Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Coronavirus: Kirchengemeinde verlegt Weltgebetstag in den September

22. 02. 2021

Sicher ist sicher: Weil die aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen in der Corona-Pandemie in der nahen Zukunft liegende Zusammenkünfte zum Glücksspiel werden lassen, hat die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Bornhöved ihre Veranstaltungen zum Weltgebetstag auf Anfang September verlegt.

 

Traditionell ist das erste Märzwochenende der Zeitraum für den Weltgebetstag, der in jedem Jahr im Zeichen eines anderen Partnerlandes steht – in diesem Jahr Vanuatu. Und stets ist es der Ökumenische Kreis der Kirchengemeinde, der einen Informationsabend und einen Gottesdienst vorbereitet.

 

Dafür hat der Kreis nun weitere Zeit „gewonnen“, und wer dazustoßen will, kann sich im Kirchenbüro dafür melden.

 

Der Informationsabend zum Partnerland Vanuatu wird am Freitag, 3. September 2021, ab 19 Uhr im Gottesdienstzelt auf dem Kirchrasen in Bornhöved stattfinden. Am darauffolgenden Sonntag, 5. März, findet am selben Ort um 10 Uhr ein Gottesdienst unter dem Weltgebetstags-Motto „Worauf bauen wir?“ statt.

 

Ganz müssen die Freunde des Weltgebetstags aber nicht im März Verzicht üben: Im Gottesdienst am 7. März wird in der Vicelin-Kirche schon mal die Weltgebetstagskerze entzündet; die Anliegen der Menschen in Vanuatu sollen schon dann Platz im Fürbittengebet finden.

 

Bild zur Meldung: Coronavirus: Kirchengemeinde verlegt Weltgebetstag in den September

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail: