Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

Zweiter Anlauf: Reiterinnen starten bei der Champ Mannschafts-Trophy

15.04.2018

Zum zehnten Mal richtet die Hauptgenossenschaft Nord AG mit ihrer Pferdefutter-Marke Champ in diesem Jahr die Mannschafts-Trophy aus. An der Turnierserie im Mannschaftsspringen der Klasse A** beteiligt sich zum zweiten Mal die Reitsportgemeinschaft Schmalensee, die 2017 bis ins Finale vordringen und Platz 6 belegen konnte.

 

Wieder sind fünf Qualifikationen vorgesehen: Los geht es am 21./22. April in Eutin. Es folgen Veranstaltungen am 4.-6. Mai in Schönberg, 1.-6. Juni in Schönkirchen-Landgraben, 8.-10. Juni in Rendsburg und 6.-8. Juli in Waabs-Langholz. Die Prüfungen sind in mehrtägige Turniere der Veranstalter eingebettet. Die acht punktbesten Mannschaften qualifizieren sich für das Finale, das wie im Vorjahr in Felmerholz ausgetragen wird.

 

Die RSG Schmalensee geht in veränderter Aufstellung in den Wettbewerb. Mannschaftsführerin und Vereinsvorsitzende Frederike Harder reitet Mizzy Elliott und weiß mit Nina Behrens (Holsteins Big John), Angelina Stölting (Bellamente) und Kristina Jürgensen (Twiggy) bewährte Kräfte neben sich. Neu im Verein und im Team sind Nina Michalik Curberry und Lisann Schmidt mit Cooper.

 

Und das sind die Konkurrenten um Finaleinzug und Sieg: Reit- und Fahrverein Felm, RSG Groß Buchwald, RuFV Hamberge, RFV Kastanienhof (Bovenau), Titelverteidiger RV Kropp, RuFV Lensahn, Turniergemeinschaft nach Maas (Nübbel), RV Neustadt, Pferdesport im Mittelpunkt Nortorf, RV Rossgarten I und II (Kiel), RuFV Birkengrund-Schönhorst I und II, RuFV Bad Segeberg, Probsteier RV Schönberg und PSG zwischen den Seen aus Warnau.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Zweiter Anlauf: Reiterinnen starten bei der Champ Mannschafts-Trophy

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail: