Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Da ist sie ja, die neue Vorsitzende!

Schmalensee , den 23.01.2020

Genug gebangt, wie es weitergeht mit dem Verschönerungs- und Vogelschießerverein. Die Jahreshauptversammlung am 22. Januar hat für eine neue Frau an der Spitze des 80 Mitglieder großen Klubs gesorgt. Stephanie Allonge heißt sie und sie folgt auf Andrea Weinrich, die nach zwei Amtsperioden nun den Stab weiterreichen konnte.

 

Damit nicht genug der guten Nachrichten: Der Verein hat weiter einen handlungsfähigen Vorstand und der Terminkalender der Gemeinde Schmalensee ist an nur einem Abend im Gasthof Voß um einige Veranstaltungen angewachsen. Kinderfasching und Laternelaufen, Vogelschießen, Tannenbaumschmücken und noch mehr soll es geben.

 

Bewegender Abschied für Andrea Weinrich und Teile ihres Teams

 

Für Andrea Weinrich war es ein bewegender Abend. Als scheidende Vorsitzende dankte sie allen Mitgliedern und Helfern, die in ihrer Amtszeit stets zum Gelingen vieler Veranstaltungen beigetragen hatten. Dabei blieben die Gemeinde, insbesondere Bürgermeister Sönke Siebke, die Freiwillige Feuerwehr und das Homepage-Team der Gemeinde nicht unerwähnt. Da sie nicht wieder kandidieren wollte, leitete Andrea Weinrich die Versammlung bis zur Schließung.

 

Verabschiedet wurden Beisitzerin Bärbel Wichmann, die ebenfalls ihren Rückzug aus dem Vorstand angekündigt hatte, und Ute Mühlenberg, die im vergangenen Jahr kommissarisch als Schriftführerin eingesprungen war.

 

Ein Mann im Vorstand – das kann nur von Vorteil sein

 

Neuer Schriftführer wurde Maximilian Saggau, der zunächst für ein Jahr gewählt wurde, um im Wahl-Turnus gemäß Satzung zu bleiben. Für das Beisitzeramt konnte keine Nachfolge gefunden werden. Der Vorstand nimmt aber gern eine Hospitantin oder einen Hospitanten auf, der bis zur nächsten Jahreshauptversammlung in die Vorstandsarbeit hineinschnuppern möchte.

 

Vereinsfinanzen bleiben in sicheren Händen

 

Die wichtige Position der Kassenwartin bleibt bei Birte Saggau, die sich bereiterklärt hatte, erneut zu kandidieren, was auf großen Zuspruch stieß. Immerhin konnte sie einen positiven Kassenabschluss für das Jahr 2019 präsentieren. Birte Saggau wies darauf hin, dass die Mitglieder ihr einen Wechsel der Bankverbindung unverzüglich anzeigen mögen. Prüfen wird die Kassenführung in den nächsten zwei Jahren Nicole Specht-Cornehls, die auf Henning Pape folgt. Christian Detlof ist noch ein Jahr im Amt.

 

Ran an die Termine – auch 2020 gibt’s ein volles Programm

 

Mit großem Eifer und der Unterstützung durch die bisherige Vorsitzende, die einige Checklisten und die Routenpläne für den Dorfputz mitgebracht hatte, machten sich Steffi Allonge und ihre Crew an die Terminplanung 2020. Der Fasching soll am 16. Februar auf dem Gemeindesaal gefeiert werden. Am Dorfputz (4. April) will sich der Verein auch beteiligen, trotz der Lage des Termins in den Osterferien.

 

Ungewöhnlich spät im Jahr liegt der Termin für das Vogelschießen: Es soll am 15. August stattfinden. Im Juni fand sich kein geeigneter Termin mehr. Das Laternelaufen (24. Oktober) und das Tannenbaumschmücken (28. November) liegen dann wieder im kalendarischen Soll.

 

Extraveranstaltungen für den Nachwuchs soll es auch geben: Am 21. März geht es mit den größeren Kindern ins Jump House nach Hamburg-Poppenbüttel. Für die ganz Lütten (0 bis 6 Jahre) wird ein Besuch des Erlebniswaldes Trappenkamp am 10. Mai angestrebt. Für alle Termine wird es noch gesonderte Informationen geben. In der Terminliste der Gemeinde-Homepage sind die Veranstaltungen des Vereins ebenfalls zu finden.

 

Aufgefrischt werden soll das Projekt der Bankpatenschaften im Dorf. Auch will man die Spielgeräte genauer unter die Lupe nehmen und sich weiter um die Verkehrsinseln kümmern.

 

Jetzt heißt es anpacken, mitmachen, unterstützen, zusammenhalten

 

Ein volles Programm für die neue Vorsitzende, die sich aber auf ein erfahrenes Vorstandsteam und die Unterstützung durch viele weitere Akteure des Gemeindelebens verlassen kann.

 

Der Vorsitzenden, dem Vorstand und Verein alles Gute und ein erfolgreiches Jahr!

 

Foto: Neue Vorsitzende Steffi Allonge mit Vorgängerin Andrea Weinrich

Fotoserien zu der Meldung


Verschönerungsverein (23.01.2020)

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail: