Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Unterstützung bei der Existenzgründung

13. 08. 2020

Angehende Gründer, die sich aus der Arbeitslosigkeit heraus selbstständig machen wollen, erhalten durch das Projekt „Startbahn Existenzgründung“ der Wirtschaftsakademie umfangreiche Unterstützung für ihr Vorhaben.

 

Am 24. August informiert die Wirtschaftsakademie um 13 Uhr in der Marienstraße 37 in Bad Segeberg über dieses Projekt.

 

In der rund vierstündigen Veranstaltung erfahren Gründungsinteressierte, wie eine nachhaltige Existenzgründung vorbereitet werden sollte.

 

Die Teilnahme ist für Arbeitslose dank Förderung aus dem Landesprogramm Arbeit mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) kostenfrei.

 

Weitere Informationen und Anmeldung bei Ulrike Pieper von der Wirtschaftsakademie unter Tel. (0 43 21) 40 77 – 61 sowie per E-Mail an .

 

Quelle: Mitteilung der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein GmbH vom 07.08.2020

 

 

Foto: Wirtschaftsakademie SH

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail: