Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Diakonie erweitert Angebot der Frühen Hilfen

08. 09. 2020

Familien können die mobilen Baby- und Elternsprechstunden der Diakonie Altholstein in Boostedt, Bad Bramstedt, Rickling, Willingrade, Trappenkamp und Bornhöved nutzen. Im Rahmen der Frühen Hilfen gibt es Unterstützung für Schwangere und Familien mit Kindern bis zu drei Jahren. Neben der telefonischen Beratung können auch persönliche Termine vereinbart werden, etwa im Familienbüro Bornhöved.

 

In den Sprechstunden wird rund um die Schwangerschaft und die ersten Lebensjahre beraten. Zudem wird an andere Einrichtungen vermittelt oder auch dorthin begleitet.

 

In Bornhöved gibt es im Familienbüro in der Lindenstraße 5 (Altes Amt) jeden Montag von 11 bis 12 Uhr eine Sprechstunde und in Trappenkamp an jedem Dienstag von 10 bis 11.30 Uhr im AWO-Familienzentrum Pusteblume (Königsberger Straße 6).

 

Weitere Informationen gibt es bei Karen Leichsenring unter Telefon 0160/4326688.

 

Das Angebot der Frühen Hilfen der Diakonie Altholstein ist kostenlos und wird aus Landesmitteln finanziert.

 

Foto: Diakonie Altholstein

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail: