Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Geschwitzt und gefuttert für die Sportabzeichen

Schmalensee , den 09. 02. 2020

Ohne diese Kombination ist eine Übergabe der Deutschen Sportabzeichen im SV Schmalensee kaum vorstellbar: Gerätebrennball und Pizza. Am 8. Februar war es wieder soweit: Im Sportlerheim konnten Chefprüferin Ute Mühlenberg und ihr Team die im Jahr 2019 erworbenen Abzeichen beziehungsweise die dazugehörigen Urkunden zur Verteilung bringen.

 

Und natürlich „musste“ zunächst eine gepflegte Partie Gerätebrennball gespielt werden, um sich nach der Verleihungszeremonie einen großen Berg Pizza zu verdienen.

 

Im Jahr 2019 erwarben 38 Kinder, Jugendliche und Erwachsene im SV Schmalensee das Deutsche Sportabzeichen. Das entspricht der Zahl des Jahres 2017. Ein Jahr zuvor wurde mit 46 Absolventen ein Spitzenwert erreicht, 2018 gab es 45 Absolventen. Ute Mühlenberg, die die Terminkoordination und auch die viele Papierarbeit erledigte und fleißig Leistungen in Bornhöved und Schmalensee abnahm, wurde von Frauke Pape, Christian Detlof und Peter Kruse, den weiteren Sportabzeichenprüfern des Vereins, unterstützt.

 

Wie immer erhielten alle Jugendlichen zur Urkunde ein Abzeichen, finanziert von der Sparkasse Südholstein. Erwachsene erhalten bei der Erstverleihung eines DSA ein Abzeichen – in Bronze, Silber oder Gold. Oder bei besonderen Wiederholungen, dann in Form eines Bicolor-Abzeichens mit Zahl. Peter Kruse hat im Jahr 2019 das 15. Sportabzeichen erworben und erhielt dafür ein Abzeichen mit Zahl. Ebenso Andreas Ehrlich, der zum dritten Mal beim SVS mitgemacht hat und damit sein 35. DSA erwerben konnte.

 

Der Einzugsbereich der Sportabzeichen-Gruppe ist weiterhin groß. Die Prüflinge 2019 kommen aus Schmalensee (14), Bornhöved (12), Tensfeld (4), Rendswühren (3), Damsdorf (2) sowie je 1 aus Nehms, Belau und Kalübbe. Die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die 2019 erfolgreich waren, liegt bei 15. Hervorzuheben ist die Familie Mühlenberg: Alle sechs Familienmitglieder haben im Prüfungszeitraum das Abzeichen in Gold erwerben können. Außerdem ist der SVS international geworden: Andrés Ramos, Gastschüler im Haus der Familie Pape, wird das Jugendsportabzeichen mit nach Mexiko nehmen können.

 

Die Sportabzeichenabsolventen 2019 im SV Schmalensee sind:

 

Erwachsene, Abzeichen in Gold: Waltraud Detlof (19. Abzeichen), Andreas Ehrlich (35), Christiane Langeloh (4), Anja Christine Holtz (11), Matthias Holtz (11), Andrea Johannsen (4), Anne Klasen (4), Gudrun Knick (6), Peter Kruse (15), Christian Langeloh (2), Carmen Milhareck (3), Frank Mühlenberg (7), Ute Mühlenberg (11), Frauke Pape (11), Henning Pape (12), Christina Ritter (11), Esther Sandau (2), Margret Siebke (19), Rabea Utermark (3); in Silber: Stefanie Grauerholz (3), Jana Schmütz (1); in Bronze: Bärbel Loleit (2), Nina Wollenberg (1).

 

Jugendabzeichen in Gold: Tamina Grzybowski (2), Ilvy Holtz (7), Lilli Milhareck (3), Marti Mühlenberg (2), Meta Mühlenberg (6), Mila Mühlenberg (9), Mona Mühlenberg (6), Jette Pape (7), Andrés Ramos (1), Andrea Sandau (5), Jakob Sandau (1), Sarah Sandau (5), Sofie Sandau (4); in Silber: Kian Schmütz (2); in Bronze: Mattis Ole Cornehls (2).

 

Foto: Sportabzeichen-Absolventen 2019 and Friends

Fotoserien zu der Meldung


Sportabzeichen (09. 02. 2020)

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail: