Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Seminar zur Stärkung der Widerstandskraft am 26. September

11. 09. 2020

Mitteilung der Kontakt- u. Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (KIS) der AWO vom 31.08.2020:

 

Im Seminar Resilienztraining die Widerstandskraft stärken

 

Die eigene Widerstandskraft zu stärken, um Krisen besser zu bewältigen, ist das Ziel eines Tagesseminars bei der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (KIS).

 

Veränderungen im Job, eine Krankheitsdiagnose, ein Umzug und viele andere Situationen können Menschen aus der Bahn werfen.

 

In einem Workshop am Samstag, den 26. September, können Teilnehmer lernen, wie sie Veränderungen leichter in ihren Alltag integrieren können.

 

Die Ergotherapeutin Maren Müller hat eine Mischung aus Gesprächsrunden, Informationen über das Funktionieren des Nervensystems, Bewegungs- und Entspannungsübungen zusammengestellt. Sie möchte den Teilnehmern zeigen, wie sie sich selbst und ihre Verhaltensweisen verstehen lernen. So können innere Kraftquellen entdeckt werden, die wieder mehr Selbstsicherheit und Wohlbefinden erzeugen.

 

Die Einführung in das Training der eigenen Resilienz wird von 10 bis 16 Uhr, inklusive einiger Pausen angeboten. Veranstaltungsort ist das AWO-Gemeinschaftshaus, Am Eichberg 13, in Bad Segeberg.

 

Um Anmeldung wird gebeten. Die Plätze sind begrenzt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Interessierte können sich direkt an die KIS unter der Rufnummer 04551/3005 wenden oder eine Mail schreiben unter .

 

Foto: KIS Kontakt- u. Informationsstelle für Selbsthilfegruppen

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail:

 

 

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Wetteraussichten