Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Oldtimer rollen am 16. Juni durch Schmalensee

Schmalensee , den 15.06.2019

Alte Pkw und Motorräder haben was. Fahren sie durch Schmalensee, drehen sich die Köpfe nach ihnen zu. Am Sonntag, 16. Juni, werden es besonders viele der so genannten Veteranen sein, die von Tarbek kommend in Richtung Belau durch das Dorf rollen werden.

 

70 Anmeldungen liegen dem MSC Neumünster für die 44. Internationale ADAC Veteranenfahrt „Neumünster“ vor, schreibt der Holsteinische Courier. Seit 1976 findet diese statt und bildet einen der Schlusspunkte der Holstenköste, die parallel zum Schmalenseer Vogelschießen in der Schwalestadt gefeiert wurde.

 

Die rund 105 Kilometer lange Tour startet in Neumünster am Gänsemarkt und führt über Neumünster-Gadeland nach Groß Kummerfeld – Gönnebek – Willingrade – Braak – Latendorf – Heidmühlen – Fehrenbötel – Daldorf – Pettluis – Alt Erfrade – Tarbek – SCHMALENSEE – Belau – Perdöl – Ruhwinkel – Schönböken – Gönnebek – Groß Kummerfeld und zurück.

 

Erster Start in Neumünster ist um 9.16 Uhr; gegen 12.15 Uhr werden die ersten Teilnehmer in der Stadt zurück erwartet. Ab etwa 13 Uhr kann man sich die Fahrzeuge auf dem Holstenhallen-Gelände aus der Nähe betrachten.

 

Es sind nur Fahrzeuge auf der Strecke, die nicht jünger als Baujahr 1989 sind.

 

Für Foto-Freunde bieten sich sicherlich manche Positionen für gute Aufnahmen an – zum Beispiel in der Kurve am Fuß des Grimmelsberges, an der T-Kreuzung Tarbeker Straße/Hirtenweg, in der Ortsdurchfahrt an verschiedenen Stellen, in der Einfahrt in die Belauer Straße sowie in deren weiteren Verlauf unter den schönen hohen Bäumen.

 

Foto: Diesmal nicht mit seinem historischen Motorrad dabei, aber voller Vorfreude auf die Besucher - Dierk Harder aus Schmalensee

Fotoserien zu der Meldung


Veteranenfahrt (14.06.2019)

 
Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail: