstellung in die Ehrenabteilung, das in Gold.

 

Als Truppführer und Maschinist wirkte Werner Suhr, ehe er die Ausbildung zum Gruppenführer durchlief. Später sorgte er mit Hermann Radloff dafür, dass die Kraftfahrer geschult wurden. Auch Werner Suhr gehörte dem Vorstand von 1987 bis 1998 an – er sorgte als Schriftführer für die Protokollführung. Ebenfalls in die Fülle der Feuerwehr-Tätigkeiten Werner Suhrs fällt seine Leidenschaft für die Bühne: In der Theatergruppe nahm er viele Hauptrollen ein.

 

Wehrführer Peter van het Loo dankte den beiden verdienten Kameraden, die in ihrer aktiven Zeit wichtige Stützen der Freiwilligen Feuerwehr Schmalensee waren und dieser noch immer mit großem Interesse die Treue halten.

 

Foto: Jochen Voß - Peter van het Loo - Werner Suhr

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail:

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Wetteraussichten