Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

720 Briefe gegen Einsamkeit: Kirchengemeinde befüllt täglich den Adventspostkasten

30. 11. 2020

Bei all den Dingen, die rund um und in der Vicelin-Kirche in dieser Vorweihnachtszeit Corona-bedingt nicht stattfinden können, hat man sich in der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde etwas einfallen lassen: Einen Adventspostkasten für alle, die Zuspruch und besinnliche Unterhaltung suchen.

 

24 Frauen aus Bornhöved und den umliegenden Dörfern haben laut Blickpunkt-Bericht der Kirchengemeinde 720 Briefe mit Adventsbotschaften – und eigener Schmuckbriefmarke – geschaffen. Initiatorin Gabriela Albertsen und Pastorin Annett Weinbrenner haben Mitglieder der Kirchengemeinde und der Kantorei, Landfrauen und weitere Ehrenamtliche mobilisiert.

 

Vom 1. bis zum 24. Dezember werden stets 30 Briefe in den roten amerikanischen Briefkasten vor dem Martin-Luther-Haus gelegt. Wer daran vorbei kommt, ob groß oder klein, darf sich einen Brief der Hoffnung und Freude nehmen. Die Inhalte sind durchaus verschieden – auch Geschichten und Gedichte, Bastelanleitungen und Rezepte sind in den Briefen zu finden.

 

Pastorin Annett Weinbrenner im Blickpunkt: „Es geht darum zu zeigen, dass wir nicht allein sind und dass jemand an uns denkt.“

 

Foto: Pastorin Annett Weinbrenner und Gabriela Albertsen präsentieren den Adventspostkasten

Fotoserien zu der Meldung


Adventspostkasten (27. 11. 2020)

 
Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail:

 

 

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Wetteraussichten