Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Coronavirus: Kreisverwaltung richtet Sondernummern ein

18. 03. 2020

Aufgrund der aktuellen Lage rufen weit mehr Bürgerinnen und Bürger als üblich die Segeberger Kreisverwaltung an. Um ihre Leitungen zu entlasten, hat die Kreisverwaltung ab sofort Sonderrufnummern eingerichtet, heißt es in einer Mitteilung vom 17. März.

 

Statt vierstellig sind die Durchwahlnummern dabei nur noch dreistellig. Die vorangestellte Die vorangestellte „9“ entfällt. Die anderen drei Ziffern bleiben gleich.

 

Bürgerinnen und Bürger können statt der 04551/951-9xxx auf die Rufnummer 04551/8905-xxx für folgende Fachdienste ausweichen:

 

  • Wasser-Boden-Abfall
  • Tiergesundheit und -haltung
  • Kreisplanung, Regionalmanagement, Klimaschutz
  • Bau- und Umweltverwaltung, Kreisstraßen/Tiefbau
  • Bauaufsicht, Brandschutz, Denkmalschutz, Gutachterausschuss
  • Naturschutz und Landschaftspflege

 

Für zwei Fachdienste gilt statt wie üblich 04551/951-9xxx die 04551/5307-xxx:

 

  • Kita, Jugend, Schule, Kultur
  • Schulamt

 

Die Segeberger Kreisverwaltung im Internet: www.segeberg.de

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Coronavirus: Kreisverwaltung richtet Sondernummern ein

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail: