Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

The Voice of Germany: Peter Maffay geht mit Maite Jens ins Sing Off

Schmalensee , den 01. 10. 2022

Es darf weitergehen mit dem Mitfiebern, Daumen drücken, Jubeln: Maite Jens aus Schmalensee hat auch die „Battle“ bei The Voice of Germany gemeistert und steht in der dritten Runde der Talentshow von ProSieben/Sat.1. Schon am 7. Oktober ist sie erneut bei Sat.1 im „Sing Off“ zu sehen.

 

Nach ihrem fesselnden Auftritt in der „Blind Audition“, der ersten Runde der Castingshow, bei der sie alle vier prominenten Coaches der Sendung von sich begeistern konnte, hat Maite Jens erneut voll überzeugt. Und das in einer ganz anderen Rolle, was ihre Vielseitigkeit nur unterstreicht: Nach Shorts, Boots und Gitarre im Stile einer Straßen- oder Pub-Musikerin war es nun der Auftritt für die große Bühne im roten Abendkleid und einem für die als immer strahlend und lachend bekannte 22-Jährige sehr konzentrierten und souveränen Auftritt.

 

Aber genau das war es, was erneut alle vier Coaches, Mark Forster, Stefanie Kloß und Rae Garvey sowie ihren persönlichen Coach und Idol Peter Maffay überzeugte. Das Wort „souverän“ fiel in bester Nachbarschaft zum „Juwel“.

 

Aber auch ihre zwei Partnerinnen in der Battle, Jassy aus Hamburg und Leona aus Frankfurt erhielten ganz starke Noten, nachdem das Trio den Hit „Heaven is a Place on Earth“, bekannt in der poppig-rockigen Version von Belinda Carlisle, völlig neu und balladig interpretieren musste. Ein Auftritt mit lauter Gänsehaut-Momenten. „Ich geh' mit Maite ins Sing Off“, war dann der erlösende Satz von Maffay, der alle Dämme brechen lassen sollte und einen Jubelsturm auslöste.

 

In Schmalensee verfolgten wieder rund 50 Freunde, Angehörige und Nachbarn von Maite die (aufgezeichnete) Show gemeinsam. Einen ersten lauten Jubel gab es zwar bei der Ansage für die Schmalenseerin, doch die Erkenntnis, dass sie nicht mit und zugleich gegen nur eine Konkurrentin sondern zwei anzutreten hatte, sorgte für völlige Stille: Das war ungleich schwerer – weniger Gesangszeit, weniger Performance-Möglichkeit für die 22-Jährige, und natürlich auch die beiden anderen, mit denen Maite auf der Leinwand toll harmonisierte, während davor die Anspannung aller Fans spürbar war.

 

Die wurden durch einen kurzzeitigen Beamerausfall kurz nach dem letzten Akkord allerdings auf eine harte Probe gestellt. Zum Glück konnte dank Laptop und Livestream rasche Abhilfe geschaffen werden. Maites Ansage, niemand solle online schon mal schauen, wurde brav befolgt, und letztlich hatte man nur einen langen Werbeblock versäumt. „Ich weiß gerade nicht, was schlimmer war: Die Show oder dieser Ausfall“, lachte Maite die Situation gekonnt wie auf der Bühne weg. Profi eben...

 

Profimäßig allerdings ist auch Maites Verhalten, wenn man danach fragt, wie das alles weitergeht. Dann setzt sie ein Pokerface auf, immerhin lächelnd, und findet immer eine Antwort, nur nicht auf die Frage. Denn das Sing Off ist schon aufgezeichnet, erst danach geht es live im Fernsehen weiter. Und natürlich darf nichts verraten werden. Lange warten müssen die Maite-Fans aber nicht: Schon am Freitag, 7. Oktober, wird die nächste Runde um 20.15 Uhr auf Sat.1 ausgestrahlt. Das Halbfinale wird am 28. Oktober, das Finale am 4. November übertragen.

 

Wer Maite im Internet folgen möchte und kann, sollte auch dieses wissen: Vom 3. bis zum 4. Oktober, 20 bis 12 Uhr, ist sie in der „Challenge of the Week“ dabei zu erleben, wie sie einen Hit der 80er interpretiert. Zu sehen ist diese „Herausforderung“ nur über die ProSieben-App. Da gibt es dann auch die Möglichkeit, wieder für sie abzustimmen (Voting), um ihr die Chance zu eröffnen, im Falle eines Ausscheidens dennoch das Warm-Up zum Finale mitgestalten zu können.

 

Bild zur Meldung: Maite Jens hat es wieder geschafft und steht in Runde drei

Fotoserien


Malte (01. 10. 2022)

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail:

 

 

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Wetteraussichten