Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Coronavirus: Freies Impfen geht weiter – Ein Überblick

05. 01. 2022

Die nächste Welle der Corona-Pandemie, benannt nach der Omikron-Variante des Virus, rollt bereits über das Land. Die Aufrufe, sich impfen zu lassen, sind weiter laut. Ob Erst- oder Zweitimpfung oder das sogenannte Boostern, also die Auffrischung – an zahlreichen Orten und in Praxen besteht die Möglichkeit, sich den Piks abzuholen.

 

Groß ist die Nachfrage nach dem Offenen oder Freien Impfen, also ohne Termin. Ein Vorteil für alle Kurzentschlossenen, die sich aber auch auf Wartezeiten vor Ort einstellen müssen.

 

Das Land Schleswig-Holstein hält alle Angebote des Freien Impfens durch mobile Impfteams sowie die mit Termin aufzusuchenden Impfstellen (z.B. im Alten Bahnhof in Bad Segeberg) auf der Internetseite www.impfen-sh.de bereit.

 

Hier ein Überblick (Stand 3.1.22) über die nächsten Möglichkeiten in der Umgebung Schmalensees, sich ohne Anmeldung impfen lassen zu können.

 

Freies Impfen in Neumünster geht weiter

 

Das freie Impfangebot in der Holsten-Galerie (Gänsemarkt 1) in Neumünster wird auch im Januar 2022 weiter sichergestellt. Die Stadt bietet den Service gemeinsam mit der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein (KVSH) an elf Tagen an am 5., 6., 10., 11., 20., 21., 24., 25., 27., 28. und 31. Januar jeweils von 10 bis 16.30 Uhr. Der letzte Einlass erfolgt jeweils um 16 Uhr, damit die Vorgänge inklusive Nachbeobachtung bis 16.30 Uhr abgeschlossen werden können.

 

Familienimpfungen in Kaltenkirchen

 

Im Einkaufszentrum Ohlandpark (Kisdorfer Weg 13) wird an einigen Januar-Tagen das sogenannte Familienimpfen möglich sein: Hier können auch Kinder zwischen 5 und 11 Jahren geimpft werden. Nächste Termine sind der 5., 6., 7. und 8. Januar, jeweils von 10 bis 16 Uhr.

In der Folgezeit wird dort auch geimpft, jedoch nicht mehr als Familienimpfung. Nächste Termine sind dann, jeweils von 10 bis 16 Uhr, der 10., 11., 12., 17., 18., 19., 20., 25., 26. und 27. Januar.

 

Impfaktion im Rathaus von Bad Segeberg

 

Auch im Bad Segeberger Rathaus (Lübecker Straße 9) wird ein mobiles Impfteam an einigen Tagen jeweils von 9 bis 17 Uhr Station machen: Am 12., 14., 17. und 18. Januar.

 

Auch andere Orte und Angebote, die von Schmalensee gut zu erreichen sind, zum Beispiel Plön, tauchen in der fast täglich aktualisierten Liste des Landes auf www.impfen-sh.de auf.

 

 

 

Bild zur Meldung: Coronavirus: Freies Impfen geht weiter – Ein Überblick

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail: