Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Coronavirus: Teil-Öffnung der Kreisverwaltung am 11. Mai 2020

Schmalensee , den 10. 05. 2020

Die Kreisverwaltung und ihre Außenstellen sind ab Montag, 11. Mai, in Teilen wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Allerdings finden nach wie vor keine offenen Sprechstunden statt. Für Bürger*innen bedeutet das, vor einem Besuch telefonisch oder per E-Mail einen Termin mit dem/der zuständigen Sachbearbeiter*in zu vereinbaren. Nur Besucher*innen, die eine schriftliche Terminbestätigung vorlegen können und auf einer Terminliste stehen, werden eingelassen. Besucher*innen warten vor dem Haupteingang und werden kurz vor Beginn des Termins nacheinander eingelassen.

 

Für einen Besuch gelten feste Regeln: Unmittelbar hinter der Haupteingangstür muss eine Schutzmaske aufgesetzt und die Hände müssen desinfiziert werden. Falls keine eigene Schutzmaske vorhanden ist, erhalten Besucher*innen einen Einmal-Schutz vor Ort. Wer das Tragen einer Schutzmaske ablehnt, wird im Rahmen des Hausrechts nicht eingelassen.

 

Pro Termin ist maximal eine weitere zwingend notwendige Begleitperson zulässig. Dazu gehören beispielsweise Dolmetscher*innen, Anwält*innen, Betreuer*innen oder ein Elternteil sowie ein Kind bei Schuleingangsuntersuchungen.

 

Wenn ein Termin beendet ist, müssen Besucher*innen die Kreisverwaltung selbstständig auf dem schnellsten Wege durch das Foyer wieder verlassen. Das Foyer ist kein Wartebereich, sodass auch hier kein Aufenthalt gestattet ist.

 

Termine sind montags bis donnerstags von 8.30 bis 16 Uhr sowie freitags von 8.30 bis 12 Uhr möglich. Wer seine*n zuständige*n Sachbearbeiter*in nicht kennt, kann sich telefonisch hier melden: 04551 951-0.

 

Quelle: Mitteilung Kreis Segeberg 08.05.2020

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Coronavirus: Teil-Öffnung der Kreisverwaltung am 11. Mai 2020

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail: