Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Aus drei mach fünf: Nun auch noch Zwillinge bei Jungschäfer Jannis Nagel

Schmalensee , den 01. 04. 2020

Jungschäfer Jannis Nagel strahlt weiter mit der Sonne um die Wette – vor Glück. Nachdem Muttertier Yasemine am 24. März Drillinge zur Welt brachte hat nun ihre Schwester Zoe am 29. März für Zwillinge gesorgt. Die Herde der Coburger Fuchsschafe, die im Hirtenweg zuhause sind, wächst und wächst.

 

Wie berichtet hatte Jannis eine vage Hoffnung, dass in Zoe mehr als ein Lamm steckte, auch wenn das Ultraschallgerät seiner Mentorin Frauke Wechselberg nur eines angezeigt hatte. „Bei Yasemine hatten wir auch nur zwei Lämmer gesehen und uns riesig gefreut, als es dann Drillinge waren“, blickt Jannis zurück.

 

Als er am Morgen des 29. März um 6 Uhr im Stall war, um dem kleinen Bobby eine Extraportion Lämmermilch aus der Flasche zu geben, war bei Zoe noch alles ruhig. Am frühen Vormittag dann vermeldete Mutter Susanne Nagel, dass zwei neue Lämmchen im Stall meckern würden.

 

Pünktlich zum Beginn der dreiwöchigen Osterferien kann sich der 14-jährige Jungschäfer nun um fünf Neugeborene und ihre Mütter sowie deren erste drei Töchter Anna, Alma und Antonia kümmern.

 

Die beiden Neuankömmlinge haben auch schon Namen: Bea und Balu. Jannis hatte über die Gemeinde-Homepage um Namensvorschläge gebeten – Bea war einer von Waltraud Detlof, Balu von seinem Bruder Bennet, in Erinnerung an einen früheren Hund der Familie Nagel.

 

Mit den drei Geschwistern Blume, Blümchen und Bobby können Bea und Balu noch nicht gemeinsam ins Freigehege. „Das ist beim ersten Versuch ein Chaos geworden“, spielt Jannis darauf an, dass die die lütten Coburger Fuchsschafe irgendwie stets bei der falschen Mutter saugen wollten.

 

Außerdem scheinen die „älteren“ Drillinge ihrer „jüngeren“ Nichte und dem Neffen keine guten Vorbilder zu sein. Jannis: „Die fangen schon an, Quatsch zu machen. Sie klettern zum Beispiel auf den Rücken ihrer Mutter.“ - Klar, da ist es derzeit wärmer als auf dem Rasen...

 

Foto: Erst Drillinge, nun Zwillinge - Jannis Nagel freut sich über fünf März-Lämmer

Fotoserien zu der Meldung


Jannis (01. 04. 2020)

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail: