Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Coronavirus: DRK bietet ab 2. Juni 2020 kostenlose Hotline an

29. 05. 2020

Der Landesverband Schleswig-Holstein des Deutschen Roten Kreuzes bietet ab Dienstag. 2. Juni, eine kostenfreie telefonische Beratung für durch die Corona-Pandemie betroffene Kinder, Jugendliche und Erwachsene an.

 

Wir haben sehr viele Hinweise und Rückmeldungen bekommen, dass immer mehr junge Menschen, aber auch Erwachsene unter der derzeitigen Situation leiden und sich Hilfsangebote wünschen“, erläutert die Sprecherin des Vorstandes des DRK-Landesverbandes, Anette Langner, in einer Mitteilung vom 28. Mai. „Daher haben wir uns entschlossen, ab dem 2. Juni eine Beratung durch erfahrene Sozialpädagogen und Psychologen des DRK anzubieten“, so Langner weiter.

 

 

Die Corona-Hotline mit der Telefonnummer 0800 / 182 72 84 ist montags bis freitags in der Zeit von 9 bis 12 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 17 bis 19 Uhr erreichbar.

 

Die Auswirkungen der Corona-Epidemie können Angst machen und verunsichern. Immer mehr Menschen beklagen, dass sie sich einsam und allein fühlen, anderen macht finanzieller und wirtschaftlicher Existenzdruck stark zu schaffen. Immer mehr Familien leiden zudem unter den Kontaktbeschränkungen“, berichtet Langner.

 

Das DRK stehe daher mit seinen Beratungsangeboten eng an der Seite der Betroffenen. Bei der Hotline können diese sich sofort vertraulich beraten lassen, aber auch über weitergehende Hilfsangebote informieren und bei Bedarf sofort an diese weitervermitteln lassen.

 

www.drk-sh.de

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Coronavirus: DRK bietet ab 2. Juni 2020 kostenlose Hotline an

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail:

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Wetteraussichten