Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Feuer auf dem Cremberg – Schmalensee hilft

18.07.2019

Ein Brand in der Elektrik einer Trocknungsanlage auf dem Stockseer Cremberg hat am 16. Juli 2019 für einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr gesorgt. Um 19.35 Uhr wurde mittels Sirene und Funkmeldeempfänger Vollalarm gegeben.

 

Insgesamt 15 Schmalenseer Wehrleute eilten zum Einsatzort außerhalb der Nachbargemeinde. Es galt, das Feuer auf das Gebäude der elektrischen Steueranlage für die danebenstehenden Silotürme zu begrenzen – was auch im Zusammenwirken mit der Stockseer Feuerwehr und weiteren 45 Einsatzkräften aus dem Amt Bornhöved gelang: Auch die Feuerwehren Bornhöved und Damsdorf waren angerückt.

 

Ganz ungefährlich war die Arbeit der Löschmannschaften nicht, da die Photovoltaikanlage auf einem benachbarten Hallendach trotz Abschaltung des Stromkreislaufs weiter Elektrizität erzeugte.

 

Rasch war unter Einsatz von über 600 Meter Schlauchmaterial durch die Wehren Damsdorf und Schmalensee eine Wasserversorgung vom nächstgelegenen Hydranten gelegt. Die Schnellangriffsleitungen der Einsatzfahrzeuge taten ebenfalls ihren Dienst und die vorn eingesetzten Kräfte gingen unter schwerem Atemschutz vor. Bis ca. 22 Uhr dauerte der Einsatz inklusive Nachbereitung der Gerätschaften.

 

Schmalensees früherer Wehrführer Rolf Kasch führte die eigenen Kräfte in den ersten Phasen des Einsatzes, später übernahm der stellvertretende Wehrführer Simon Siebelts.

 

Foto: Schmalensees Wehr im Einsatz auf dem Cremberg

Fotoserien zu der Meldung


Feuerwehreinsatz (17.07.2019)

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail:

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Wetteraussichten