Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Bornhöved

Am Alten Markt 16
24619 Bornhöved

Telefon (04323) 901211
Telefax (04323) 901217

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.kirchengemeinde-bornhoeved.de


Aktuelle Meldungen

Vorfreude auf Ostern in der Vicelin-Kirche

(31.03.2019)

Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Bornhöved stürzt sich in den nächsten Tagen in die Ostervorbereitungen. Ob für den Gottesdienst oder die Feier zu Hause. Im Mittelpunkt stehen die Kinder.

 

Diese können am Freitag, 5. April, im Haus der Evangelischen Jugend Ostergeschenke für ihre Eltern und Großeltern basteln oder österliche Zimmerdekorationen gestalten. Während der Bastelstunden von 15 bis 18 Uhr gibt es natürlich eine kleine Stärkung.

 

Die Teilnahme kostet pro Kind 5 Euro; Geschwisterkinder zahlen 3 Euro. Die Teilnehmerzahl ist auf 35 begrenzt! Deshalb sind bis zum 3. April Anmeldungen im Kirchenbüro unter Telefon 04323/901211 nötig.

 

Am Ostermontag, 22. April, soll in einem familienfreundlichen Gottesdienst die Ostergeschichte von Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter erzählt werden. Im Anschluss gibt es einen Osterbrunch im Martin-Luther-Haus und eine Ostereiersuche auf dem Kirchrasen.

 

Für die Ostergeschichte soll natürlich geübt werden. Die Proben beginnen am Mittwoch, 3. April, von 16.30 bis 18 Uhr und finden auch an den folgenden Mittwochnachmittagen zur selben Zeit im Martin-Luther-Haus statt. Anmeldungen sind laut Mitteilung der Kirchengemeinde nicht erforderlich: „Einfach zur ersten Probe kommen!“

Foto zur Meldung: Vorfreude auf Ostern in der Vicelin-Kirche
Foto: Vorfreude auf Ostern in der Vicelin-Kirche

Zertifikat für den Vicelin-Kindergarten

(29.03.2019)

Im Vicelin-Kindergarten der Evangelischen Kirchengemeinde Bornhöved feiern Kinder, Eltern und Erzieherinnen am Freitag, 29. März, um 14.30 Uhr eine Andacht. Grund ist die erneute Zertifizierung der Einrichtung mit dem evangelischen Gütesiegel der Bundesvereinigung Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder (BETA).

 

Dieses wird den „ausgezeichneten“ Kitas in Schleswig-Holstein vom Verband Evangelischer Kindertageseinrichtungen in Schleswig-Holstein e.V. verliehen, die erfolgreich Religionspädagogik in den Kita-Alltag integrieren und dadurch ein evangelisches Profil vorweisen und die Qualität ihrer Arbeit systematisch weiterentwickeln.

 

Das Gütesiegel gilt für fünf Jahre und wurde dem Vicelin-Kindergarten erstmals am 31.01.2014 verliehen. Der Kindergarten hat eine Rezertifizierung beantragt und sich mit Erfolg einem neuen Audit unterzogen und gezeigt, dass die Einrichtung alle Qualitätsstandards einhält und lebt.

Foto zur Meldung: Zertifikat für den Vicelin-Kindergarten
Foto: Zertifikat für den Vicelin-Kindergarten

Ab heute Weltgebetstag in der Vicelin-Kirche

(01.03.2019)

Kommt, alles ist bereit“, mit der Bibelstelle aus Lukas 14 laden slowenische Frauen mit offenen Händen und einem freundlichen Lächeln die ganze Welt an diesem Wochenende zum Gottesdienst ein.

 

Slowenien ist Partnerland des Weltgebetstages, den der Ökumenische Arbeitskreis der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde am Wochenende 1. bis 3. März begeht. Slowenische Frauen haben die Liturgie für den Gottesdienst in der Vicelin-Kirche erarbeitet, der am Sonntag, 3. März, um 10 Uhr beginnt. Im Anschluss sind alle Besucher zum Kirchenkaffee und Eine-Welt-Stand eingeladen.

 

Bereits am heutigen Freitag, 1. März, findet im Martin-Luther-Haus um 19 Uhr ein Informationsabend statt, an dem Slowenien im Mittelpunkt steht in Bildern, Liedern, Gebet, Eine-Welt- Stand und mit landestypischem Imbiss.

 

Wie in jedem Jahr beschäftigt sich der ökumenische Kreis der Kirchengemeinde Bornhöved mit den Themen des Partnerlandes, aus welchem die Weltgebetstagslithurgie kommt. Über Länder- und Konfessionsgrenzen hinweg engagieren sich Frauen für den Weltgebetstag.

Foto zur Meldung: Ab heute Weltgebetstag in der Vicelin-Kirche
Foto: Ab heute Weltgebetstag in der Vicelin-Kirche

Vor 140 Jahren - Weihe der Friedhofskapelle Bornhöved

(22.01.2019)

Eine Feier, wie sie Bornhöved wohl noch nicht erlebt hat, hat am 22. d. Mts. hier stattgefunden. Es wurde nämlich die auf dem neuen Kirchhof erbaute Leichencapelle eingeweiht“, schrieb das Segeberger Kreis- und Wochenblatt. Gemeint war die Kapelle des Friedhofs in Bornhöved, die am 22. Januar 1879, vor 140 Jahren durch Pastor Petersen geweiht wurde.

 

Bis 1873 wurden die Verstorbenen der Kirchengemeinde Bornhöved, auch die Schmalenseerinnen und Schmalenseer, auf dem alten Kirchhof bestattet, also rund um die Vicelin-Kirche inmitten des Kirchspielorts. Die Dörfer hatten eigene Bezirke auf diesem alten Kirchhof, der mit der Zeit belegt war. Ein neuer Gottesacker wurde am Kieler Tor gefunden, dort, wo bis heute unsere Toten in die Erde gelegt werden.

 

Da bei vielen Gestorbenen die Trauergemeinde eine überschaubare und der Weg zur Vicelin-Kirche weit ist, sah man Bedarf zum Bau einer Kapelle. Die immerhin für bis zu 300 Personen angelegt wurde, wie der eingangs zitierte Bericht des Segeberger Kreis- und Wochenblatts vom 29. Januar 1879 aussagt.

 

Erbaut wurde die Kapelle von C.F. Blunk aus Wankendorf. Um dem Zeitungsleser von damals, der das Gebäude noch nicht gesehen hatte, ein Bild zu machen, wurde auf die erst wenige Jahre zuvor im unweit entfernten Schlamersdorf errichtete Kirche verwiesen. Im Stil würden sich beide Bauten ähneln.

 

Die Kirchengemeinde Bornhöved war zufrieden mit ihrer Kapelle, die bis heute in Gebrauch ist. Und auch die Rede zur vollzogenen Weihe durch ihren Pastor gefiel. So sagt das Segeberger Kreis- und Wochenblatt abschließend: „Die von dem Herrn Pastor Petersen gehaltene Weihrede und vollzogene Weihung übte auf die Zuhörer einen so ergreifenden und erbauenden Eindruck, daß alle aufs Höchste von der Feier befriedigt heimkehrten.“

Foto zur Meldung: Vor 140 Jahren - Weihe der Friedhofskapelle Bornhöved
Foto: Friedhofskapelle Bornhöved im Januar 2019

Der Jahreswechsel in der Vicelin-Kirche

(27.12.2018)

Auch für den Jahreswechsel 2018/19 hält die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Bornhöved ein reichhaltiges Programm vor.

 

Am Silvesterabend, 31. Dezember, lädt sie um 18:30 Uhr zu einem Silvesterkonzert mit „Sing your soul“ ein. Ulrich Lehna (diverse Klarinetten) und Meike Salzmann (Konzertakkordeon) geleiten mit Musette und Swing schwungvoll aus dem alten Jahr in das neue. Der Eintritt ist frei, Spenden sind laut Mitteilung der Kirchengemeinde erbeten.

 

Im Anschluss an das Konzert besteht die Möglichkeit mit Sekt und Alkoholfreiem unter der Empore miteinander anzustoßen und das Konzert noch nachklingen zu lassen.

 

Der Gottesdienst am Silvesterabend um 20 Uhr wird von Pastorin Ulrike Egener gestaltet.

 

Der Neujahrsgottesdienst am 1. Januar beginnt um 17 Uhr – der Trappenkamper Pastor Frank Menke wird diesen feiern.

 

Foto zur Meldung: Der Jahreswechsel in der Vicelin-Kirche
Foto: Der Jahreswechsel in der Vicelin-Kirche

Open-Air-Gottesdienst am 4. Advent

(20.12.2018)

Am Sonntag, 23. Dezember, dem 4. Advent, lädt die ev.-luth. Kirchengemeinde Bornhöved zu ihrem letzten Open-Air-Gottesdienst in diesem Jahr ein.

 

Um 16 Uhr verwandelt sich der Carport auf dem Pastoratshof in der Kirchstraße 4 zum Stall von Bethlehem: Konfirmanden schlüpfen in die Rollen rund um die Geburt Jesu.

 

Bornhöveds Bürgermeister Reinhard Wundram sorgt für heiße Getränke und Stärkung zu diesem ganz besonderen Gottesdienst. Er und Pastorin Ulrike Egener laden mit dieser gemeinsamen Aktion alle ein, den letzten Adventssonntag bewusst zu gestalten und sich als Menschen in den Dörfern der Kirchengemeinde ein „frohes Weihnachtsfest“ zu wünschen, heißt es in einer Mitteilung der Kirche.

 

Foto zur Meldung: Open-Air-Gottesdienst am 4. Advent
Foto: Open-Air-Gottesdienst am 4. Advent

Heiligabend in der Vicelin-Kirche

(18.12.2018)

Am Montag, 24. Dezember, öffnet die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Bornhöved ihre Kirchen- und Gemeindehaustüren für verschiedene Gottesdienste und Veranstaltungen:

 

Um 14 Uhr findet ein Krippenspiel-Gottesdienst mit den Kindern der Sternengruppe und Pastorin Annett Weinbrenner statt.

 

Einen weiteren Krippenspielgottesdienst gibt es um 15:30 Uhr mit den Kirchenmäusen und vielen anderen Kindern; geleitet von Sandra Nordmann, Astrid Schmittke, Pastorin Ulrike Egener.

 

Die Christvesper mit dem Kirchenchor unter der Leitung von Soonyoun Yoo und mit Pastorin Ulrike Egener beginnt um 17:30 Uhr.

 

Heiligabend in Gemeinschaft: Von 18:30 bis 21:30 Uhr können Interessierte in gemütlicher Atmosphäre im Martin-Luther-Haus gemeinsam essen und singen, Geschichten hören und erzählen, einen ganz besonderen Abend in guter Gemeinschaft verbringen. Der Eintritt ist frei, es gibt einen barrierefreien Zugang. Anmeldungen nimmt die Kirchengemeinde bis zum 19. Dezember unter Telefon 04323/901211 entgegen. Aber auch spontane und kurzentschlossene Weihnachtsgäste sind am Heiligabend herzlich willkommen, heißt es in einer Mitteilung der Kirchengemeinde.

 

 

Um 23 Uhr findet die Feier des Christnacht-Gottesdienstes mit dem Gospelchor „Colors of grace“ unter der Leitung von Soonyoun Yoo und mit Pastorin Annett Weinbrenner statt.

Foto zur Meldung: Heiligabend in der Vicelin-Kirche
Foto: Heiligabend in der Vicelin-Kirche

Kommt das Kirchspiel „Alte Schwentine“?

(14.10.2018)

Bis zum Jahr 2030 rechnet der Kirchenkreis Plön-Segeberg, zu dem auch die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Bornhöved gehört, mit einem Rückgang der Zahl der Pastorinnen und Pastoren von 67 auf 44. Eine Möglichkeit, dem zu begegnen, scheint die Bildung einer neuen Verwaltungsebene, des Kirchspiels. Laut einem Bericht der Segeberger Zeitung vom 13. Oktober könnte das heißen, dass ab frühestens 2024 die Kirchengemeinden Bornhöved, Trappenkamp und Wankendorf das Kirchspiel „Alte Schwentine“ bildeten.

