Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

2010

Jahrgang 2010

(fett gedruckte Daten sind tatsächliche, nicht fett gedruckte die des Erscheinens)

 

01.01.2010

Seit Mitternacht ist der Schulverband Bornhöved größer geworden: Der Beitritt der Gemeinden Wankendorf, Stolpe, Belau und Ruhwinkel wird wirksam. Die neuen Mitgliedsgemeinden sind mit dem vollen Mitspracherecht bei allen Entscheidungen ausgestattet.

 

07.01.2010

Die Sventana-Gemeinschaftsschule Bornhöved präsentiert auf ihrer Homepage die Ergebnisse einer Fragebogenaktion unter Schülern und Eltern. Demnach herrscht insgesamt eine große Zufriedenheit mit der Gemeinschaftsschule. 92,4 Prozent der Grundschüler haben das Gefühl, dass der Unterrichtsstoff anschaulich vermittelt wird, in den Klassen fünf bis zehn sind 82,5 Prozent dieser Ansicht. 20,2 Prozent der Grundschüler-Eltern aber bezweifeln, dass ihre Kinder angemessen gefördert werden. 86,2 Prozent sind grundsätzlich der Überzeugung, dass ihr Kind gern am Unterricht teilnimmt.

 

11.01.2010

Der Wegezweckverband der Gemeinden des Kreises Segeberg (WZV) fährt in Schmalensee die ausgedienten Weihnachtsbäume ab.

 

12.01.2010

Für Schulleiter, die im Sommer Kinder in weiterführende Schulen abgeben werden, findet an der Sventana-Gemeinschaftsschule Bornhöved ein Informationsnachmittag statt.

 

16.01.2010

Die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Schmalensee wählt Volker Kay wieder zum neuen stellvertretenden Wehrführer. Allerdings hat er mit Kai Burmeister einen Mitbewerber um das Amt. Im ersten Wahlgang setzt sich Volker Kay mit 10:9 durch, woraufhin Kai Burmeister seine Kandidatur vor einer zweiten Kampfabstimmung zurück nimmt. Im nun obligatorischen zweiten Wahlgang wird Volker Kay mit 15:7 Stimmen bestätigt. Kai Burmeister wird anschließend zum neuen Gruppenführer gewählt, da Sönke Nagel nicht mehr für dieses Amt zur Verfügung steht.

Zum Hauptfeuerwehrmann werden Kevin Kasch, Jan Jansen und Matthias Kay befördert, Jochen Voß wird Löschmeister. Als Anwärter werden Andre Latza und Ricardo Hahn aufgenommen. Burghard Saggau und Reimer Saggau werden für ihre 50-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt, Schriftführerin Michaela Kay ist seit 10 Jahren Mitglied.

 

21.01.2010

Im Gasthof Voß tagt die Jahreshauptversammlung des Landfrauenvereins Bornhöved und Umgebung. Der Vortragsteil befasst sich mit dem Tierschutz.

 

23.01.2010

Die von Lothar Rath trainierten A-Juniorenfußballer des FC Rot-Weiß Saxonia gewinnen souverän die Hallenkreismeisterschaft im Futsal, der weniger körperbetonten Variante des Hallenfußballs.

 

25.01.2010

Der Ausschuss für Planung und Umwelt des Segeberger Kreistages spricht sich dafür aus, den Wegezweckverband der Gemeinden des Kreises Segeberg (WZV) mit dem Ausbau des schnellen Internets mittels Glasfaserverkabelung zu beauftragen. Da der WZV lediglich die baulichen Tätigkeiten übernehmen könnte, wird ein Netzbetreiber gesucht. Einer der Kandidaten, der sofort Interesse zeigt, sind die Stadtwerke Neumünster.

 

27.01.2010

Einen Kurs zur Gestaltung der idealen Konfirmations-Kaffeetafel bietet die Volkshochschule Bornhöved/Trappenkamp in der Grund- und Gemeinschaftsschule Bornhöved.

 

30.01.2010

Der Arbeitskreis Dorfgeschichte Schmalensee veranstaltet ein Treffen auf dem Gemeindesaal. Bürgerinnen und Bürger Schmalensees bringen interessante Unterlagen und Bilder mit. Reimer Saggau zum Beispiel legt eine Urkunde aus dem Jahr 1797 vor. Diese bescheinigt, dass der Musketier der dänischen Krone, Mathias Saggau, nach „mannhafter Ableistung“ seines Dienstes in allen Ehren aus der Armee entlassen wird, um in Schmalensee seine Hufe anzutreten.

 

01.02.2010

Der Vorstand des SV Schmalensee veranstaltet ein Jahresessen mit Sparten- und Übungsleitern sowie Mitarbeitern im Gasthof Voß.

 

06.02.2010

Der Planungs- und Umweltausschuss beschließt, die Leuchtkörper der Straßenbeleuchtung auszuwechseln. Die Kosten in Höhe 3.900 Euro sollen innerhalb der nächsten drei Jahre durch sinkende Energiekosten eingespart werden.

 

06.02.2010

Der DRK-Ortsverein Amt Bornhöved hält auf dem Schmalenseer Gemeindesaal seine Jahreshauptversammlung ab. An der Spitze gibt es einen Wechsel: Bernd Grams löst Dr. Eberhard Weyl im Amt des Vorsitzenden ab. Sylvia Hesse wird neue Schatzmeisterin.

 

07.02.2010

Mit Helmut Nagel stirbt Schmalensees letzter Schmiedemeister. Nagel kam nach dem Zweiten Weltkrieg, heiratete Charlotte, eine Tochter von Schmiedemeister Heinrich Prause, und übernahm später dessen Betrieb mit Tankstelle in der Damsdorfer Straße. Nagel war vor allem in der Freiwilligen Feuerwehr engagiert und hinterließ der Gemeinde eine umfangreiche Sammlung von Fotografien. Für sein Engagement um die Dorfgemeinschaft erhielt Helmut Nagel den Großen Ehrenteller der Gemeinde.

 

08.02.2010

Bernd Grams löst Dr. Eberhard Weyl an der Spitze des DRK-Ortsvereins im Amt Bornhöved ab. Die Jahreshauptversammlung erfährt, dass der seit 35 Jahren aktive Ortsverein nur über 29 aktive und insgesamt 128 zahlende Mitglieder verfügt.

 

17.02.2010

In der Sventana-Schule sind die Grund- und Hauptschule sowie die Realschule Bornhöved vereinigt worden. Nun sprechen sich Elternsprecher und Schulkonferenz für eine Trennung aus. Das Konzept gehe aus verschiedenen Gründen nicht auf.

 

18.02.2010

Der Umgang mit Allergien ist Thema einer Veranstaltung des Landfrauenvereins Bornhöved und Umgebung.

 

19.02.2010

Für Eltern und zukünftige Schüler der Sventana-Gemeinschaftsschule Bornhöved findet ein Präsentationstag statt.

 

22.02.2010

Der Sterbeunterstützungsverein Bornhöved und Umgebung von 1920 benennt sich in Sterbekasse Bornhöved und Umgebung um. Für Hans Vollstedt, der den Verein seit 1994 führte, wird Dirk Peter Bünn (beide Bornhöved) von der Jahreshauptversammlung zum Vorsitzenden gewählt.

 

23.02.2010

Der Arbeitskreis Dorfgeschichte veranstaltet einen Bilder- und Gesprächsabend zum dörflichen Handwerk in früheren Zeiten.

 

25.02.2010

Im Gasthof Voß tagt die Versammlung des Bezirksbauernverbandes Bornhöved. Der Informations- und Klönabend dreht sich um den Grundwasserschutz. Der Kreisvorsitzende des Bauernverbandes Dietrich Pritschau ist ebenfalls zu Gast und spricht zu agrarpolitischen Themen.

 

03.03.2010

Schmalensee sorgt bereits seit Jahresbeginn für Aufsehen: Die Gemeinde hat Geräte für den Einsatz von Gemeindearbeiter Volker Kay im Internet ersteigert. Damit haben Ehrenbürgermeister Hans und Bürgermeister Sönke Siebke ein gutes Geschäft im Sinne der Gemeinde gemacht. Zweifel an der Vorgehensweise werden jedoch auch angemeldet. Kommunen müssen eigentlich öffentlich Aufträge vergeben, d.h. Angebote der Wirtschaft einholen. Die Medien begleiten den Vorgang mit großem Interesse. So erscheint u.a in der taz ein Artikel zum Thema.

 

04.03.2010

Der Amtsausschuss verabschiedet den Haushalt für das Jahr 2010. Dieser umfasst im Verwaltungshaushalt 1.371.200 Euro und im Vermögenshaushalt 238.400 Euro vor. Der Haushalt muss aus den Rücklagen ausgeglichen werden, dennoch bleibt die Amtsumlage mit 22,3 Prozent stabil.

 

04.03.2010

Der Ausschuss für Volksbildung, Jugend, Sport und Soziales der Gemeinde Bornhöved spricht sich dafür aus, die Trägerschaft über das Heimatmuseum „Ole Röökerkaat“ dem Ortsverband des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes anzuvertrauen.

 

04.03.2010

In Bornhöved findet die Jahresversammlung des Hegeringes III statt. In den Vorstand um den Vorsitzenden Bernd Bewarder (Damsdorf) wird die Schmalenseerin Margret Siebke gewählt. Sie wird Hundeobfrau.

 

05.03.2010

Im Bad Segeberger Vitalia Seehotel findet die Jahreshauptversammlung des Kreislandfrauenverbandes Segeberg statt. Den Mitgliedern werden die Projekte „Wellcome“ und „Schutzengel“ vorgestellt, die junge Familien entlasten sollen.

 

05.03.2010

Der TSV Bornhöved hält im 100. Jahr seines Bestehens die Jahreshauptversammlung ab. Zahlreiche Schmalensee waren und sind Mitglieder des TSV. So auch Helmut Siebke, Vorsitzender des SV Schmalensee. Für seine 50-jährige Mitgliedschaft im Nachbarverein erhält Siebke die Goldene Vereinsehrennadel des TSV Bornhöved.

 

09.03.2010

Noch eine Ehrung für Helmut Siebke: In Würdigung seiner Verdienste um den Fußballsport erhält Siebke aus den Händen von Innenminister Klaus Schlie die Sportverdienstnadel des Landes Schleswig-Holstein.

 

10.03.2010

Die Infrastruktur des 2007 eröffneten Radfernweges von Glückstadt/Elbe nach Puttgarden/Fehmarn, des Mönchsweges, soll verbessert werden. Der Mönchsweg führt auch durch Schmalensee.

 

11.03.2010

Außerordentliche Mitgliederversammlung des FC Rot-Weiß Saxonia. Der Jugendfußballklub reagiert darauf, dass aus den Reihen des TV Trappenkamp der Fortbestand angezweifelt wird. Die Trappenkamper sehen den Breitensport gegenüber dem Leistungssport benachteiligt und kritisieren die Kommunikation im von Gustav Claus geführten Verein RWS.

Entgegen einiger Äußerungen aus Trappenkamp, zum 30.06.2010 das Engagement im JFC beenden zu wollen, zeigen dessen Vertreter weitere Gesprächsbereitschaft an. Die drei weiteren Stammvereine SV Schmalensee, TSV Bornhöved und TSV Wankendorf sind ohnehin weiter im Boot. In interner Runde sollen die Gespräche fortgesetzt werden.

 

12.03.2010

Ein Motivationstraining durchlaufen Mitglieder des Landfrauenvereins Bornhöved und Umgebung.

 

13.03.2010

Die Bornhöveder Gemeindevertretung beschließt, dem Schleswig-Holsteinischen Heimatbund, Ortsverband Bornhöved und Umgebung, die Trägerschaft über das im Entstehen befindliche Heimatmuseum zu übertragen.

 

15.03.2010

Die Schulverbandsversammlung der Sventana-Schule lehnt den Antrag der Schulkonferenz ab, die Bornhöveder Grundschule in die Eigenständigkeit zu entlassen. Vor allem Rendswührens Bürgermeister Claus Hopp macht sich stark dafür, an der aktuellen Organisationsform festzuhalten, egal, wie sehr sich Lehrer und Eltern dagegen wehren. Kritik übt er an Hannelore Regber, der Direktorin. Wenn diese Ende des Jahres in den Ruhestand gehe, werde eine neue Schulleitung die Gemeinschaftsschule nicht mehr als Problem sondern als Herausforderung sehen. Und Eltern würden ohnehin immer unzufrieden sein.

 

15.03.2010

In interner Runde wird weiter über die Zukunft des FC Rot-Weiß Saxonia gesprochen. Die Kritik des TV Trappenkamp an der Führung des Jugendfußballvereins und der Betonung des leistungsorientierten Fußballs hält an.

 

16.03.2010

Die Schmalenseer Gemeindevertretung beschließt den Haushalt für das laufende Jahr. Dieser weist 573.000 Euro im Verwaltungs- und 97.000 Euro im Vermögenshaushalt auf. Der Außengeräteraum am Sportplatz, in dem auch Maschinen der Gemeinde untergebracht werden sollen, soll 6.600 Euro kosten. Das Regenrückhaltebecken soll für 13.000 Euro saniert werden. Zudem wird der stellvertretende Wehrführer im Amt bestätigt.

 

17.03.2010

Gustav Claus gibt auf. Der Vorsitzende des FC Rot-Weiß Saxonia erklärt den Mitgliedsvereinen per Email seinen sofortigen Rücktritt. Claus sieht seine Person als Objekt der Kritik seitens des TV Trappenkamp und zieht die Reißleine. „Vielleicht finden die Vereinsvertreter ohne mich zu Sachlichkeit zurück“, sagt Claus.

 

19.03.2010

Der Schleswig-Holsteinische Heimatbund, Ortsverband Bornhöved und Umgebung, führt seine Jahreshauptversammlung durch. Ein wichtiges Thema ist für die Mitglieder die Trägerschaft für das Heimatmuseum Bornhöved. Neuer Vorsitzender wird der Bornhöveder Norbert von der Stein. Er folgt Bornhöveds ehemaligem Bürgermeister Volker Otzen im Amt nach. Im Vorstand des 52 Mitglieder großen Ortsverbandes bleibt Ewald Garber aus Schmalensee weiter Beisitzer.

 

19.03.2010

Im Gasthof Voß tagt die Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsverbandes. Ute Siebke, Werner Suhr und Wolfgang Hahne werden für ihre 35-jährige Mitgliedschaft im Ortsverband geehrt. Der Ortsvorsitzende Hans Siebke ist 40 Jahre Mitglied der Partei. Kassenwart im 21 Mitglieder großen Verband bleibt Wilfried Kroll, Sönke Jens wird erneut zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

 

20.03.2010

Die Arbeit der Bornhöveder Schulsozialarbeiter Thomas Feuereisel und Stefan Just ist gefährdet. Der Verein Treffpunkt Kinder- und Jugendarbeit Bornhöved, der beide außerhalb der Schulsozialarbeit im Bornhöveder Jugendhaus beschäftigt, hat den Vertrag mit Schulverband und Gemeinde Bornhöved gekündigt. Nicht jedoch, weil man mit der Arbeit der beiden Sozialpädagogen unzufrieden ist, sondern weil man geregelte Arbeitsverhältnisse wünscht. Die Mitgliedsgemeinden des Schulverbandes haben sich bisher gegen eine Festanstellung ausgesprochen da sie fürchten, dass sie zukünftig abnehmende Anteile des Kreises ausgleichen müssten.

 

20.03.2010

Der Verschönerungs- und Vogelschießerverein und die Gemeinde führen unter Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern den Dorfputz durch.

 

20.03.2010

Der Landfrauenverein Bornhöved und Umgebung besucht in der Kieler Sparkassenarena die Eiskunstlauf-Show „Holiday on Ice“.

 

21.03.2010

Beim SV Schmalensee findet der 8. Knicklauf statt. 153 Läuferinnen und Läufer machen sich auf die Rundkurse durch die Schmalenseer Gemarkung. Siegerin der Frauen auf der 9,5 Kilometer-Strecke wird Lisa Müller-Ott (ehemals Bornhöved). Bei den Männern gewinnt Maik Willbrandt (34:30) vom SV Motor Barth. Nur ein Titel bleibt beim SVS: Waltraud Detlof ist über 4,5 Kilometer schnellste Walkerin.

 

22.03.2010

Kreisbrandmeister Hans-Jürgen Berner stellt während der Jahreshauptversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Segeberg in Kisdorf fest, dass 41 der 115 Freiwilligen Feuerwehren unter der Sollstärke von 27 Aktiven besetzt sind. Berner mahnt an, sich auch für Frauen zu öffnen.

 

23.03.2010

Nach der Fusion der amtsfreien Gemeinde Trappenkamp mit dem Amt Bornhöved zum Amt Bornhöved mit Sitz in Trappenkamp ist das Trappenkamper Bürgerhaus überfüllt. Durch die Anmietung von Räumen im benachbarten Gebäude, des ehemaligen „Marktkroog“, wird für 1.500 Euro Miete im Monat für Abhilfe gesorgt.

 

23.03.2010

Nachdem die Schulverbandsversammlung eine von der Schulkonferenz geforderte Trennung von Grundschule und weiterführendem Teil der Gemeinschaftsschule abgelehnt hat, findet ein Gespräch statt, das Maßnahmen zur Verbesserung einleiten soll. Es geht um die innerschulische Kommunikation und eine Gleichbehandlung aller Klassenstufen.

 

24.03.2010

Die nächste Gesprächsrunde zum FC Rot-Weiß Saxonia findet ohne den zurückgetretenen Gustav Claus statt, und zieht den nächsten Rücktritt nach sich: Kassenwartin Ruth Griese vom SV Schmalensee zeigt sich enttäuscht, dass man noch immer nicht zur Sachlichkeit zurück kehrte, und lässt ihr Amt ruhen. Der quasi führungslose FC wird kommissarisch vom Vorsitzenden des TSV Wankendorf, Klaus-Peter Jung geleitet, denn das Amt des 2. Vorsitzenden blieb zuletzt vakant.

Binnen eines Monats gelingt es Jung, den TV Trappenkamp zum Einlenken zu bringen. U.a. dank des festen Willens der weiteren drei Saxonia-Stammvereine TSV Bornhöved, SV Schmalensee und TSV Wankendorf, den Jugendfußballclub am Leben zu halten.

 

26.03.2010

Im Gasthof Voß findet die Jahreshauptversammlung des SV Schmalensee statt. Helmut Siebke kandidiert erneut für den Vorsitz und wird wieder gewählt. Auch Schriftführerin Ute Miebach und Beisitzerin Margret Siebke werden in ihren Ämtern bestätigt. Kassenprüferin wird für den Karate-Spartenleiter Ulrich Stuhr Susan Bergstädt.

Aus den Reihen der Sportlerinnen und Sportler haben sich Ute Mühlenberg, Frauke Pape und Peter Kruse zu Prüfern für das Deutsche Sportabzeichen ausbilden lassen. Reinhard Thormeier, in der Fußballsparte Betreuer der Altherren und für den Verein ein emsiger Helfer, wird mit der Vereinsehrennadel in Bronze ausgezeichnet.

 

28.03.2010

Gast des Ortsverbandes Bornhöved und Umgebung im Schleswig-Holsteinischen Heimatbund in der Mensa der Sventana-Schule ist die Niederdeutsche Bühne Preetz mit dem Stück „Een Froo mutt her“.

 

30.03.2010

Auf der Jahreshauptversammlung der Amtsfeuerwehr Bornhöved beklagt Amtswehrführer Michael Dahlke, dass die Freiwilligen Feuerwehren immer häufiger zu nicht gerechtfertigten Einsätzen gerufen werden. Herab gefallene Äste, wenige Zentimeter Wasser im Keller und ähnliche Lappalien, die der Bürger selbst in die Hand nehmen könne, rechtfertigten nicht die Abwesenheit ehrenamtlicher Kräfte vom Arbeitsplatz. 263 Feuerwehrleute leisten im Amt Bornhöved freiwilligen Feuerwehrdienst.

 

30.03.2010

Die Sventana-Gemeinschaftsschule Bornhöved geht mit der Sparkasse Südholstein eine Kooperationsvereinbarung ein. Die Sparkasse verpflichtet sich demnach, bei der Vergabe von Betriebspraktika im Rahmen der Berufsorientierung Schüler der Sventana-Schule bevorzugt auszuwählen.

 

03.04.2010

Ein neues Geschäft eröffnet in Schmalensee. In die Räume des ehemaligen Gemischtwarenladens Bollbuck ist der Reitsportartikelladen von Gabriela Drud eingezogen. Der „Reitsport-Markt Schmalensee“ hält auch Kaffee und Brötchen von 6 bis 8 Uhr für die Frühaufsteher bereit.

 

03.04.2010

Der SV Schmalensee führt seine Osterveranstaltung durch.

 

04.04.2010

Die Freiwillige Feuerwehr Schmalensee veranstaltet ihren Osterball mit Tombola und Theaterstück. Die Theatergruppe spielt „So nich, leeve Fadder“ und die Musik macht das Live-Duo Melanie & Olaf.

 

08.04.2010

Rund 100 Personen kommen zur Versteigerung von Fundsachen durch die Bornhöveder Amtsverwaltung. Ordnungsamtsleiter Thomas Kech bringt kann allein 17 Fahrräder, einige Handys und zahlreiche Kleidungsstücke, die in den Amtsgemeinden und den Bussen der Verkehrsbetriebe Kreis Plön (VKP) im Laufe eines Jahres gefunden worden waren, für zusammen rund 500 Euro absetzen.

 

10.-11.04.2010

Vielseitigkeitsreiterin Beeke Kaack (RSG Schmalensee) verzichtet auf einen Start bei der Bad Segeberger Frühjahrsvielseitigkeit, um mit Sinjang und Lost Money bei einer Zwei-Sterne-Prüfung im französischen Compiegne zu starten. Mit Sinjang erreicht Kaack den 16. Rang.

Stephanie Cordugas, Pferdewirtin auf dem Reiterhof Kaack und ebenfalls unter dem Label der RSG Schmalensee reitend, startet unterdessen in Bad Segeberg und belegt mit Grand Filou den 2. Platz einer Prüfung der Klasse A.

 

12.04.2010

In Leezen findet der Kreisjägertag, die Jahreshauptversammlung der Kreisjägerschaft Segeberg statt. Der von Volker Henschel (Damsdorf) geführte Verband steckt in einer finanziellen Schieflage, denn die laufende Sanierung des Schießstandes in Hasenmoor-Wolfsberg wird um rund 100.000 Euro teurer. Eine schlechte Beratung und Planung, teuer angekauftes Gelände am Wolfsberg und die Anlage von Ausgleichsflächen treiben die Gesamtkosten auf 850.000 Euro.

 

13.04.2010

Auch wenn Schleswig-Holsteins Kreise und Kommunen im Bundesvergleich noch einen geringen Schuldenstand aufweisen, sieht die Zukunftsprognose nicht rosig aus. Jörg Bülow, Geschäftsführer des Schleswig-Holsteinischen Gemeindetages, weist darauf hin, dass „kaum noch Spielraum für eigene Entscheidungen“ bleibt. Die Finanznot der Gemeinden im Land wird immer größer.

 

13.04.2010

Der Landfrauenverein Bornhöved und Umgebung beschäftigt sich mit der eigenständigen Herstellung von Schmuck.

 

16.04.2010

Einbruch in das Schmalenseer Sportlerheim. Unbekannte hebeln ein Fenster der Kinderspielstube auf und durchsuchen die Räumlichkeiten – ohne Erfolg. Der Sachschaden aber beträgt rund 1.250 Euro.

 

19.04.2010

Der Bauausschuss des Schulverbandes Bornhöved beschäftigt sich mit Maßnahmen zur energetischen Sanierung der Sventana-Schule. Diskutiert werden auch Maßnahmen auf dem Schulgelände.

 

21.04.2010

Ab sofort ist für die Entgegennahme der unter der Telefonnummer 110 abgesetzten Notrufe im Kreis Segeberg nicht mehr die Polizeileitstelle „Kalkberg“ in Bad Segeberg zuständig, sondern die Leitstelle „Westwind“ in Elmshorn. Von dort aus werden Notrufe aus den Kreisen Segeberg, Pinneberg, Steinburg und Dithmarschen an die Einsatzkräfte weiter geleitet. Diese Zusammenlegung ist die Folge von Einsparungen des Landes und stieß im Vorwege auf Kritik, da befürchtet wurde und wird, von Elmshorn aus ließen sich Einsätze gerade im ländlichen Raum des Kreises Segeberg wegen mangelnder Ortskenntnisse der Mitarbeiter nicht effektiv koordinieren.

 

24.04.2010

Der Bauausschuss des Schulverbandes Sventana Bornhöved spricht sich für den Erhalt des ältesten Gebäudes der Gemeinschaftsschule, des 1938 fertig gestellten Gebäudes, das im Zweiten Weltkrieg als Lazarett diente, aus. Unter anderem soll das Dach neu eingedeckt werden.

 

25.04.2010

Alexander Goy und Pia Isabell Frischmuth aus Schmalensee werden in der Kirche zu Bornhöved durch Pastor Gunnar Garleff konfirmiert.

 

25.04.2010

In Tarp gewinnt eine Tischtennis-Herrenmannschaft des SV Schmalensee die Landespokalmeisterschaft Im Klassement der Mannschaften, die ihre Punktspiele in Kreisligen oder Kreisklassen austragen, setzen sich Andre Wulf, Ralf Neugebauer und Stephan Rinesch an die Spitze und bescheren dem SVS den bisher größten sportlichen Erfolg der Vereinsgeschichte. Die Schmalenseer waren für den SV Westerrade nachgerückt, der auf sein Spielrecht verzichtet hatte.

Nach Siegen über den Heidgrabener SV und MTSV Olympia Neumünster (jeweils 4:1) liegt das SVS-Trio auf Platz 1 seiner Vorrundengruppe und zieht in die Endrunde ein. Dort liegt die Mannschaft in ihren beiden Partien gegen den Breitenfelder SV und SV Hammoor zwar jeweils mit 1:2 hinten, kann aber auch jeweils das Ergebnis in einen 4:2-Erfolg drehen. Als Landespokalgewinner sind die Schmalenseer für die Teilnahme am Bundesentscheid im Mai qualifiziert.

 

28.04.2010

Die Sventana Gemeinschaftsschule Bornhöved und die Integrierte Gesamtschule Trappenkamp (IGS) treffen eine Vereinbarung, nach der es Abgangsschülerinnen und -schülern der Bornhöveder Schule erleichtert werden soll, in die gymnasiale Oberstufe der IGS wechseln zu können. Dazu unterzeichnen die Bornhöveder Rektorin Hannelore Regber und IGS-Rektor Walter Zelinski einen entsprechenden Vertrag.

 

01.05.2010

Der Malerbetrieb Bernhard Buchholz feiert das 30-jährige Firmenjubiläum.

 

05.05.2010

Der Finanzausschuss des Schulverbandes Sventana Bornhöved bereit in seiner Sitzung u.a. energetische Maßnahmen und die Kosten der Mittagsverpflegung.

 

06.-11.05.2010

Eine Studienreise der VHS Bornhöved/Trappenkamp führt ins ehemalige Südpreußen und Hinterpommern.

 

07.05.2010

Die Jahreshauptversammlung der Volkshochschule Trappenkamp-Bornhöved findet unter dem Eindruck geringerer Finanzmittel statt: Das Land Schleswig-Holstein habe gerade beschlossen, den Zuschuss an die Landesorganisation der Volkshochschulen um 7,5 Prozent zu kürzen, und auch auf der Kreisebene werde eine Reduzierung diskutiert, berichtet die Vorsitzende Traute Musyal. Immerhin: Die Gemeinden haben bereits signalisiert, ihre Beitragshöhe nicht anzufassen.

 

12.05.2010

Mit einem Festkommers in der Aula der Gemeinschaftsschule Bornhöved begeht der TSV Quellenhaupt Bornhöved sein 100-jähriges Bestehen.

 

13.-15.05.2010

Die Tischtennis-Herren des SV Schmalensee nehmen als Landespokalgewinner am Bundesentscheid des Wettbewerbs im nordrhein-westfälischen Brühl teil. In der Aufstellung André Wulf, Ralf Neugebauer und Stephan Fester (Stephan Rinesch ist als Ersatzmann dabei) kommt das SVS-Team nicht über die Vorrunde hinaus.

 

15.05.2010

Die Kirchengemeinde steht vor einer großen Herausforderung. Bei den Sanierungsarbeiten der 1149 geweihten Vicelin-Kirche im Jahr 2001/02 wurden offensichtlich falsche Materialien verwendet. Auf mehrere hunderttausend Euro wird der Schaden, der nun behoben werden muss, geschätzt. Einziger Lichtblick: Zwei weitere Kirchenfenster des isländischen Künstlers Leifur Breidfjord sind fertiggestellt.

 

15.05.2010

Die Volkshochschule Bornhöved/Trappenkamp organisiert einen Besuch der Wollspinnerei Blunck in Bad Segeberg.

 

19.05.2010

Der Finanzausschuss des Schulverbandes Sventana Bornhöved debattiert die Mittagsverpflegung in der Ganztagsschule. Die Sitzung sollte eigentlich am 05.05.2010 stattfinden.

 

20.05.2010

Der Landfrauenverein Bornhöved und Umgebung befasst sich mit dem Bepflanzen von Kübeln, Körben und Blumentöpfen.

 

25.05.2010

Die Gemeindevertretung Bornhöved möchte für Sicherheit in Fragen der Schulsozialarbeit bzw. der Jugendbetreuung im Ort sorgen. In einer Sitzung der GV wird die Einrichtung von jeweils einer halben Stelle in beiden Bereichen für den Schulsozialarbeiter Thomas Feuereisel diskutiert. Sorgen gibt es um die zweite Kraft Stefan Just, der wohl nicht über den 01.08.2010 hinaus in seinem zeitlich befristeten Arbeitsvertrag verlängert werden kann.

 

27.05.2010

Der Wegezweckverband der Gemeinden des Kreises Segeberg (WZV) und die Stadtwerke Neumünster bilden eine gemeinsame Bioabfall-Verwertungsgesellschaft. Auf der Deponie Wittorferfeld werden zukünftig jährliche Bioabfälle von 15.000 Tonnen aus dem Kreis Segeberg (ohne Norderstedt) und 5.500 Tonnen aus Neumünsteraner Haushalten zu wertvollem Kompost verarbeitet. Die Zusammenarbeit ist nicht neu: Schon seit 15 Jahren sind beide Unternehmen in Sachen Bioabfall „verlobt“, nun folgt die Vermählung dieses Betriebszweiges. Damit endet aber auch die Bioabfall-Verwertung auf der Deponie Damsdorf.

 

29.05.2010

Nach zwei Jahren ziehen die Betreiber der Familienberatungsstelle Bornhöved eine positive Bilanz. Die Ansammlung verschiedener Beratungsstellen im alten Bornhöveder Verwaltungsgebäude wird gut angenommen.

 

05.06.2010

Radtour des CDU-Ortsverbandes Schmalensee. Ziel der acht Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind der Museumsbunker Trappenkamp und das Eiscafé Cini.

 

05.-06.06.2010

In Bad Segeberg finden die Kreismeisterschaften des Reiterbundes Segeberg statt. Im Vielseitigkeitswettbewerb gibt es eine Überraschung. Nicht die favorisierte Beeke Kaack, sondern Sonja Hoppe vom Reit- und Fahrverein Kisdorf/Henstedt-Ulzburg gewinnt. Die für die RSG Schmalensee startende Beeke Kaack wird mit Winston van't Rijcke Zweite vor ihrer Vereinskollegin Stephanie Cordugas und Enzo. Einen Kreistitel in der Vielseitigkeit gewinnt die RSG Schmalensee aber dennoch: In der Wertung der Junioren sind Beeke Kaacks Angestellte Juulia Savonlahti und Double Dancer erfolgreich. Und noch ein Mitarbeiter des Reiterhofes Kaack verdient sich auf dem Landesturnierplatz eine Goldmedaille: Attila Rajnai gewinnt mit Smutty Joke das Springen der Kleinen Tour vor Anne-Marie Steffanowski (RSG) und Apollo.

Einen Riesenjubel im Schmalenseer Lager gibt es beim abschließenden Wettkampf der Reitabteilungen: Die RSG Schmalensee gewinnt vor dem Garstedt-Ochsenzoller RuFV und dem RuFV Neuengörs. Reitlehrerin Anja Krahnert führt Stephanie Cordugas (Enzo), Attila Rajnai (Smutty Joke), Juulia Savonlahti (Phillis) und Kristine Jürgensen (Hanni) zum Sieg.

 

08.-10.06.2010

Der Landfrauenverein Bornhöved und Umgebung unternimmt eine Mini-Luxus-Kreuzfahrt auf der Route Kiel-Oslo.

 

12.06.2010

In Bornhöved finden die Eröffnung und Einweihung des Heimatmuseums „De ole Rökerkaat“ durch den SHHB-OV statt. Die Leitung hat Norbert von der Stein, der diese Aufgabe ehrenamtlich wahrnimmt und unter hohem persönlichen Engagement mit Leben füllt.

 

12.06.2010

Rasenkegeln, Äpfel stapeln, Sockenmemory oder Wasserbomben-Parcours – die Spiele beim Kindervogelschießen des Vogelschießer- und Verschönerungsvereins sind vielfältig. Neue Königinnen und Könige von Schmalensee sind Marie Pommerening und Maximilian Radloff (13- bis 15-Jährige), Sarah Wenghöfer und Finn-Niklas Borchers (9- bis 12-Jährige), Janne Pape und Nico Hahn (6- bis 8-Jährige) sowie Mila Mühlenberg und Jannis Nagel (4- bis 5-Jährige). Bei den Erwachsenenspielen gewinnen Sabrina Hahn und Dirk Griese.

 

14.06.2010

Die Schulverbandsversammlung in der Mensa der Sventana-Schule befasst sich u.a. mit der Beseitigung von Graffitis, die Mittagsverpflegung und eine Sanierung der Toilettenanlagen. Außerdem wird ein Ausschuss gebildet, der die Nachfolge von Rektorin Hannelore Regber regeln soll, da diese in den Ruhestand geht.

 

14.06.2010

Ebenfalls in der Mensa der Sventana-Gemeinschaftsschule findet der Verbandstag des Kreissportverbandes Segeberg statt. Nach langer Verhandlung wird von den Delegierten eine neue Satzung für den KSV verabschiedet. Das hat zur Folge, dass die komplette Vorstandsriege neu gewählt werden muss, was aber ohne Reibungsverluste verläuft. Im Amt bestätigt wird somit auch der seit 1980 amtierende 1. Vorsitzende Hans Siebke aus Schmalensee. Der kündigt an, 2012 nicht wieder für das Amt kandidieren und den Weg für Jüngere frei machen zu wollen. Sein Bruder Helmut Siebke, Vorsitzender des SV Schmalensee, wird zum Ersatzmitglied des Ehrenrates des KSV gewählt.

 

16.06.2010

Der Bauausschuss des Schulverbandes Bornhöved informiert sich während seiner Sitzung über Gestaltungsmöglichkeiten für den Schulhof der Sventana-Gemeinschaftsschule. Tippgeber ist Ingo Wiegand, Geschäftsführer des Unternehmens „Mut zu Wildnis“. Wichtig, da ist man sich einig, ist die Einbindung von Schülern, Eltern und Lehrkräften.

 

16.06.2010

Der Amtsausschuss will für mehr Transparenz der Verwaltung sorgen und beschließt während seiner Sitzung in Gönnebek den Kauf des Online-Systems Allris. In Verbindung mit einem Dokument-Management-System, einem landeseinheitlichen Aktenplan und dem Ratsinformationssystem Allris werde ein großer Schritt in Richtung Zukunft getätigt, ist man sich sicher. Während sich der Bürger im Internet auf den Allris-Seiten oberflächlich orientieren kann, besteht für Mitglieder der Gremien die Möglichkeit, die ihre Arbeit betreffenden Unterlagen und Dokumente einzusehen.

Mehrheitlich abgelehnt wird die Einführung der höher dotierten Stelle des Amtsdirektors als Ersatz für den Leitenden Verwaltungsbeamten. Der Vorschlag war vor allem von Trappenkamper Seite befürwortet worden.

 

18.06.2010

In Schmalensee findet die Jahreshauptversammlung des FC Rot-Weiß Saxonia statt. Auch wenn neue Irritationen wegen des Verhaltens des TV Trappenkamp in Fragen einer Beitragserhöhung besteht, kann die Führungskrise bereinigt werden. Mit dem Jugendobmann des TSV Wankendorf Oliver Grothkopp wird ein neuer RWS-Vorsitzender gefunden. Frank Riecken vom TSV Bornhöved übernimmt das Amt des 2. Vorsitzenden und auch Ruth Griese (SV Schmalensee) ist wieder als Kassenwartin dabei. Stefan Willer vertritt den TVT im Saxonia-Vorstand als Beisitzer. Damit enden anstrengende Wochen für Klaus-Peter Jung, der seit März kommissarisch den Verein geführt hatte. „Es ist mir gelungen, eine komplette Vorstandsmannschaft zu finden. Außerdem sind alle vier Vereine weiter im Boot. Darüber bin ich sehr froh“, sagt Jung.

 

19.06.2010

Segelflieger Ullrich S. Schwarz aus Schmalensee gelingt zusammen mit Sohn Christoph ein 801,13 Kilometer-Segelflug von Wahlstedt aus bis kurz vor die polnische Grenze und zurück. Es ist erst der zweite Flug des Luftsportvereins Kreis Segeberg, der über eine so große Distanz führt.

 

20.06.2010

In der Kirche zu Bornhöved werden zwei neue Blei verglaste Kirchenfenster feierlich eingeweiht. Damit hat der Altarraum mit dem bereits 2002 geweihten Ostfenster drei Werke des isländischen Künstlers Leifur Breidfjord erhalten.

 

24.06.2010

Die Sventana-Gemeinschaftsschule Bornhöved hat nun ein Logo. Nachdem zuerst der Versuch unternommen worden war, Vorschläge von Schülern und Lehrern zu sammeln, suchte man sich professionelle Unterstützung. Hendrik Scherdin von der Werbeagentur UNISERV entwarf daraufhin ein Logo in den Farben Grün, Blau, Gelb und Rot, das eine stilisierte Schule beinhaltet.

 

27.06.2010

Die A-Juniorenfußballer des FC Rot-Weiß Saxonia, des Jugendfußballvereins, an dem der SV Schmalensee beteiligt ist, gewinnen in Schmalfeld das Endspiel um den Kreispokal. Das Team von Trainer Lothar Rath schlägt den SV Henstedt-Ulzburg nach einem 1:3-Rückstand mit 5:4. Eine feste Größe der Mannschaft ist Gunnar Griese aus Schmalensee.

Den B-Junioren des FC Rot-Weiß Saxonia gelingt es nicht, es den A-Junioren des Vereins gleichzumachen. Im Kreispokalfinale unterliegt die Elf von Trainer Torsten Block der SG Trave 06 mit 1:2.

 

28.06.2010

Der Kreisbauernverband hält in Heiderfeld in Gegenwart von Landwirtschaftsministerin Dr. Juliane Rumpf seinen Kreisbauerntag ab. Der Kreisbauernverbandsvorsitzende Dietrich Pritschau nutzt den Anlass zur scharfen Kritik an Land und Kreis, die der Landwirtschaft Steine in den Leg werfen würden. Im Vortragsteil geht es um die Märkte der Zukunft.

 

29.06.2010

Der WZV hält eine Verbandsversammlung ab, die sich mit dem Engagement des Abfall- und Wegeunterhaltungs-Dienstleisters auf dem Feld des Breitbandausbaus befassen soll. Eine kleinere Runde wenige Tage zuvor zeigte sich noch geteilter Meinung, schließlich geht es um Investitionen im bis zu dreistelligen Millionenbereich.

 

01.07.2010

Der Segeberger Kreistag stimmt über das von Landrätin Jutta Hartwieg und der Kreisverwaltung erarbeitete Sparpaket zur Sanierung der maroden Kreisfinanzen ab. Das Sparkonzept sieht Einschnitte in allen Bereichen und eine Erhöhung der Kreisumlage vor. Ohne diese Maßnahmen drohe ein Minus von 24 Millionen Euro – der Schuldenstand des Kreises liegt aber bereits bei 100 Millionen Euro.

 

02.07.2010

Schulentlassungsfeier an der Sventana-Gemeinschaftsschule Bornhöved. 107 Jugendliche haben ihren Haupt- oder Realschulabschluss in der Tasche, darunter Hendrick Pommerening (Hauptschulabschluss) und Delf Siebke (Realschulabschluss).

 

03.07.2010

An der Integrierten Gesamtschule Trappenkamp erhalten Evita Radloff, Marcel Buchholz und Timo Stahl ihre Zeugnisse zur Mittleren Reife.

 

03.07.2010

Die Synode des Kirchenkreises Plön-Segeberg in Preetz bestätigt Matthias Petersen als einen der beiden Pröpste für weitere zehn Jahre im Amt. Petersen (60) ist weitgehend für den Plöner Teil des Kirchenkreises zuständig. Weiterhin wird ein Logo für den Kirchenkreis genehmigt.

 

03.07.2010

Aus Anlass des 100-jährigen Bestehens des TSV Quellenhaupt Bornhöved findet in der Nachbargemeinde ein Freundschaftsspiel der Fußballerinnen des TSV (Kreisliga) gegen die Bundesliga-Frauen des Hamburger SV statt. Das Spiel vor 200 Zuschauern endet 28:1 für die Hamburgerinnen – sehr zum Leidwesen der Schmalenseerin Lena Voß, die beim TSV Bornhöved als Torhüterin im Einsatz ist.

 

06.07.2010

Den Landfrauenverein Bornhöved und Umgebung führt ein Ausflug nach Eckernförde.

 

09.07.2010

Alle 55 Schülerinnen und Schüler der achten Klassen der Sventana-Schule Bornhöved besuchen das Bornhöveder Beratungszentrum im alten Amtsgebäude und machen sich so ein Bild, wo ihnen in unterschiedlichen Lebenslagen geholfen werden kann. Im „alten Amt“ sind u.a. Pro Familia, die Suchtberatung, Tagesmuttervermittlung und Familienberatungsstelle untergebracht.

 

10.07.2010

In der Kinderspielstube des SV Schmalensee findet ein Fest zum Abschied der bisherigen Leiterin Bärbel Dittrich statt. Nach 15 Jahren übergibt die 64-jährige Erzieherin die Leitung der „Kicherzwerge“ an ihre Nachfolgerin Sabine Saggau (39). Aus der Welt ist Bärbel Dittrich nicht. In der ersten Zeit ihrer Nachfolgerin steht sie als Aushilfe und für sicherlich viele Fragen zur Verfügung.

 

12.07.2010

Nichts Neues bei den Fußballern des SV Schmalensee: Die erste Mannschaft wird auch die Serie 2010/11 in der Kreisklasse B bestreiten, das zweite Team tritt in der Kreisklasse D-Nord an.

 

14.07.2010

Erneut wird das Sportlerheim in der Tarbeker Straße Ziel von Einbrechern. Diesen gelingt es, die Garage an der Rückfront zu öffnen und einen Aufsitzrasenmäher zu stehlen. Ein zweiter Mäher wird in den Knick gefahren und dort stehen gelassen. Der Wert des gestohlenen Fahrzeugs wird mit 2.500 Euro angegeben.

 

18.07.2010

Dr. Herbert Zeretzke hält auf Einladung des SHHB-OV Bornhöved und Umgebung am Denkmal für die Landesversammlungen am Vierer Berg oberhalb des Schmalensees einen Vortrag über den Vertrag von Riepen aus dem Jahr 1460.

 

18.07.2010

Die Bornhöveder Kirchenmusik startet ihre Reihe der Sommerkonzerte. Kantor Hans-Werner Jürgensen spielt Orgelwerke berühmter Komponisten. Der Freundeskreis Kirchenmusik Bornhöved lädt anschließend zum Umtrunk ein.

 

20.07.2010

Der SV Schmalensee nimmt in der Spielzeit 2010/11 mit drei Herrenmannschaften am Tischtennis-Punktspielbetrieb teil. Die erste Mannschaft spielt in der Kreisliga, Team zwei in der 3. und Team drei in der 8. Kreisklasse. Damit endet eine lange Serie von Abstiegen für die dritte Mannschaft – weiter geht es mangels Staffeln nicht.

 

21.07.2010

Den Schmalenseer Segelfliegern gelingt ein weiterer Rekord: Christoph Schwarz (30) startet im Doppelsitzer von Wahlstedt aus mit dem 17-jährigen Schüler Stefan Wischmann und legt 1.016 Kilometer zurück. Von Wahlstedt geht es in den Raum südlich von Brandenburg/Havel, dann nach Westen in Richtung Rothenburg/Wümme und wieder ostwärts in Richtung Lutherstadt Wittenberg. Als dann um 19.20 Uhr nahe Schwerin die Thermik versiegt, schaltet Christoph Schwarz den Hilfsmotor ein und lenkt das Flugzeug sicher zurück nach Wahlstedt. Gleichzeitig ist Christophs Vater Ullrich Schwarz mit dem Einsitzer auf demselben Kurs unterwegs. Da er nicht über einen Hilfsmotor verfügt, landet er nach 1.037 Kilometer Flugleistung in Neustadt-Glewe nahe Schwerin und kehrt erst am Folgetag nach Wahlstedt zurück, wo auf die Rekordflieger angestoßen wird.

 

21.07.2010

Einsatz für die Freiwilligen Feuerwehren des Amtes Bornhöved. In der Damsdorfer Gemarkung fängt eine Strohpresse Feuer und löst einen kleinen Flächenbrand aus. 70 Feuerwehrleute sind im Einsatz. Positiv wirkt sich aus, dass viele Wehren über Tanklöschfahrzeuge verfügen und so schnell zum Löschangriff vorgehen können.

 

27.07.2010

Zu einem Unfall kommt es auf der B 430 am Ortsausgang Schmalensee in Richtung Neumünster. Als gegen 6.40 Uhr eine Frau mit zwei Kindern im Wagen aus dem Ort fährt, kommt ihr auf ihrem Fahrstreifen ein anderes Fahrzeug entgegen. Beim Ausweichversuch gerät die 31-Jährige mit ihrem Wagen an den Bordstein, zwei Reifen platzen. Der Unfallverursacher setzt seine Fahrt durch Schmalensee fort, niemand wird verletzt.

 

27.07.2010

Sitzung des Finanzausschusses des Schulverbandes Sventana Bornhöved. Es geht um die Fortführung der Schulsozialarbeit. Der Ausschuss erkennt die Bedeutung der Tätigkeit des Schulsozialarbeiters an, macht sich aber noch immer Gedanken um die Finanzierbarkeit, wenn Kreismittel gestrichen werden sollten. Die Verwaltung wird beauftragt, bis zur Septembersitzung der Schulverbandsversammlung Fakten zusammen zu tragen.

 

01.08.2010

Zweites Sommerkonzert der Bornhöveder Kirchenmusik.

 

01.08.2010

In der ersten Runde des Fußball-Kreispokals empfängt der SV Schmalensee den Kreisligisten Leezener SC auf dem Sportplatz an der Tarbeker Straße.

 

04.08.2010

An der Sventana-Gemeinschaftsschule werden die Sommerferien zur umfangreichen Sanierung der Toilettenräume genutzt. 115.000 Euro nimmt der Schulverband dafür in die Hand. Betroffen sind beide Schulgebäude – das der ehemaligen Realschule und die frühere Grund- und Hauptschule.

 

07.08.2010

Seit zehn Jahren besteht in der Bornhöveder Kirchengemeinde der „Freundeskreis Kirchenmusik“, der Mittel wirbt, mit denen die unter der Leitung von Kantor Hans-Werner Jürgensen umfangreich gedeihende Musikarbeit in der Gemeinde finanziert wird.

 

07.08.2010

Auf der Bornhöveder Gemarkung kommt es zu einem Flächenrand. 10.000 Quadratmeter Weizen brennen. Die Feuerwehen aus Bornhöved, Trappenkamp, Wankendorf, Schmalensee, Tarbek und Gönnebek sind mit vier Tanklöschfahrzeugen im Einsatz.

 

07.08.2010

Prominenten-Hochzeit in Schmalensee: Sophie Venske, Tochter von Schauspieler, Kabarettist, Autor und Moderator Henning Venske, feiert im Gasthof Voß ihre Trauung mit Nicolai Waldmann. Fenske, der ein Domizil in Stocksee hat, ist häufiger Gast im Schmalenseer Dorfkrug.

 

07.08.2010

Die Landjugendgruppe Schmalensee führt ihr Sommerfest mit dem „Spiel ohne Grenzen“ auf dem Bolzplatz durch. Zu den fetzigen Rhythmen der rollenden Showdiskothek „Mandrake“ gibt es am Abend die Siegesfeier – das Grillfest in der Ortsmitte mit zahlreichen Besuchern. Die LaJu-Vorsitzende Anja Schwettscher und ihre Stellvertreterin Janina Kasch gratulieren der zweiten Mannschaft der Landjugend Rendswühren zum Sieg.

 

11.08.2010

Interessenten um einen Landwirt aus Kalübbe fragen in Schmalensee an, ob in der Gemarkung eine Biogasanlage errichtet werden könnte. Später wird das Projekt aber nicht durch die Schmalenseer Gremien kommen.

 

15.08.2010

Unter der Leitung der neuen Erzieherin des SV Schmalensee Sabine Saggau aus Belau beginnt ein neues Spielstubenjahr im SVS.

 

20. und 21.08.2010

Die Entermänner, das Kabarett-Trio Nils Loenicker, Matthias Winkler und Gerd Spiekermann ist in seiner elften Saison auf dem Gemeindesaal zu sehen. Loenicker alias „Bauer Hader“ erklärt im Programm „Drei Männer im See – Reloaded“ die Welt.

 

24.08.2010

Der gemeindliche Ausschuss für Bauen und Wege, Planung und Umwelt, lässt sich über Pläne privater Investoren informieren, die in der östlichen Schmalenseer Gemarkung eine Biogasanlage errichten möchten. Die Anlage könnte 1,5 Megawatt produzieren und Gewerbesteuern abwerfen. Eile ist aber nicht geboten. Erst, wenn die Technik weiter ausgereift ist, wollen die Investoren um den Kalübber Landwirt Mathias Saggau aktiv werden. Die Gemeinde Schmalensee, so Bauausschussvorsitzender Gerhard Frank, ist dem Projekt gegenüber aufgeschlossen.

Außerdem wird ein Vertragswerk beraten, demzufolge der SV Schmalensee zur jährlichen Zahlung von 2.000 Euro verpflichtet wird. Im Gegenzug wird durch den Gemeindearbeiter die Rasenpflege übernommen.

 

28.08.2010

Auf dem Sportplatz am Jahnweg in Bornhöved findet zum Auftakt der Fußballsaison 2010/11 der „Saxonia-Tag“ statt. Alle Mannschaften des FC Rot-Weiß Saxonia haben an diesem Tag ihre Auftaktspiele. Die A- und B-Junioren spielen eine weitere Saison in der Verbandsliga, die C-Junioren nach ihrem Abstieg nun in der Kreisliga und mit einer zweiten Mannschaft in der Kreisklasse.

 

01.09.2010

Der Landfrauenverein Bornhöved und Umgebung besichtigt die Airbus-Flugzeugwerft in Hamburg-Finkenwerder.

 

04.09.2010

Zum zweiten Mal führt der SV Schmalensee ein Boßelturnier in der Schmalenseer Feldmark durch. Siegerteam werden „Die Petermänner“, eine Mannschaft um den SVS-Lauftreffleiter Peter Kruse. Zur Mannschaft gehören Hildegard und Karl-Heinz Schöning, Maren Theen und ihr Mann Stefan Theen mit seiner Tochter Natalie Hütgens und Rosemarie Kruse-Theen. Jüngster Teilnehmer ist der erst drei Wochen alte Marti Mühlenberg. Die Mannschaft um seine Eltern Ute und Frank Mühlenberg - „Marti's Team“ - hat ihn zum Maskottchen erklärt und belegt hinter den „Lustigen Radfahrern“ zusammen mit den „Golfern“ den dritten Platz.

 

05.09.2010

In Trappenkamp feiert die Neuapostolische Kirchengemeinde ihr 30-jähriges Bestehen. Auch einige Schmalenseer sind Mitglieder dieser christlichen Gemeinschaft.

 

09.09.2010

Im Haus Damsdorfer Straße 6 eröffnet „Matze's Druckertankstelle“, ein Geschäft, das neben dem Wiederbefüllen leerer Druckerpatronen auch Dienste wie das Scannen von Dokumenten und den Versand über den Deutschen Paketdienst (DPD) anbietet. Im Internet ist das Geschäft unter www.matzesdruckertankstelle.de zu finden. (Lange existiert dieses Geschäft allerdings nicht, Anmerkung.)

 

11.09.2010

In Negernbötel findet die Kreisverbandstagung des Kreisverbandes Segeberg des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) statt. Heino Woizick (68), seit 1990 Vorsitzender (damals noch im „Reichsbund“), kandidiert nicht mehr für das Amt. Zu seiner Nachfolgerin wird die ehemalige Bürgervorsteherin der Stadt Wahlstedt, Marlies Ihrens, gewählt. 9.270 Beitragszahler gehören dem Verband an.

 

12.09.2010

In einem Fußballspiel der Kreisklasse B zwischen dem SVS und dem SC Rönnau 74 II (1:2) lässt sich ein Schmalenseer Akteur zu einer derart schlimmen Beleidigung hinreißen, dass Trainer Fabian Stölten den jungen Mann unmittelbar nach der Begegnung aus der Mannschaft wirft.

 

14.09.2010

Der Volksbildungsausschuss der Gemeinde Bornhöved spricht sich dafür aus, die Schulsozialarbeit nach bisherigem Muster durch zwei Kräfte und ausgedehnt auf die Jugendarbeit in der Gemeinde praktizieren zu lassen.

 

15.09.2010

Die Kirchenmusik Bornhöved präsentiert ihr drittes Sommerkonzert.

 

21.09.2010

Die Gemeindevertretung Bornhöved beschließt, für die Sventana-Schule einen zweiten Sozialarbeiter anzustellen, wenn Kreis und Schulverband bereit sind, die Kosten zu übernehmen.

 

27.09.2010

„Abnehmen mit Schokolade“ lautet der Titel einer Vortragsveranstaltung des Landfrauenvereins Bornhöved und Umgebung.

 

27.09.2010

Während der Schulverbandsversammlung wird beschlossen, in Trägerschaft durch den Förderverein der Schule und durch das Unternehmen „Mut zur Wildnis“ für 13.000 Euro den Pausenhof umgestalten zu lassen.

 

28.09.2010

„Dicke Luft“ herrscht zwischen den Gemeinden Schmalensee und Bornhöved. Da es im Bereich eines Ventils der Abwasserleitung von Schmalensee nach dem Bornhöveder Klärwerk unangenehm riecht, werfen Bornhöveder Gemeindevertreter der Gemeinde Schmalensee vor, die Leitung aus Kostenersparnisgründen zu selten zu betätigen. Diese „Annahme“ aber ist irrig. Die Schmalenseer Vakuumpumpanlage drückt automatisch und regelmäßig Abwässer durch die Leitung.

 

28.09.2010

Sitzung der Gemeindevertretung im Gasthof Voß. Der Sportverein muss ab Januar 2011 mit 2.000 Euro anteilige Kosten der Sportstättenpflege übernehmen. Die Hundesteuer wird angehoben, ebenso der Beitrag der Gemeinde an die Volkshochschule. Er steigt von 75 Cent auf einen Euro je Einwohner.

 

29.09.2010

Der Amtsausschuss hält seine Sitzung im Gasthof Voß ab und beschäftigt sich mit anhaltender Raumnot in der nach Trappenkamp umgezogenen Amtsverwaltung. Durch den Tausch verschiedener Büros soll eine effektivere Raumnutzung erreicht werden. Weitere Maßnahmen werden bis zur Dezembersitzung vertagt.

 

30.09.2010

Mit einem bunten Programm feiert die Sventana-Gemeinschaftsschule Bornhöved ein Schulfest. U.a. gibt es Karaoke, ein Gruselhaus und Auftritte der „Schoolrock-Band“.

 

30.09.2010

Sitzung des Segeberger Kreistages. Einsparungen von 3 Millionen Euro, dazu 3,3 Millionen Euro an Einnahmen durch die Erhöhung der Kreisumlage – darum geht es in der Debatte um die Sanierung der Kreisfinanzen.

 

02.10.2010

Die Kinderspielstube „Kicherzwerge“, die in Trägerschaft des SV Schmalensee befindliche kindergartenähnliche Einrichtung unter der Leitung von Sabine Saggau und Kerstin Tobis (beide Belau), besucht die Freiwillige Feuerwehr Schmalensee. Stellvertretender Wehrführer Volker Kay und Gruppenführer Sönke Nagel überreichen den Kicherzwergen nach einem erlebnisreichen Vormittag mit Fahrt im Einsatzfahrzeug die Ernennungsurkunden zum „Hilfsfeuerwehrmann“.

 

02.10.2010

Der Verschönerungs- und Vogelschießerverein Schmalensee veranstaltet ein Herbstfest.

 

02.10.2010

Die Teilnehmer des VHS-Kursen „Fotografieren in der Praxis“ stellen ihre besten Bilder in der Staudengärtnerei Bornhöved aus.

 

03.10.2010

Das Tischtennisduo Andre Wulf / Ralf Neugebauer des SV Schmalensee gewinnt nach 2009 erneut das B-Klassement des Uwe-Schröder-Gedächtnisturniers des TuS Fahrenkrug.

 

04.10.2010

Mit Petra Jens übernimmt eine Schmalenseerin die Leitung des Fördervereins der Sventana-Schule Bornhöved (vormals Förderverein der Realschule Bornhöved). Die Jahreshauptversammlung des Vereins wählt als Nachfolgerin von Schulsekretärin Waltraud Detlof, ebenfalls aus Schmalensee, Anja Nielsen aus Wankendorf. Bedauerlich ist die Teilnahme an der JHV: Nur sechs der 130 Mitglieder nehmen teil.

 

10.10.2010

Hundetag im Hegering III Bornhöved. Hundeobfrau Margret Siebke koordiniert die Prüfungen der Jagdhunde am Ufer des Schmalensees und in der Feldmark.

 

14.10.2010

Mit Neuerscheinungen auf dem Büchermarkt befasst sich der Landfrauenverein Bornhöved und Umgebung.

 

17.10.2010

Für eine lange nicht gesehene Zuschauerzahl auf dem Schmalenseer Sportplatz sorgt eine Hauswurfsendung der Fußballmannschaft. Diese wirbt mit Flugblättern für einen Besuch des „Derbys“ der Kreisklasse B, SV Schmalensee – TuS Tensfeld. Es kommen gut 60 Zuschauer und sehen ein 4:2 der von Fabian Stölten trainierten Schmalenseer.

 

23.10.2010

Der Heimatverein Kreis Segeberg hält im Kaisersaal Bad Bramstedt seine Jahreshauptversammlung ab. Ernst Steenbuck (75) aus Sievershütten wird für weitere drei Jahre zum Vorsitzenden gewählt.

 

24.10.2010

Weil die zweite Herrenfußballmannschaft des SV Schmalensee am 8. Spieltag der Kreisklasse D-Nord bereits zum dritten Mal nicht angetreten sind, wird die Mannschaft vom Kreisfußballverband für den Rest der Spielzeit 2010/11 disqualifiziert.

 

26.10.2010

Der Wegezweckverband der Gemeinden des Kreises Segeberg weiht auf dem Gelände des Betriebshofs in Bad Segeberg nach fünfmonatiger Bauzeit sein Service-Center ein, das 633.000 Euro gekostet hat.

 

29.10.2010

Die VHS Bornhöved/Trappenkamp besucht die jüdische Gemeinde Bad Segeberg.

 

30.10.2010

In Norderstedt findet ein großer Empfang des Kreissportverbandes Segeberg statt. Dessen Vorsitzender, Hans Siebke, ist 30 Jahre im Amt. „Dieses Ehrenamt macht mir sehr viel Spaß“, erklärt Siebke. Wie sein Stellvertreter Gottfried Dingeldein (Schackendorf), der auch seit 30 Jahren im KSV-Vorstand dabei ist, erhält Hans Siebke die Goldene Ehrennadel des Kreissportverbandes Segeberg.

 

30.10.2010

Unter den Klängen des Bornhöveder Spielmannszuges Sventana findet das Laternelaufen des Verschönerungs- und Vogelschießervereins statt. Im Anschluss gibt es am Feuerwehrgerätehaus Punsch und Würstchen.

 

06.11.2010

Dorfquiz in Schmalensee. Organisator ist die Bürgerliche Wählergemeinschaft Schmalensee (BWS), die im Vorjahr gewonnen hatte. Die Federführung hat Dirk Griese. Sieger wird die Mannschaft des Bauernverbandes in der Besetzung Sönke Siebke, Lisa Griese, Andreas Neumann, Tanja und Frank Radloff. Die Mannschaft des CDU-Ortsverbandes belegt den 2. Platz.

 

07.11.2010

Martinsmarkt der VHS Bornhöved/Trappenkamp in der Trappenkamper Gemeindebücherei. Dozenten und Teilnehmer präsentieren die Ergebnisse ihrer Kurse.

 

07.11.2010

Bei den Tischtennis-Kreismeisterschaften in Bad Segeberg belegt André Wulf vom SV Schmalensee den 2. Platz der Herren B-Wertung.

 

08.11.2010

Der ehemalige Vorsitzende des Kreisverbandes des Schleswig-Holsteinischen Gemeindetages, Siegfried Steffensen aus Boostedt, stirbt. Steffensen amtierte von 1986 bis 1993 an der Spitze des Kreisverbandes, den nun Christian Stölting führt.

 

11.11.2010

In Damsdorf findet unter der Leitung von Amtswehrführer Michael Dahlke eine Wehrführerdienstbesprechung statt.

 

13.11.2010

Auf dem Schmalenseer Gemeindesaal findet ein Ehrenmitgliedertreffen der Amtsfeuerwehr Bornhöved statt. Organisatorisch ist die Freiwillige Feuerwehr Schmalensee mit Wehrführer Rolf Kasch eingebunden. Kreiswehrführer Hans-Jürgen Berner ist auch dabei.

 

18.11.2010

Die Volkshochschule Bornhöved/Trappenkamp veranstaltet zusammen mit der Schleswig-Holsteinischen Universitätsgesellschaft, Sektion Trappenkamp/Bornhöved einen Vortragsabend zum Thema „Familienbande“.

 

21.11.2010

Die Kirchengemeinde und der Freundeskreis Kirchenmusik Bornhöved präsentieren ein Orchesterkonzert in der Vicelin-Kirche St. Jakobi.

 

21.11.2010

Jahresessen des CDU-Ortsverbandes Schmalensee im Gasthof Voß.

 

23.11.2010

Im Verbandsgebiet des Gewässerpflegeverbandes Tensfelder Au – Schmalensee findet die Gewässerschau statt.

 

26.11.2010

Der Verschönerungs- und Vogelschießerverein schmückt im Beisein vieler Bürger den Weihnachtsbaum am Feuerwehrgerätehaus. Kinder aus dem Dorf singen dabei Lieder und tragen Gedichte vor. Die Gemeinde hat den Baum pflanzen lassen, damit das Baumschmücken sich langer Tradition erfreuen kann und durch die Lage am Parkplatz vor dem Gerätehaus bzw. am „Bolzplatz“ in verkehrssicherer Umgebung stattfinden kann.

 

26.11.2010

Die VHS veranstaltet in der Trappenkamper Bücherei einen Brettspielabend.

 

29.11.2010

Der Finanzausschuss des Schulverbandes Sventana Bornhöved befasst sich in seiner Sitzung mit dem ersten Nachtragshaushalt und der Prüfung der Jahresrechnung 2009.

 

30.11.2010

Im Kreis Segeberg gibt es einen heftigen Wintereinbruch. Im Kreis Segeberg fällt der Schulunterricht aus. Es kommt allerorten zu Beeinträchtigungen des Verkehrs und der WZV kann nicht überall die Abfalltonnen leeren.

 

30.11.2010

Der DRK-Blutspendedienst gastiert in der Sventana-Schule Bornhöved.

 

06.12.2010

Die Mitgliederversammlung des Wasser- und Bodenverbandes Wankendorfer Seengebiet genehmigt die Jahresrechnung für 2009. Demnach wurden 13.673,84 Euro eingenommen und 9.889,51 Euro ausgegeben. Der Haushaltsplan für 2011 schließt bei Einnahmen und Ausgaben mit 11.130 Euro.

 

07.12.2010

Die Verbandsversammlung des WZV tagt im Vitalia-Seehotel Bad Segeberg. Auch in 2011 sollen die Abfallgebühren stabil bleiben. Für 2012 jedoch wird mit einer notwendigen Erhöhung gerechnet.

 

08.12.2010

Der Amtsausschuss befasst sich in seiner Sitzung u.a. mit Zuschüssen zu Beratungsstellen, einer Benutzungsordnung und Gebührensatzung für Obdachlosenunterkünfte sowie Umbaumaßnahmen im Verwaltungsgebäude. Da im Jahr 2009 ganze 227.500 Euro weniger ausgegeben wurden, als veranschlagt, wird das Geld an die amtsangehörigen Gemeinden zurück gezahlt, was einer Senkung der Amtsumlage von 22,3 auf 19,5 Prozent entspricht. Im Fall Schmalensees entspricht dies einer Rückzahlung in Höhe 9.922 Euro.

 

09.12.2010

Die Damsdorfer Gemeindevertretung stellt Überlegungen an, in der Gemarkung an der Grenze zu Schmalensee und Tarbek den Bau von Windkraftanlagen zuzulassen.

 

09.12.2010

Sitzung der Gemeindevertretung im Gasthof Voß. Vor Sitzungsbeginn erstellt Bürgermeister Sönke Siebke mit Vertretern der Vereine den Jahresveranstaltungskalender für 2011. Der Fremdenverkehrsverein Wankendorfer Seengebiet bittet um einen Zuschuss zur Deckung seines Defizits. Über die 80 Euro, die Schmalensee zu zahlen hätte, wird intensiv diskutiert. Grund dafür ist die Vereinsführung. Die GV stimmt der Zahlung nur für den Fall zu, dass alle Gemeinden mitziehen. Genehmigt wird die Erhöhung der Abwassergebühren um einen Euro auf 3,25 Euro ab 01.01.2011, um den Schmalenseer Anteil an Baukosten des Bornhöveder Klärwerks zu decken. Dafür sinkt die Frischwassergebühr von 60 auf 45 Cent je Kubikmeter. Positiv: Die Chemie zwischen Bornhöved und Schmalensee in Sachen Abwassergestank stimmt wieder.

 

10.12.2010

Das Plöner Marionettentheater besucht den Landfrauenverein Bornhöved und Umgebung.

 

15.12.2010

Schülerinnen und Schüler 9. Klassen der Sventana-Gemeinschaftsschule Bornhöved legen im Rahmen der in der Offenen Ganztagsschule vermittelten Tanzausbildung das Deutsche Tanzsportabzeichen in Bronze ab.

 

18.-19.12.2010

In der Trappenkamper Franz-Bruche-Halle findet die Hallenfußball-Turnierserie um den Saxonia-Cup statt. Alle drei Altersklassen, die im FC Rot-Weiß Saxonia vertreten sind (A-, B-, C-Junioren), sind Gastgeber eines Wettbewerbs.

 

21.12.2010

Die Stockseer Gemeindevertretung beschließt den Bau eines Radweges nach Schmalensee. Die Gesamtkosten betragen 826.000 Euro, von denen Schmalensee, nach Abzug aller Zuschüsse und des Kostenanteils Stocksees rund 46.000 Euro zu tragen hätte. Der Radweg soll in den Fernwanderweg „Mönchsweg“ integriert werden.

 

 

In dieser Jahreschronik sind nicht alle erfassten Zeitungsartikel wiedergegeben. U.a. zum Kreisverband Segeberg des Schleswig-Holsteinischen Gemeindetages (SHGT), zum Wegezweckverband der Gemeinden des Kreises Segeberg (WZV), zum Sozialverband Deutschlands (SoVD) im Kreis Segeberg, zur Sventana-Schule Bornhöved, zur Volkshochschule Bornhöved/Trappenkamp, zur Familienberatungsstelle Bornhöved, zum SHHB-OV Bornhöved und Umgebung bzw. zum Heimatmuseum Bornhöved, zum Klärwerk Bornhöved, zum DRK im Amt Bornhöved und DRK-Kreisverband Segeberg, zum SV Schmalensee, zur Reitsportgemeinschaft Schmalensee (RSG) mit Reiterin Beeke Kaack, zum Vorsitzenden des Kreissportverbandes Hans Siebke und und Christian Detlof als Mitglied des KSV-Jugendvorstands sowie zur Evangelischen Kirchengemeinde Bornhöved mit der Kirchenmusik und dem Freundeskreis Kirchenmusik.

 

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail:

 
 
Veranstaltungen
 
Wetteraussichten