Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Coronavirus: pro familia berät auch und gerade in Pandemie-Zeiten

21. 11. 2020

Mitteilung von pro familia im Kreis Segeberg vom 18.11.2020:

 

Die pro familia-Teams im Kreis Segeberg sind auch und gerade in der Zeit der Corona-Pandemie für Ratsuchende da. Die Beratungsstellen in Norderstedt und Bad Segeberg bieten persönliche Beratungen in ihren Räumen an, selbstverständlich unter den vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen und Hygieneregeln, wie Maske, Abstand, Desinfektion. „Wenn Klient*innen es wünschen, kann eine Beratung über Telefon oder Video durchgeführt werden“, sagt Sabine Kühl, Leiterin von pro familia Norderstedt. 

 

„Menschen jeden Alters und jeder Herkunft können sich bei Problemen und Fragen rund um Sexualität, Partnerschaft, Familienplanung und Schwangerschaft sowie im Schwangerschaftskonflikt an uns wenden.“ Ein Schwerpunkt ist die sozialrechtliche Beratung für werdende Mütter und Väter. Dabei geht es um Fragen zu finanziellen Hilfen und gesetzlichen Grundlagen, u.a. zu Elternzeit, Elterngeld, Mutterschutz, Kinderzuschlag. Auch Anträge für Zuwendungen aus der Bundesstiftung „Mutter und Kind“ können bei pro familia gestellt werden. Wegen der aktuellen Situation ist das auch per Mail oder Post möglich. Zudem findet in der pro familia-Beratungsstelle in Norderstedt, Kielortring 51, jeden Donnerstag von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr eine Hebammensprechstunde statt. Die Familienhebamme Margret Borchers steht Schwangeren mit Rat und Tat zur Seite.

 

In vier weiteren Orten im Kreis Segeberg bietet pro familia Sprechstunden für Schwangere und werdende Eltern an: In Henstedt-Ulzburg und Kaltenkirchen – Anmeldung bei pro familia Norderstedt, in Bornhöved - Anmeldung bei pro familia Bad Segeberg, in Bad Bramstedt – Anmeldung bei pro familia Neumünster, Tel. 04321 / 2527190.

 

Außerdem können bei pro familia Norderstedt und Bad Segeberg Anträge auf Kostenübernahme für rezeptpflichtige Verhütungsmittel gestellt werden, zurzeit auch per Mail oder Post. Dieses vom Kreis finanzierte Angebot können Frauen und Männer erhalten, die im Kreis wohnen und staatliche Leistungen beziehen.

 

Die offene Sprechstunde wird derzeit nicht angeboten. Bei jedem Anliegen wird um Kontaktaufnahme per Telefon gebeten. Telefonische Anmeldung: Montag bis Donnerstag von 9 - 13 Uhr, Freitag von 9 - 12 Uhr, Montag und Donnerstag zusätzlich von 17 - 18 Uhr, bei pro familia Norderstedt unter Tel. 040 / 5228578, bei pro familia-Bad Segeberg unter Tel. 04551 / 94891. 

 

Terminvereinbarung und weitere Informationen: 

 

pro familia Norderstedt, Haus Kielort, Kielortring 51, 22850 Norderstedt, 
Tel. 040 / 5228578, ; www.profamilia.de/norderstedt

 

pro familia Bad Segeberg, Schillerstraße 14a, 23795 Bad Segeberg,
Tel. 04551 / 94891, ; www.profamilia.de/bad-segeberg


 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Coronavirus: pro familia berät auch und gerade in Pandemie-Zeiten

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail:

 

 

 

Telefon

Wichtige Rufnummern

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Wetteraussichten