 

Das Reformprogramm „Prozess Kirchenkreis 2030“ sehe demnach vor, dass die 35 Kirchengemeinden des Kirchenkreises in elf Kirchspielen zusammengeführt würden. Die Stadtgemeinden Bad Segeberg und Bad Oldesloe würden demnach je ein Kirchspiel bilden, in der Nachbarschaft der hiesigen Kirchengemeinden würden u.a. das Kirchspiel „Großer Plöner See“ (Plön, Ascheberg, Lebrade) und Segeberg-Ost (Schlamersdorf, Sarau, Warder, Pronstorf, Neuengörs) entstehen. Auch ein Kirchspiel „Neue Schwentine“ (Preetz, Raisdorf, Klausdorf) sei angedacht. Hierbei soll es sich vorerst um einen Entwurf handeln, der mit den verschiedenen Ebenen noch debattiert werden muss: Am 24. Oktober kommen die Pastoren zusammen, am 19. November die Kirchengemeinderäte und am 28. November die Synode des Kirchenkreises.

 

Innerhalb der zu bildenden Kirchspieleinheiten, deren Zuschnitt sich an „alten Wahlbezirken“ und bereits aktuellen Vertretungsbereichen orientiere, soll vor allem die Betreuung der insgesamt 120.000 Kirchenmitglieder des Kirchenkreises gewährleistet werden – durch gemeinschaftliche Aufteilung der zugewiesenen Pastoren, gemeinsamen Dienstsitz, inhaltliche Arbeit, Konfirmandenarbeit, Gottesdienstplanung und Gemeindebrief. Anfang 2019 soll es Informationsveranstaltungen in den Kirchengemeinden geben.

Foto zur Meldung: Kommt das Kirchspiel „Alte Schwentine“?
Foto: Vicelin-Kirche St. Jakobi Bornhöved

Stürze vermeiden – Kirche bietet Prophylaxe

(14.10.2018)

Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Bornhöved bietet für alle Interessierten am Donnerstag, 25. Oktober, einen Praxisabend zur Sturzprophylaxe an. Referentin Betina Mantey-Berg stellt von 17 bis 20 Uhr im Martin-Luther-Haus (Am Alten Markt 16) Ansätze vor, wie Stürze vermieden werden können. Die Teilnahme kostet 12 Euro – ein Imbiss ist darin enthalten.

 

Stürze sind in jedem Alter unangenehm. Je älter wir werden, desto dramatischer können die Folgen sein. Es gibt zahlreiche Ursachen für Stürze, deshalb reicht es nicht aus, Stolperfallen zu beseitigen oder Muskeln zu trainieren, heißt es in einer Mitteilung der Kirche. An dem Abend im Martin-Luther-Haus werden praktische Ansätze erklärt, die vor Ort ausprobiert werden können.

 

Telefonische Anmeldungen nimmt das Kirchenbüro unter 04323/901-211 entgegen. Dorothea Kruse beantwortet unter 04551/898-187 Rückfragen.

Foto zur Meldung: Stürze vermeiden – Kirche bietet Prophylaxe
Foto: Stürze vermeiden – Kirche bietet Prophylaxe


Veranstaltungen

23.04.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
30.04.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
07.05.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
14.05.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
21.05.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
28.05.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
04.06.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
11.06.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
18.06.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
25.06.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
02.07.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
09.07.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
16.07.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
23.07.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
30.07.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
06.08.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
13.08.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
20.08.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
27.08.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
03.09.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
10.09.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
17.09.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
24.09.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
01.10.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
08.10.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
15.10.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
22.10.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
29.10.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
05.11.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
12.11.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
19.11.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
26.11.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
03.12.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
10.12.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
17.12.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
24.12.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
31.12.​2019
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
07.01.​2020
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
14.01.​2020
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
21.01.​2020
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
28.01.​2020
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
04.02.​2020
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
11.02.​2020
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
18.02.​2020
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
25.02.​2020
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
03.03.​2020
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
10.03.​2020
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
17.03.​2020
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
24.03.​2020
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
31.03.​2020
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
07.04.​2020
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
14.04.​2020
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
21.04.​2020
14:00 Uhr
Seniorenspielkreis
14.00 bis 17.00 Uhr [mehr]
 
 

Fotoalben


Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail:

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Wetteraussichten