Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Herzlichen Glückwunsch zum 80. Geburtstag, Ehrenbürgermeister Hans Siebke!

Schmalensee , den 13. 07. 2020

Eine herausragende Schmalenseer Persönlichkeit begeht heute ihren 80. Geburtstag: Ehrenbürgermeister Hans Christian Siebke, unser Hans.

 

Dazu gratulieren Menschen aus Nah und Fern, Familie, Freunde, Wegbegleiter aus unzähligen Funktionen und Organisationen aufs Herzlichste. Und auch das Homepage-Team ist bemüht, im Namen möglichst vieler Schmalenseerinnen und Schmalenseer an dieser Stelle einen angemessenen Geburtstagsgruß zu präsentieren, der dem Jubilar möglichst gerecht wird.

 

Feuerwehr und Sport waren die eigentlichen Leidenschaften im Leben Hans Siebkes, wie er einmal verraten hat. Wer sich in solchen Ebenen ehrenamtlich engagiert, obendrein auch vielfältig in berufsständischen Organisationen aktiv ist, in seinem Fall in der Landwirtschaft, der wird auch eines Tages zum Kommunalpolitiker. Denn Ideen wollen auch realisiert werden. Und das nahm unser Hans mit großem Tatendrang in die Hände.

 

Eine grobe Zusammenfassung seines Wirkens, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.

 

Der politische Höhepunkt sei zuerst genannt: Hans Siebke gehörte von 1996 bis 2000 dem Schleswig-Holsteinischen Landtag an. Mitglied des Segeberger Kreistags war er von 1979 bis 1996. Mindestens dies sind Funktionen, die ohne politische Bindung kaum möglich sind – seit 1970 also 50 Jahre lang, ist Hans Siebke Mitglied der CDU. 1990 bis 1998 war er zudem Amtsvorsteher im Amt Bornhöved. Gemeindevertreter in Schmalensee war Hans Siebke von 1970 bis 2008, davon war er ab 1978 gut 30 Jahre Bürgermeister. Im Zusammenwirken mit der jeweiligen Gemeindevertretung schob er bedeutende Neuerungen im Dorf an, die bis heute nachwirken.

 

Der Bau der Sportanlagen, das Jahrhundertprojekt Kanalisation und die Anbindung an die zentrale Wasserversorgung aus Bornhöved ragen hervor. Sein umtriebiges Wirken, insbesondere das Aufspüren von Fördertöpfen, habe die Gemeinde bei den ab 1989 realisierten letztgenannten Projekten runde 500.000 DM gespart, stellte Dirk Griese als stellvertretender Bürgermeister 1998 beim 20-jährigen Bürgermeister-Jubiläum fest. Als Beauftragter für die Wasserver- und Abwasserentsorgung unterstützte Hans Siebke über seine Amtszeit hinaus seine Gemeinde und ihre Einwohnerschaft.

 

Zwei Jahre lang war Hans Siebke 2. Vorsitzender des TSV Quellenhaupt Bornhöved. Dann, von 1980 bis 2012, führte er den Kreissportverband Segeberg, dessen Ehrenvorsitzender er seitdem ist. Sämtliche Sportstätten im Kreis Segeberg kennt unser Hans bis heute genau und weiß en detail, gegen welche Widerstände manches im Sinne des Sports realisiert werden musste – und konnte.

 

Eigentlich, das hat er öfter verraten, wollte Hans Siebke eine Karriere in der Freiwilligen Feuerwehr anstreben. 1962 trat er in die hiesige Wehr ein, in der er zehn Jahre lang als Gruppenführer wirkte. 2002 erhielt er das Brandschutzehrenzeichen in Gold am Bande, danach weitere Ehrungen für seinen umfangreichen Einsatz rund um den Brandschutz und das Feuerwehrwesen.

 

An seinem 50. Geburtstag wurde er von Gerhard Mühlenberg, damals einer seiner Stellvertreter im Amt des Bürgermeisters, so charakterisiert: „Wer es mit Hans Siebke zu tun bekommt, ob als Nachbar oder Berufskollege, als Sports- oder Feuerwehrkamerad, auf politischer Ebene oder als Bürger mit einem Anliegen – für den hat er ein offenes Ohr, ein offenes Wort (wenn auch zuweilen nicht sehr leise) und stets eine helfende Hand.“

 

In fast allen Vereinen Schmalensees dürfte Hans Siebke bis heute Mitglied sein oder gewesen sein, egal ob Siedlergemeinschaft, Sparclub, Verschönerungsverein, Reitsportgemeinschaft und auch im Förderverein Umgehungsstraße Schmalensee (FUS). Das Ziel des FUS, eine Ortsumgehung zu erwirken, hat sich nicht realisieren lassen, aber einen „dunklen Fleck“ sollte jede Vita haben, oder?

 

Für sein umfangreiches Wirken ist Hans Siebke mit zahlreichen Ehrungen versehen worden. Herausragend sind sicher die Verleihung der Freiherr-vom-Stein-Medaille des Landes Schleswig-Holstein 1995 und das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2003.

 

Seit 1963 ist Hans Siebke mit seiner Ute verheiratet, die ihm aufgrund seiner vielfältigen Aktivitäten reichlich Arbeit zu Hause abgenommen und den Rücken freigehalten hat. Immerhin gab es da auch drei Kinder, von denen insbesondere Sohn Sönke den Weg des Vaters weiter verfolgt: Fußball, Feuerwehr, Übernahme des Betriebs und seit 2008 ist er Bürgermeister der Gemeinde Schmalensee.

 

Lieber Hans, ich denke, als Schreiber der Gemeinde-Homepage und Gemeindevertreter darf ich mir erlauben, auf diese Weise stellvertretend für alle Schmalenseerinnen und Schmalenseer Dir zu Deinem Geburtstag zu gratulieren und Dir alles erdenklich Gute zu wünschen. Dieses kommt von Herzen. Bestimmt wirst Du die eine oder andere Stelle aus Deiner Vita in diesem Beitrag vermissen, der vor allem den Bürgerinnen und Bürgern, die Dich nicht so kennengelernt haben wie viele andere, näher bringen soll. Denn schließlich bist Du auch ihr Ehrenbürgermeister!

 

Christian Detlof

 

 

 

Foto: Zum 75. Geburtstag gab es für Hans Siebke und Frau Ute eine Tour durch das Dorf

Fotoserien zu der Meldung


Hans (13. 07. 2020)

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail:

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Wetteraussichten