Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Stühlerücken in Schmalensees Ausschüssen – Ergebnisse der Gemeindevertretung

Schmalensee , den 10.10.2019

Nach der Sitzung der Schmalenseer Gemeindevertretung am 9. Oktober 2019 gibt es Veränderungen in der Besetzung der Ausschüsse. Nachdem Susan Buchholz ihren Rückzug aus dem Ausschuss für Senioren, Jugend und Sport, Ortsverschönerung und Fremdenverkehr angekündigt und auch ihre Tochter Patricia Bergstädt von einer weiteren Mitarbeit im Finanzausschuss abgesehen hatte, musste die Fraktion der Bürger für Schmalensee (BfS) Nachfolger benennen und wurde auch schnell fündig: Nicole Specht-Cornehls rückt für Susan Buchholz nach, Thomas Kriegbaum ist der neue Mann im Finanzausschuss. Die Gemeindevertretung wählte beide einstimmig zu bürgerlichen Mitgliedern.

 

Schnelle Sitzung

 

Trotz der 24 Tagesordnungspunkte war es eine schnelle Sitzung, die Bürgermeister Sönke Siebke zu leiten hatte. Die Ausschüsse hatten gründliche Vorarbeit geleistet, Berichte und Kenntnisnahmen bestimmten den Verlauf. Etwa dass zeitgerecht Mängel an den Wege-Zweckverband gemeldet wurden, die nach dem Verlegen von Glasfaserkabeln und Flickarbeiten in dem landwirtschaftlichen Weg hinter der Siedlung „Am Ringreiterplatz“ aufgetreten sind.

 

Neubaugebiet stockt

 

Die Landgesellschaft moderiert derzeit Gespräche mit Grundstückseigentümern, damit ein Neubaugebiet im Winkel zwischen Belauer Straße und Dorfstraße (B430) realisiert werden kann. Rund 25 Wohneinheiten könnten dort entstehen. Allerdings sind die Gespräche dadurch ins Stocken geraten, dass eine Eigentümerin verstorben und die Erbfolge noch nicht geklärt ist.

 

Zimmerei zieht in den Grasweg

 

Endgültig frei ist der Weg für die Ansiedlung der Zimmerei Hippe unter der Adresse Grasweg 10: Die Gemeindevertreter stimmten geschlossen für eine 7. Änderung des Flächennutzungsplans und fassten den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 7. Eine bedeutende Entscheidung, besonders für Firmeninhaber Frank Mühlenberg und seine Familie.

 

Papierlose Gremienarbeit

 

Schmalensees Gemeindevertretung arbeitet zukünftig digital. Bereits mit Tablet-Computern ausgestattet, verzichten die Gremien zukünftig auf umfangreiche Papiervorlagen und leisten somit ihren Beitrag zu Einsparungen und letztlich auch zur Schonung von Ressourcen.

 

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Stühlerücken in Schmalensees Ausschüssen – Ergebnisse der Gemeindevertretung

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail: