Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Holstenhallen Neumünster ein zweites Mal Blutspende-Hotspot vom 18. bis 20. Mai 2020

14. 05. 2020

Das Coronavirus und die getroffenen Maßnahmen zur Eindämmung seiner raschen Ausbreitung hatte seit März einige Termine des Blutspendedienstes Nord-Ost des Deutschen Roten Kreuzes in den Landgemeinden gestoppt. Mit Erfolg wurde zwischen Mitte März und Anfang April in den Holstenhallen Neumünster ein Blutspende-Hotspot betrieben.

 

Nun laufen zwar auch lokal wieder die Blutspende-Aktionen des DRK an, doch angesichts der wieder steigenden Zahl von Behandlungen und Operationen in den Kliniken, die zum Teil mehrere Wochen in einer Art „Corona-Bereitschaft“ verharrten, ist nun wieder mit einem erhöhten Bedarf an Spenderblut zu rechnen. Deshalb wird in Ergänzung zu den Lokalterminen die „Blutspendezentrale“ (Holsteinischer Courier am 14. Mai 2020) erneut geöffnet.

 

Die Termine in den Holstenhallen, Justus-von-Liebing-Straße 2-4, finden statt am Montag, 18. Mai; Dienstag, 19. Mai und Mittwoch, 20. Mai – jeweils von 14 bis 18 Uhr. Die Spender werden gebeten, ihren Personalausweis mitzubringen.

 

Wer Erkältungssymptome zeigt, Fieber und Durchfall hat, soll bitte zu Hause bleiben.

 

Alle Spender werden aufgefordert, sich einen Termin zur Abgabe des Lebenssaft zu reservieren: Im Internet unter www.blutspende-nordost.de oder unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 / 11 949 11 (montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr besetzt).

 

Die Abläufe in den Holstenhallen folgen einem Hygienkonzept zum Schutz der DRK-Helfer und der Spender: Zugangskontrolle – Kurzanamnese – Fiebermessen – Desinfektion – Tragen von Mundschutz – größtmögliche „Vereinzelung“ durch Abstände. Alle Spender erhalten eine Mund-Nasen-Abdeckung.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Holstenhallen Neumünster ein zweites Mal Blutspende-Hotspot vom 18. bis 20. Mai 2020

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail: