Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Coronavirus: Erlebniswald kann in der Lockdown-light-Verlängerung wieder öffnen

29. 11. 2020

Mitten in die Nachrichtenlage, dass der angesichts wieder gestiegener Corona-Infektionszahlen ab dem 2. November verhängte „Lockdown light“ eine Verlängerung bis zum 20. Dezember erfährt, wurde für Schleswig-Holstein doch die eine oder andere Lockerung der Schutzmaßnahmen in Aussicht gestellt. Und auch wenn erst ab dem morgigen 30. November eine neue Landesverordnung Gültigkeit haben wird, ist doch davon auszugehen, dass, ebenfalls ab morgen, u.a. der Erlebniswald Trappenkamp wieder seine Tore öffnen darf.

 

Grund zu dieser sehr festen Annahme, die auch schon die Presse aufgegriffen hatte, ist eine Medien-Information des Ministeriums für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung (MELUND) vom 26. November: Darin erklärt Landesumweltminister Jan Philipp Albrecht: „Außengelände von Tierparks in Schleswig-Holstein können öffnen.“

 

Die Weitläufigkeit der Außenbereiche gewährleiste, dass Abstände gewahrt und obendrein Hygienekonzepte angewandt werden können. Alle Indoor-Angebote jedoch sowie die Gastronomien müssen geschlossen bleiben.

 

Für den Erlebniswald Trappenkamp heißt dies: Ab Montag, 30. November, wird von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Vor einem Besuch sollte man sich aber vergewissern und erst auf die Homepage www.erlebniswald-trappenkamp.de schauen. Dort gibt es auch die Öffnungszeiten und Eintrittspreise – die reduziert werden, weil ja nicht alles zugänglich sein wird, etwa das Waldhaus. Die großzügige Parklandschaft mit den Wildtiergehegen und die Spielflächen sollen aber genutzt werden können.

 

Mund-Nase-Bedeckungen müssen trotz des Aufenthalts an der frischen Luft mitgeführt werden – spätestens beim Betreten von Gebäuden (Toiletten) sind diese zu tragen. Möglichkeiten zur Handdesinfektion gibt es auch, u.a. am Eingang und bei den Toiletten. Mindestabstände von 1,5 Meter sind überall einzuhalten, auch auf den Spielgeräten.

 

Die nächste Schließung des Erlebniswaldes ist übrigens Corona-unabhängig schon sicher: Vom 22. Dezember bis 4. Januar werden wegen der Feiertage und der jährlichen Inventur die Tore wieder geschlossen bleiben.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Coronavirus: Erlebniswald kann in der Lockdown-light-Verlängerung wieder öffnen

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail:

 

 

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Wetteraussichten