Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Was man aus Knickholz basteln kann – 11. Oktober

08. 10. 2020

Der Naturpark Holsteinische Schweiz, dem auch die Gemeinde Schmalensee angehört, beschäftigt sich am Sonntag, 11. Oktober, mit der Frage, was man mit dem „Abfall der Knickpflege“ anstellen kann.

 

Von 15 bis 17 Uhr findet dazu in der alten Plöner Schlossgärtnerei die „Knickholz-Werkstatt“ statt. Anmeldungen unter Telefon 04522/749380 sind dringend erforderlich.

 

Etwas Schönes bauen, dazu will Sabine Hönig (www.kreagogik.de) Tipps geben und anleiten, wie nützliche Dinge aus geschnittenen Zweigen und Ästen hergestellt werden können. Es entstehen zum Beispiel hübsche Zäune, Raumtrennwände, Hocker, Laternen, Vogelfutterhäuschen und Vieles mehr.

 

Die Teilnehmenden können sich von Anschauungsobjekten inspirieren lassen und selbst kreativ werden. Die eigenen Werke können anschließend mit nach Hause genommen werden“, heißt es in einer Mitteilung des Naturparks.

 

Treffpunkt: Vor dem Naturpark-Haus, Schlossgebiet 9, 24306 Plön

 

Kosten: Erwachsene 5 Euro, Kinder 2,50 Euro (geeignet für Kinder ab 10 Jahren), Familien 12 Euro (plus 3 Euro Materialkostenbeitrag)

 

Wer hat, darf Akkuschrauber und Schrauben mitbringen.

 

Die weiteren Teilnahebedingungen sind unter www.naturpark-holsteinische-schweiz.de unter Naturpark-Veranstaltungen zu finden.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Was man aus Knickholz basteln kann – 11. Oktober

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail:

 

 

 

Telefon

Wichtige Rufnummern

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Wetteraussichten