Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Niederlage in der Probstei - Pokalaus für FSG Saxonia

21.07.2019

Endstation Schönberg für die Verbandsligafußballer der FSG Saxonia, des Zusammenschlusses von TSV Bornhöved, TSV Wankendorf und SV Schmalensee: Nach dem knappen Weiterkommen im Kreispokal Holstein im Elfmeterkrimi beim Kreisligisten SV Wasbek (8:7) erwies sich am Samstag, 20. Juli, die Probsteier SG 2012 als zu stark.

 

Saxonia unterlag ersatzgeschwächt beim Verbandsligaaufsteiger in Schönberg mit 1:3 (0:1) und verpasste somit den Einzug ins Viertelfinale des Pokalwettbewerbs der fusionierten Fußballkreise Neumünster und Plön. Dort wäre mit dem Raisdorfer TSV, der sich bei der FT Preetz mit 2:0 durchsetzte, ein A-Klassist Gegner geworden.

 

Nach 30 Minuten waren die Probsteier durch Chikere Jeremyn Popiol in Führung gegangen, der nach 75 Minuten auch das 2:0 für die Hausherren erzielte. Ein von FSG-Akteur Sebastian Worbs (81.) verwandelter Strafstoß weckte aufgrund der Überlegenheit der Gastgeber nur schmale Hoffnungen auf der spärlich besetzten FSG-Bank, von der aus die Spieler Jonas Griese (verletzt) und Torben Ruckpaul (gesperrt) den abwesenden Trainer Ralf Hartmann vertraten. Mouhamed-Moubarikou Derman (90.) setzte mit seinem Tor zum 3:1 den Schlusspunkt unter den ersten Pokalauftritt der FSG Saxonia.

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Niederlage in der Probstei - Pokalaus für FSG Saxonia

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail: