Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Sportliche Feuerwehr: Training unter Atemschutz im Fahrradsattel

Schmalensee , den 25. 06. 2020

Unsere Feuerwehr geht auch schon mal außergewöhnliche Wege, wenn es um Fitness, Teamgeist und Inübunghaltung geht. Deshalb darf sich niemand wundern, der am vergangenen Dienstag, 23. Juni, im Bereich des Stocksee Blauröcke unter Atemschutz und auf Fahrrädern begegnete.

 

Zu elft trafen sich die Atemschutzgeräteträger aus Stocksee, Damsdorf, Dersau, Nehmten und Schmalensee auf dem Stockseer Dorfplatz, um von dort auf die Knochentour zu gehen, die selbst unter ausgemachten Ausdauerläufern beim traditionellen Stockseer Abendlauf als echte Herausforderung gilt.

 

Die drei Schmalenseer im Feld waren in Begleitung zweier weiterer Kameraden ins Nachbardorf aufgebrochen.

 

Das Begleitfahrzeug diente nicht nur der Absicherung: Es transportierte auch Ersatz-Atemluftflaschen, denn: „Nach der Hälfte konnten wir komplett die Flaschen tauschen“, so Kevin Kasch, der für die Fotos gesorgt hat.

 

Nicht mehr lang, dann können die Atemschutzgeräteträger oder Pressluftatmer (PA) wieder ihre Belastungstests in der Kreisfeuerwehrzentrale absolvieren. Sie sind diejenigen, die für die Allgemeinheit im Wortsinn durchs Feuer gehen. Da ist gutes Training – technisch, taktisch, körperlich – Gold wert.

 

Und somit dürfte sie sich gelohnt haben, die „Tour de Stocksee“ im Juni 2020.

 

Foto: Eine besondere Radtour um den Stocksee

Fotoserien zu der Meldung


Feuerwehr (24. 06. 2020)

 
Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail: