Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

2000

06.01.2000

Amtsvorsteher Theo Tensfeld, der auch Bürgermeister von Tarbek ist, empfängt seine Bürgermeisterkollegen der amtsangehörigen Gemeinden zu einem Neujahrsgespräch in der Amtsverwaltung. Die Lage in den Dörfern ist nach umfangreichen Investitionen der Vorjahre durchwachsen. Einige haben kaum noch Rücklagen, in Schmalensee ist noch Geld in der Kasse. Vor allem wurde der Leitungsbau im ganzen Amt zuletzt zum großen Kostenfaktor.

 

06.01.2000

In der Katholischen Kirchengemeinde Trappenkamp/Bornhöved werden rund 40 Kinder als Sternsinger eingesegnet. In den nächsten Tagen, vor allem am Wochenende 08.-09.01.2000 ziehen sie von Haus zu Haus und überbringen Segenswünsche für das neue Jahr.

 

09.01.2000

Der CDU-Ortsverband Schmalensee veranstaltet im Gasthof Voß einen Neujahrsempfang. 35 Gäste erscheinen, darunter der CDU-Kreistagsabgeordnete Horst Schramm aus Seedorf-Berlin, der den Wahlkämpfer Hans Siebke unterstützt.

 

11.01.2000

Die Mitglieder des Gebietsverbandes Trappenkamp/Bornhöved der Partei Die Grünen trifft sich im Gasthof Voß zur Vorbereitung des Landtagswahlkampfes.

 

18.01.2000

In Schmalensee findet eine Ortsvorsitzendenkonferenz der CDU im Landtagswahlkreis von Hans Siebke statt. Die CDU-Spendenaffäre auf Bundesebene belastet den Wahlkampf der Partei. Verschiedene Ortsvorsitzende zeigen Spuren von Resignation.

 

20.01.2000

Jahreshauptversammlung des Verschönerungs- und Vogelschießervereins.

 

20.01.2000

Der Landfrauenverein Bornhöved und Umgebung hält in Hein's Gasthof seine Jahreshauptversammlung ab. Abschließend hält Dr. Beatrix Klüver aus Tensfeld einen Vortrag über Kinesiologie. Vertrauensdame des Vereins in Schmalensee ist Elfriede Suhr.

 

22.01.2000

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr.

 

25.01.2000

Im Gasthof Voß findet die Jahresversammlung des Bezirksbauernverbandes Bornhöved statt. Neben Worten des Vorsitzenden des Kreisbauernverbandes Hans Breiholz hören die Landwirte der Region einen Vortrag des Landwirtschaftsschullehrers Ernst Walter Meyer zum Schaffen guter Ausgangspositionen im Wettbewerb.

 

01.02.2000

Unterstützung im Landtagswahlkampf erhalten die Segeberger CDU-Kandidaten Hans Siebke und Gero Storjohann von Angela Merkel, Generalsekretärin der Partei, die zu einer Pressekonferenz in die Segeberger Kliniken kommt.

 

01.02.2000

Im Betrieb des Landwirts Sönke Siebke kommt es zu einem Gülleunfall. Zwischen 3.000 und 10.000 Liter Gülle treten im Grasweg durch einen gelösten Rohrstutzen aus und gelangen in die Regenentwässerung und ein Regenrückhaltebecken. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Schmalensee und Bornhöved helfen, den Schaden zu begrenzen. Zwar wird wegen Gewässerverunreinigung gegen Siebke ermittelt, allerdings ist der Rohrstutzen offenbar von dritter Hand beschädigt worden.

 

01.02.2000

In Rickling findet ein Wahlkampfauftritt des Spitzenkandidaten der CDU für das Amt des Ministerpräsidenten, Volker Rühe, statt.

 

03.02.2000

In Geschendorf findet eine Regionalkonferenz mit Landwirtschaftsminister Klaus Buß (SPD) statt. Dieser stellt das Projekt ZAL – Zukunft auf dem Lande – vor. Dieses umfasst einen Fördertopf von 1 Milliarde DM und soll dem ländlichen Raum bei der Verwirklichung von Projekten der Wirtschaft, des Umweltschutzes und der Wohnqualität dienen. Grundlage einer Projektförderung ist die Ländliche Struktur- und Entwicklungsanalyse (LSE), die eine Kommune durchführen muss, um in Genuss von Mitteln zu kommen.

 

03.02.2000

Die Katholische Kirchengemeinde Trappenkamp/Bornhöved feiert mit einer Heiligen Messe Abschied von der St. Ansgar-Kirche in Bornhöved. Es ist der letzte Gottesdienst der Katholiken vor der Profanisierung des Gotteshauses, das weltlichen Zwecken überlassen werden soll. Teile des Inventars werden einer Kirchengemeinde in Kroatien zur Verfügung gestellt, andere gelangen nach Trappenkamp.

 

04.02.2000

Schmalensees Bürgermeister Hans Siebke, Mitglied des Landtages, steckt mitten im Wahlkampf, um sein Direktmandat zu verteidigen. Bei einem Wahlkampfauftritt im „Wahlstedter Hof“ in Wahlstedt erhält er prominente Unterstützung: Eberhard Diepgen, Regierender Bürgermeister von Berlin, spricht zu den 150 Teilnehmern.

 

07.02.2000

Der Landfrauenverein Bornhöved und Umgebung ist im Gasthof Voß zu Gast und befasst sich mit der Kunst der Wildfleischzubereitung.

 

09.02.2000

Die Realschule Bornhöved führt einen Informationsabend für Eltern durch, deren Kinder in die fünfte Klasse kommen werden.

 

11.02.2000

Der Erweiterungsbau der Integrierten Gesamtschule (IGS) Trappenkamp wird offiziell eingeweiht. Ein rund 400 Quadratmeter großer neuer Trakt ist angebaut worden. Vor genau elf Jahren hatte das Kultusministerium die Genehmigung zur Einrichtung der IGS in Trappenkamp erteilt. Kreispräsident Winfried Zylka (Bornhöved), damals Fraktionsvorsitzender der CDU im Segeberger Kreistag und ein Gegner der Genehmigung, erinnert daran, wie umstritten die Maßnahme war: „Das Projekt war über Jahre von lautem politischem Getöse begleitet. Heute hat die IGS ihren festen Platz in Gemeinde und Umland gefunden und steht als zukunftsweisende Einrichtung da.“

 

12.02.2000

Die Alten- und Pflegeheim Haus Schmalensee GmbH sucht per Stellenanzeige zwei Pflegefachkräfte, eine davon als Pflegedienstleitung.

 

14.02.2000

Auch die Hauptschule Bornhöved bietet Eltern zukünftiger Fünftklässler einen Informationsabend an.

 

15.02.2000

Landtagskandidat Hans Siebke ist Gast bei der Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsverbandes Stocksee, um sich die Unterstützung der Stockseer Parteifreunde zu sichern.

 

18.02.2000

Die im Vorjahr errichtete neue DRK-Rettungswache in Bornhöved erhält Lob von allen Seiten. Mit dem Standort am Schnittpunkt von A21 und B430 erfüllt die dortige Bereitschaft absolut ihren Zweck.

 

20.02.2000

Die Evangelische Kirchengemeinde Bornhöved hält eine Gemeindeversammlung im Martin-Luther-Haus ab. Architekt Gunnar Seidel erklärt den Mitgliedern Möglichkeiten zur Sanierung der maroden Vicelin-Kirche. Die Maßnahmen dürften 1,2 Millionen DM kosten.

 

20.02.2000

Bei den Hallenkreismeisterschaften der jungen Leichtathleten in Bad Segeberg gewinnt Linda Buchholz (Schmalensee, SC Rönnau 74) den Mehrkampf-Titel der Altersklasse W13. Sie erringt 1.519 Punkte.

 

24.02.2000

Im Bad Segeberger Bildungs- und Beratungszentrum setzen die Mitglieder des Landfrauenvereins Bornhöved und Umgebung das Thema Wildfleischzubereitung fort.

 

26.02.2000

Kinderfasching des Verschönerungs- und Vogelschießervereins.

 

27.02.2000

Wahlen zum Schleswig-Holsteinischen Landtag. Die SPD mit Spitzenkandidatin Heide Simonis gewinnt mit 43,2 Prozent, auf die CDU entfallen 35 Prozent. Es reicht für eine rot-grüne Landesregierung. In Schmalensee stimmen 41,1 Prozent für die CDU, 34,4 für die SPD, 9,6 für die Grünen, 9,2 für die FDP.

Die CDU erleidet insgesamt eine für sie schmerzliche Niederlage. Eine Spendenaffäre um den ehemaligen Parteichef Helmut Kohl wirkt sich aus und der ehemalige Verteidigungsminister Volker Rühe als Spitzenkandidat kann die Menschen nicht für sich einnehmen. Im Kreis Segeberg fallen alle vier Wahlkreise direkt an die Sozialdemokraten. Der Schmalenseer Hans Siebke fährt mit 44,1 Prozent eins der besten Ergebnisse eines CDU-Kandidaten ein, muss sich aber Astrid Höfs (SPD, 46,5 Prozent) geschlagen geben. Bitter für Siebke: Er ist nicht über einen guten Listenplatz abgesichert und verpasst damit den zweiten Einzug in den Landtag.

 

28.02.2000

Die Tischtennisabteilung setzt nach der Winterpause den Punktspielbetrieb fort. Der SVS ist in der 2., 6. und 8. Kreisklasse vertreten.

 

28.02.2000

Um 2 Uhr wird die Freiwillige Feuerwehr wegen eines Fahrzeugbrandes alarmiert.

 

03.03.2000

In Seedorf findet die Jahreshauptversammlung des Kreislandfrauenvereins Segeberg statt.

 

11.03.2000

Dorfputz in Schmalensee, organisiert von der Gemeinde und dem Verschönerungs- und Vogelschießerverein.

 

13.03.2000

Die Jahreshauptversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes wählt Hans-Jürgen Berner (Stipsdorf) mit 97-prozentiger Zustimmung zum neuen Kreiswehrführer. Berner wird im Mai die Nachfolge von Walter Burmeister aus Wakendorf I antreten.

 

14.03.2000

Jahreshauptversammlung der Siedlergemeinschaft Schmalensee.

 

14.03.2000

In Hein's Gasthof findet die jährliche Versammlung des Hegeringes III mit Trophäenschau statt. Dem Hegering gehören die Gemeinden der Ämter Bornhöved sowie Daldorf und Rickling an. Rund 100 Jäger betreuen 16 Reviere, inklusive den Staatsforst Alt Erfrade.

 

15.03.2000

Der CDU-Ortsverband hält im Gasthof Voß seine Jahreshauptversammlung ab. Die Christdemokraten müssen es noch immer verkraften, dass Bürgermeister Hans Siebke den erneuten Einzug in den Kieler Landtag verpasst hat. Siebke wird für seine 30-jährige Mitgliedschaft in der CDU geehrt und wieder zum 2. Vorsitzenden gewählt. Wiederwahl heißt es auch für Schatzmeister Joachim Wolff. Gisela Burmeister und Ute Siebke werden Kassenprüferinnen. 25 Jahre ist Jürgen Stegelmann Mitglied der CDU und wird dafür geehrt.

 

16.03.2000

Die Jahreshauptversammlung der Volkshochschule Trappenkamp/Bornhöved erhöht den Jahresbeitrag von 25 auf 30 DM.

 

17.03.2000

Im Bornhöveder Feuerwehrgerätehaus findet die Jahreshauptversammlung der Amtsfeuerwehr Bornhöved statt.

 

24.03.2000

Der Ortsverband Bornhöved und Umgebung im Schleswig-Holsteinischen Heimatbund hält in Hein's Gasthof seine Jahreshauptversammlung ab. Harald Timmermann wird wieder zum Vorsitzenden gewählt. Im Vorstand des 80 Mitglieder großen Vereins ist Ewald Garber aus Schmalensee Beisitzer. Zur zweiten Kassenprüferin neben Hildegard Garber wird Elfriede Suhr gewählt.

 

24.03.2000

Jahreshauptversammlung des SV Schmalensee. Einstimmig wählen die 25 Teilnehmer Helmut Siebke wieder zum Vorsitzenden. Christian Detlof wird im Amt des Jugendwarts bestätigt, Marcus Langer (Neumünster) als Schriftführer wiedergewählt. Beisitzer wird Klaus-Jürgen Fritz aus Tensfeld, neuer Kassenprüfer Jörg Joswig aus Stocksee. Die Versammlung erhöht die Mitgliedsbeiträge. Marcus Langer wird für seine langjährige Mitarbeit im Verein mit der Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet. Außerdem wird eine Satzungsänderungskommission eingesetzt, bestehend aus Nikolaus Kömen, Christian Detlof, Kirsten Stock, Jens Mundhenk und Marcus Langer.

 

26.03.2000

Ein Fehlalarm trommelt um 10 Uhr die Freiwillige Feuerwehr zusammen, die aber nicht ausrücken muss.

 

27.03.2000

In der Nacht zwischen 0 und 6.30 Uhr dringen Unbekannte in eine an der Dorfstraße gelegene Tischlerei ein und entwenden Modeschmuck, Tafelsilber und eine Münzsammlung.

 

28.03.2000

Die Gemeindevertretung berät in ihrer Sitzung über Projekte der Dorfentwicklung. Dabei geht es vor allem um die Neugestaltung des Spielplatzes am Feuerwehrgerätehaus bzw. am so genannten Bolzplatz. Rund 20.000 DM sind nun verfügbar und sollen schon bald eingesetzt werden. Einsparungen gibt es im Sportlerheim: Durch die Umstellung auf Erdgas müssen jährlich 6.000 bis 8.000 DM weniger an Energiekosten aufgewendet werden. Der Finanzausschuss und der für Jugend, Senioren und Sport werden beauftragt, einen Modus für die Beteiligung des Sportvereins an den Energiekosten zu entwerfen. Der Kreis Segeberg hat seine Zusage, die Belauer Straße auszubauen, noch nicht eingelöst. Die Gemeinde hat aber ein Interesse, einen Radweg entlang der Straße auszuweisen.

 

29.03.2000

In der Nacht zum 30. März dringen Einbrecher in den Schankraum des Gasthof Voß ein. Sie brechen einen Spielautomaten und entkommen mit etwa 700 DM Beute.

 

01.04.2000

Der boomende Aktienhandel, auch durch Privatpersonen, blüht. So ist es nicht verwunderlich, dass der schon Tradition gewordene Aprilscherz der Segeberger Zeitung dieses Thema aufgreift. Angepriesen wird die Möglichkeit, Aktien des Wegezweckverbandes der Gemeinden des Kreises Segeberg zu erwerben – ganz nach dem Motto „Geld stinkt nicht“.

 

04.04.2000

Der Amtsausschuss berät in seiner Sitzung u.a. über eine Unterstützung der Ferienpass-Aktion der Gemeinde Bornhöved. Bedeutsamer aber ist die Entscheidung darüber, wer im Jahr 2001 Nachfolger des Leitenden Verwaltungsbeamten Ernst Timm werden soll. Timm, der die Amtsverwaltung seit 1966 leitet, spricht sich für den Kämmerer des Amtes, Dirk Peter Bünn aus. Tatsächlich wird Bünn aus 14 Bewerbern ausgewählt und von 12 der 13 Mitglieder des Amtsausschusses gewählt. Bünn ist seit 1968, als er seine Ausbildung begann, im Amt Bornhöved beschäftigt. Seit 1975 führt er die Kämmerei. Sein Dienstantritt als LVB soll am 01.02.2001 erfolgen.

 

05.04.2000

Der WZV muss feststellen, dass die Haushalte bei der Trennung von Bio- und Restmüll nicht so genau hinschauen wie bei den Wertstoffen. Durchschnittlich gut 40 Prozent des Inhalts von probeweise untersuchten Restmülltonnen wäre kompostierbar. Der WZV will nun deutlichere Aufklärungsarbeit leisten.

 

06.04.2000

Ein Schinkenbrotessen der Tischtennissparte des SV Schmalensee bildet den Rahmen für das Nachholen von Ehrungen für Mitglieder, die nicht an der Jahreshauptversammlung hatten teilnehmen können. Hans Siebke erhält die Goldene Ehrennadel. Es ist erst das zweite Mal, dass diese Auszeichnung vergeben wird. Sönke Siebke wird mit der Ehrennadel in Silber geehrt, Peter Isaakson und Andre Wulf erhalten die Ausfertigung in Bronze.

 

10.04.2000

In Tensfeld, Uns Huus, findet eine Osterveranstaltung des Landfrauenvereins Bornhöved und Umgebung statt.

 

11.04.2000

Der Gebietsverband Trappenkamp/Bornhöved der Partei Bündnis 90/Die Grünen hält im Schmalenseer Gasthof Voß eine Mitgliederversammlung ab.

 

11.04.2000

Der Ortsverband Bornhöved und Umgebung im Schleswig-Holsteinischen Heimatbund und der Sozialverband Deutschland (ehemals Reichsbund), Ortsverein Bornhöved, veranstalten einen Diavortrag über die Denkmäler der Gemeinde Bornhöved.

 

14.04.2000

Die Katholische Kirchengemeinde St. Joseph Bornhöved/Trappenkamp feiert ihre traditionelle Kreuztracht: Von der Bornhöveder Vicelin-Kirche aus wird das Kreuz zur St. Joseph-Kirche nach Trappenkamp getragen.

 

17.04.2000

Der Kreisjägertag, die Jahreshauptversammlung der Segeberger Jägerschaft, findet im Bad Bramstedter Kaisersaal statt. Umfangreich setzt man sich mit dem neuen Landesjagdgesetz auseinander. Denn die Novelle zieht eine regelrechte Regelungswelle an Ordnungen und Vorschriften nach sich, etwa zu Schonzeiten, Prüfungsordnungen, Wildschadensregulierung. Auch werden Mustersatzungen für Jagdgenossenschaften erwartet. Der Kreisvorsitzende der Jäger Fritz Abel sieht die Eigentumsrechte im Ländlichen Raum durch das Landesjagdgesetz weiter eingeschränkt.

 

22.04.2000

Der Förderverein Umgehungsstraße Schmalensee (FUS) veranstaltet um 17 Uhr ein Ostereiersuchen an der Badestelle. Ab 19 Uhr lodert dann das Osterfeuer des Sportvereins. Grill und Ausschank sind vorbereitet.

 

23.04.2000

Am Ostersonntag findet der Osterball der Freiwilligen Feuerwehr Schmalensee im Gasthof Voß statt.

 

26.04.2000

Die Wählergemeinschaft Schmalensee (WGS) setzt ihre Informationsreihe über wirtschaftliche Vorgänge mit einem Beitrag zum Aktienhandel fort. Zwei Vermögensberater beantworten Fragen rund um den Handel an der Börse.

 

30.04.2000

In der Kirche zu Bornhöved werden Benjamin Kasch und Matthias Kay durch Pastor Uwe Haberland konfirmiert.

 

04.05.2000

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des WZV beteiligen sich an einem zweistündigen Warnstreik der Gewerkschaft Öffentliche Dienste, Transport und Verkehr (ÖTV). Die Dienstleistungen des WZV entfallen an diesem Tag nicht, sie werden nur mit Verspätung ausgeführt. Den Gewerkschaftern geht es um bessere Einkommen, es wird eine 5-prozentige Lohnanhebung gefordert.

 

06.05.2000

Beim Abfallforum des Wegezweckverbandes der Gemeinden des Kreises Segeberg stellt sich der neue Umweltminister des Landes Schleswig-Holstein, der Grüne Klaus Müller vor. Müller lobt den hohen Standard des WZV auf dem Sektor der Abfallentsorgung und steigt in den Dialog um die Abfallpolitik ein.

 

07.05.2000

Die Freiwillige Feuerwehr Schmalensee nimmt am Marsch des Kreisfeuerwehrverbandes in Leezen-Heiderfeld teil.

 

07.05.2000

In der Kirche zu Bornhöved wird Kristof Theen durch Pastor Rainer Gutbier konfirmiert.

 

07.05.2000

Beim Spiel- und Sportfest der Leichtathletiksparte des SC Rönnau ragt das Schmalenseer Multitalent Linda Buchholz heraus. Die 13-Jährige gewinnt in ihrer Altersklasse den Dreikampf mit 5.120 Punkten. Der Berichterstatter der Segeberger Zeitung lässt nicht unerwähnt, dass Linda neben der Leichtathletik im SC Rönnau 74 auch dem Handballsport im TSV Bornhöved nachgeht. Als Torjägerin der D-Jugend ist sie gerade mit ihrer Mannschaft Bezirksmeisterin geworden.

 

11.05.2000

Die Bornhöveder Gemeindevertretung befasst sich mit einer Neuvergabe der Trägerschaft über den Kindergarten in der Kirchstraße. Seit 1970 befindet sich die Einrichtung in Trägerschaft der Evangelischen Kirchengemeinde Bornhöved, und so soll es auch bleiben. Die Bornhöveder Kommunalpolitiker geben der Kirche den Vorzug vor weiteren Bewerbern, etwa der Arbeiterwohlfahrt und dem DRK, und verlängern den Vertrag um fünf Jahre.

Ein Kauf des alten Katholischen Kirchengebäudes in Bornhöved wird durch die Mehrheit der Gemeindevertreter ausgeschlossen. Zu hoch würden die Kosten zur Umgestaltung in einen Kindergarten oder eine Seniorenbegegnungsstätte.

 

17.05.2000

Der Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes gastiert in der Realschule Bornhöved.

 

19.05.2000

Zwar hat die GV Bornhöved den Vertrag mit der Evangelischen Kirchengemeinde bezüglich Trägerschaft über den Kindergarten verlängert, an der Nichtbefriedigung der Nachfrage ändert dies aber nichts. Die Warteliste ist lang, mit 140 Kindern ist die Einrichtung ausgelastet und auch die Angebote in den Umlandgemeinden haben keine freien Kapazitäten mehr.

 

20.-27.05.2000

Der Kreislandfrauenverein organisiert eine Bildungsreise in die Schweiz.

 

21.05.2000

Die von Thomas Küttner trainierten Fußballer des SV Schmalensee landen im Punktspiel der Kreisklasse B einen Kantersieg: Mit 18:1 (8:1) fegen die Schmalenseer das Team des MTV Segeberg vom heimischen Rasen. Allerdings sind die Gäste auch nur zu neunt angereist und leisten kaum Widerstand.

 

21.05.2000

Im 250. Todesjahr Johann Sebastian Bachs präsentiert auch die Bornhöveder Kirchenmusik Werke des großen Komponisten. An diesem Sonntag spielt Maria Jürgensen, Studentin der Kirchenmusik an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig, auf der Orgel der Vicelin-Kirche St. Jakobi zu Bornhöved.

 

22.05.2000

Die Schulverbandssitzung dreht sich um eine mögliche Erweiterung der Grund- und Hauptschule und die Betreute Grundschule. Schon am 29.05.2000 sollen die Bauarbeiten beginnen, um zwei zusätzliche Klassenzimmer, einen Werkraum und eine Behindertentoilette zu schaffen. Dafür werden rund 700.000 DM investiert, 225.000 DM zahlt die Gemeinde Bornhöved. Der Schulverband lässt auf eigene Rechnung (95.000 DM) noch einen dritten Klassenraum bauen. Bis zum Herbst sollen die Arbeiten beendet sein.

 

23.05.2000

In der Realschule Bornhöved findet die Kreisfeier zum Tag des Baumes statt. Im Beisein von Caspar Graf zu Rantzau, dem Vorsitzenden der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, steht der 5.000 Quadratmeter große Schulwald im Mittelpunkt der Veranstaltung. Besondere Aufmerksamkeit erfährt eine Streuobstwiese, die Lehrer Günter Hase, der auch Schulwald-Beauftragter im Kreis Segeberg ist, mit Schülern auf der Rückseite des Schulwaldes angelegt hat. 20 Obstsorten sind dort zu bestaunen.

 

24.05.2000

Bei den Leichtathletik-Kreismeisterschaften in Bad Segeberg gewinnt die Schmalenseerin Linda Buchholz (SC Rönnau 74) zwei Titel. Sie wird in der Altersklasse W13 Kreismeisterin im Hochsprung (1,60 Meter) und im Weitsprung (4,87 Meter).

 

26.05.2000

Gemeinsam mit dem Ortsverband Bornhöved und Umgebung des SHHB sowie den Ortsvereinen des DRK Amt Bornhöved und des Sozialverbandes veranstaltet der Seniorenbeirat der Gemeinde Bornhöved in der Pastoratsscheune einen Vortrag über kreative Kunst.

 

27.05.2000

Der CDU-Ortsverband veranstaltet eine Fahrradtour. Nach zweistündiger Fahrt ab Feuerwehrgerätehaus wird auf dem Hof von Jürgen Stegelmann gegrillt.

 

27.05.2000

In Stuvenborn findet der 105. Kreisfeuerwehrverbandstag statt. Während der Mitgliederversammlung wird mit Rolf Gloyer aus Stuvenborn ein neuer stellvertretender Kreiswehrführer gewählt, da der bisherige Amtsinhaber Hans-Jürgen Berner bereits zum Kreisbrandmeister gewählt worden war und nun offiziell das Amt von Vorgänger Walter Burmeister übernimmt.

 

28.05.-04.06.2000

Der Kreislandfrauenverein organisiert eine zweite Bildungsreise in die Schweiz.

 

29.05.2000

Gemeinsame Sitzung des Finanzausschusses der Gemeinde mit dem Ausschuss für Jugend, Senioren und Sport sowie Vertretern des SV Schmalensee.

 

07.06.2000

Die Mannschaft des Hegeringes III Bornhöved gewinnt überraschend die Kreismeisterschaften im jagdlichen Schießen auf dem Schießstand Hasenmoor-Wolfsberg. Henk Fischer, Gerd und Tobias Haacks, Falk und Martin Führer sowie Harald Hensel, alle nicht aus Schmalensee, verweisen den langjährigen Kreismeister aus Hartenholm (Hegering VI) auf den zweiten Platz.

 

12.06.2000

Am Pfingstmontag findet auf dem Vierer Berg ein Freiluft-Gottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinde Bornhöved statt.

 

13.06.2000

Im DRK-Ortsverband Amt Bornhöved ist eine Krebs-Selbsthilfegruppe gebildet worden. Das erste Treffen findet in der Pastoratsscheune Bornhöved statt.

 

13.06.2000

In Zeglins Kotten, Bornhöved, findet eine Mitgliederversammlung des Gebietsverbandes Trappenkamp/Bornhöved der Partei Die Grünen statt.

 

16.06.2000

Der Kindergarten der Evangelischen Kirchengemeinde Bornhöved feiert ein Sommerfest. Unter dem Motto „Alle Kinder dieser Welt“ werden rund 200 Gäste und die Kindergartenkinder in fremde Länder und Kulturen entführt.

 

16.06.2000

In Wahlstedt findet die Kreisversammlung des Deutschen Roten Kreuzes statt. 122 Delegierte der 25 Ortsvereine, die rund 12.900 Mitglieder repräsentieren, wählen den bisherigen Kreisvorsitzenden Siegfried Prante wieder in sein Amt.

 

16.06.2000

Im Sportlerheim findet ein Informationstreffen der Fußballsparte statt. Der neue Fußball-Obmann Frank Radloff möchte eine Hobbymannschaft aufbauen, in der diejenigen kicken können, deren Zeit es nicht zulässt, in einer Punktspielmannschaft mitzuspielen.

 

19.06.2000

In Klein Rönnau findet der Verbandstag des Kreissportverbandes statt. Das Ergebnis der Vorstandswahl beschreibt die Überschrift der Segeberger Zeitung treffend: „Siebke, wer sonst?“. Seitdem er 1980 in das Amt gewählt wurde, kann Siebke eine stolze Bilanz vorweisen – sowohl in Zahlen, als auch in der freien Beschreibung seiner Person: „Siebke hat sich bei den Sportlern im Kreis Segeberg und auch darüber hinaus wegen seiner Offenheit und seines Fachwissens, insbesondere in Finanzfragen, einen guten Ruf erworben. Bei Siebkes Amtsantritt hatte der KSV 55.000 Mitglieder in 155 Sportvereinen, heute betreut der KSV in 194 Vereinen 72.000 Sportler“, so der Autor weiter.

 

24.06.2000

In Schmalensee findet das Kindervogelschießen statt.

 

24.06.2000

Beim 2. Landes-offenen Schülersportfest des SC Rönnau 74 zeigt die Schmalenseer Nachwuchs-Leichtathletin aller Konkurrenz, wie es geht. In der Altersklasse W13 dominiert Linda alle Disziplinen und gewinnt den Pokal der Segeberger Zeitung.

 

25.06.2000

Die VHS Bornhöved/Trappenkamp unternimmt einen Sonntagsausflug nach Schwerin.

 

27.06.2000

In Oering tagt eine Versammlung des Wegezweckverbandes der Gemeinden des Kreises Segeberg. Ein noch für dieses Jahr erwarteter drastischer Anstieg der Abfallgebühren wird vorerst abgewendet. Aufgrund einer neuen Gesetzgebung muss jeder Abfall, der der Deponie Damsdorf zugeführt wird, zukünftig zuvor zu Schlacke verbrannt werden. Das und die erst später erfolgende Auslastung der Deponie werden zukünftig die Gebühren in die Höhe treiben.

 

02.07.2000

Bei der 51. Kreispferdeleistungsschau des Reiterbundes Segeberg in Bad Segeberg verdienen sich zwei Schmalenseer Reiterinnen begehrte Schleifen. Beeke Kaack, die für die TRSG Holstenhallen Neumünster reitet, belegt mit Chiemera den 2. Platz in der ersten Wertung (Große Tour) des Springens der Klasse L. Mit Copyright by Compers gewinnt sie den Geländeritt der Klasse A und die Springpferdeprüfung der Klasse A. Für den RV Bornhöved hat Frederike Harder Kiwi gesattelt. Das Paar belegt jeweils erste Plätze im Geländereiterwettbewerb und in der Vielseitigkeit sowie den dritten Platz im Stilspringen der Klasse E.

 

02.07.2000

Auf der Stockseer Straße kommt es zu einer Hundeattacke auf einen Hund. Der Besitzer zweier Dackel führt diese angeleint spazieren, als ihm zwei ältere Damen mit nicht angeleinten Boxern begegnen. Einer der Boxer stürzt sich auf einen der Dackel und lässt sich selbst unter Einsatz von Pfefferspray nicht vertreiben. Erst als eine der Damen beherzt zupackt, ist die Situation bereinigt und der Dackel nahezu unverletzt. Dennoch kommt der Vorfall zur Anzeige.

 

07.07.2000

Mit dem Abschluss in der Tasche wird Jan-Christoph Frischmuth aus der Realschule Bornhöved verabschiedet.

 

07.07.2000

Nach dem großen Erfolg des Vorjahres gastieren die Entermänner Nils Loenicker und Matthias Winkler wieder zusammen mit Plattsnacker Gerd Spiekermann im Gasthof Voß und bieten humorvolles Kabarett.

 

09.07.2000

Auf eine Initiative der Wählergemeinschaft Schmalensee (WGS) hin findet auf dem Sportgelände ein Tag der Vereine statt. Alle Vereine und Organisationen des Dorfes präsentieren sich mit spaßigen und informativen Stationen. Rund 150 Besucher nutzen die Angebote aus Sport, Spiel und Spaß.

 

13.07.2000

Etwas ausgefallen war der Wunsch der Schülervertretung der Realschule Bornhöved nach Unterricht im Freien. Der Förderverein reagierte und beschaffte drei Tische und dazugehörige Bänke. Die SV selbst beschaffte weitere drei Garnituren, so dass der Versuch nun gestartet werden kann, zwei Klassen gleichzeitig im Freien zu unterrichten.

 

13.07.2000

Am „sozialen Tag“ haben die Schülerinnen und Schüler der Realschule Bornhöved keinen Unterricht. Statt dessen gehen sie einen Tag lang freiwillig einer Arbeit nach und stellen den dafür fälligen Lohn der Initiative „Schüler helfen Leben“ zur Verfügung, die gemeinnützige Projekte im ehemaligen Jugoslawien finanziert.

 

13.07.2000

Hans Siebke, Schmalensees Bürgermeister, feiert seinen 60. Geburtstag. Der Kreissportverband, dessen Vorsitzender Siebke seit 20 Jahren ist, gibt ihm zu Ehren einen Empfang in der Seedorfer Turmschänke. 160 Gäste aus Sport, Politik, Feuerwehr, Kirche und Landwirtschaft kommen zur Feier.

 

14.07.2000

In Gönnebek findet der Amtsfeuerwehrtag statt. Große Aufmerksamkeit erregt der neu aufgestellte und ausgerüstete Gefahrgut-Erkundungstrupp, den Einsatzkräfte aus Bornhöved, Trappenkamp und Rickling bilden und der in den Ämtern Bornhöved und Rickling sowie in der Gemeinde Trappenkamp zum Einsatz kommen soll. Eingebunden in die praktischen Vorführungen des Amtsfeuerwehrtages sind aber auch die Jugendfeuerwehren Bornhöved und Trappenkamp, das DRK und das THW.

 

16.07.2000

Im Bachjahr hat auch die Bornhöveder Kirchenmusik den Barock-Künstler auf dem Programmzettel. Kantor Hans-Werner Jürgensen gibt aus diesem Grunde ein Konzert.

 

17.07.2000

Der Schmalenseer Helge Harder erhält während einer Feierstunde an der Beruflichen Schule des Kreises Segeberg sein Zeugnis als staatlich geprüfter Agrarbetriebswirt.

 

17.07.2000

Der Amtsausschuss befasst sich in seiner Sitzung u.a. mit dem neuen Archivgesetz. Die vorgeschriebenen Archivarbeiten sollen im Amt Bornhöved ehrenamtlich erledigt werden. Nachdem bereits im Frühjahr entschieden wurde, dass Kämmerer Dirk-Peter Bünn Nachfolger von Ernst Timm als Leitender Verwaltungsbeamter werden soll (die Übernahme der Dienstgeschäfte erfolgt am 21.02.2001), wird nun die Nachfolge für Bünns Position geregelt. Der Amtsausschuss entscheidet sich für Sven Plucas aus Bad Schwartau.

 

18.07.2000

Im Gasthof Voß findet eine Mitgliederversammlung von Bündnis 90/Die Grünen statt.

 

21.07.2000

An der Grund- und Hauptschule Bornhöved findet das Richtfest für den Erweiterungsbau des statt. Dieser umfasst vier neue Klassenräume, einen Werkraum mit Nebengelass und eine Behindertentoilette. Rund 352.000 DM werden dafür vom Schulverband eingesetzt, mit den Mitteln von Kreis, Land und Gemeinde ergeben sich Gesamtkosten von 821.000 DM. Angesichts des Fortschritts der Bauarbeiten kommt es zu einer Wette. Peter Klingmann, Rektor der GHS, glaubt nicht so recht an eine Fertigstellung zum 04.09.2000. Uwe Bollbuck, Leiter des Liegenschaftsamtes im Amt Bornhöved, gibt sich optimistisch und wettet eine Kiste Sekt auf pünktlichen Bezug.

 

21.07.2000

Erweitert werden soll auch die Realschule Bornhöved. Die Bornhöveder Gemeindevertretung beschließt, im Rahmen des Programms der Schulbausanierung drei neue Klassenräume und zwei Gruppenräume zu schaffen.

 

25.07.2000

In einer gemeinsamen Veranstaltung des DRK-Ortsvereins Amt Bornhöved, des Bornhöveder Seniorenbeirats und des Sozialverbandes Bornhöved werden Seniorinnen und Senioren in der Bornhöveder Filiale der Kreissparkasse über Geldanlagen informiert.

 

27.07.2000

Mit einem symbolischen Spatenstich durch Landrat Georg Gorrissen und Kreiswehrführer Hans-Jürgen Berner beginnen die Arbeiten am dritten Bauabschnitt der Kreisfeuerwehrzentrale. Die soll um die Schlauchpflegerei erweitert werden, wozu ein markanter Schlauchturm auf dem Gelände an der Hamburger Straße in Bad Segeberg errichtet werden soll.

 

29.07.2000

In neuem Glanz erstrahlt der Turmschmuck der Vicelin-Kirche St. Jakobi zu Bornhöved. Dank großzügiger Spenden konnten Kugel, Hahn und Weltkugel der Turmbekrönung repariert werden. Das Ehepaar Fischbeck hatte sich zur Diamantenen Hochzeit statt Geschenken Spenden für die Sanierungsarbeit gewünscht (3.800 DM), eine Kollekte (750 DM) und eine Spende des Wirtschaftsförderungsvereins (1.000 DM) ermöglichten die Neubelegung mit Blattgold.

 

01.08.2000

Mit drei Herrenmannschaften beteiligt sich der SV Schmalensee am Punktspielbetrieb des Kreistischtennisverbandes. SVS I spielt in der 1. Kreisklasse, SVS II in der 5. und SVS III in der 8. Kreisklasse. Eine Jungen-Mannschaft spielt in der Kreisliga.

 

05.08.2000

Auf dem Schmalenseer Bolzplatz findet das Sommerfest der Landjugendgruppe statt. Unter 18 an den feucht-matschigen Spielen ohne Grenzen teilnehmenden Mannschaften gewinnen „Die Hamburger“ vor der LJG Pronstorf und der LJG Schmalensee.

 

12.08.2000

 

2000-08-12

 

13.08.2000

Die Freiwillige Feuerwehr Schmalenden unterstützt eine Triathlon-Veranstaltung des TSV Bornhöved mit Absperrposten an der Laufstrecke.

 

13.08.2000

Die japanische Bläsergruppe Kanaishi Yukio Brass Ensemble aus Tokio gibt in der Bornhöveder Vicelin-Kirche ein Konzert. An der Orgel begleitet Henrich Schwerk die Gäste.

 

13.08.2000

Am Nachmittag wird die Freiwillige Feuerwehr zu einem Mähdrescherbrand in der Schmalenseer Feldmark gerufen.

 

14.08.2000

Die Schmalenseer Gemeindevertretung berät während ihrer Sitzung unter anderem über den finanziellen Anteil des Sportvereins an den Energiekosten des Sportlerheimes sowie über notwendige Veränderungen am Spielplatz auf dem Sportgelände. Maximal 6.000 DM dürfen für letzteren aufgewendet werden. Außerdem soll über den Kauf eines neuen Rasenmähers nachgedacht werden. Vom Bau eines Gehweges entlang der Kreisstraße 80, der Belauer Straße, sieht die GV ab, da keine Zuschüsse zugesagt werden können.

Auf die Bremse tritt die GV bei der Ausweisung von Bauland. Trotz reger Nachfrage soll zunächst nur zwischen Redderkoppel und Damsdorfer Straße ein Baugebiet für sieben Einheiten ausgewiesen werden. Für die Zukunft wird ein größeres Baugebiet nördlich der Belauer Straße avisiert. Der Flächennutzungs- und Bebauungsplan der Gemeinde sollen auf jeden Fall überarbeitet werden.

Gestritten wird über die Beteiligung am weltweiten Aktionsprogramm Lokale Agenda 21. Die Einführung einer solchen Agenda für Schmalensee, die eine Überprüfung aller politischen Entscheidungen auf ihre Nachhaltigkeit vorsähe, wird von den CDU- und WGS-Vertretern abgelehnt. „Das ist eine Absage an nachhaltige Umweltpolitik“, kritisieren SPD und örtliche Grüne. Das Argument der ablehnenden Mehrheit war, dass die GV jeden Beschluss im Sinne nachfolgender Generationen, also nachhaltig fasse. Dafür brauche man aber keine unterschriebene Verpflichtungserklärung.

 

15.08.2000

Nachdem Spenden eine Instandsetzung des Kirchturmschmucks – Kugel, Hahn und Kreuz – ermöglicht hatten, wird dieser nun wieder auf der Spitze der Vicelin-Kirche angebracht. Die umfangreichen Sanierungsarbeiten an der Außenhülle des Kirchengebäudes sind noch nicht abgeschlossen. Hier soll mit Muschelkalk versetzter Gipsmörtel neu aufgebracht werden.

 

19.08.2000

Weil die Bundesregierung eine Rentenerhöhung plant, die sich an der Inflationsrate und nicht, wie bisher, am höheren Nettolohnzuwachs orientiert, startet der Sozialverband im Kreis Segeberg mit einer Protestaktion und sammelt Unterschriften.

 

19.08.2000

Der SV Schmalensee veranstaltet im Gasthof Voß einen Preisskat. Zu gewinnen sind Fleischpreise und Präsentkörbe.

 

20.08.2000

Eingekleidet in neue, bunte Trikots vom Sponsor Harald Isenberg (Provinzial-Versicherung Bornhöved) startet die Fußballmannschaft des SV Schmalensee in eine neue Saison in der Kreisklasse B.

 

23.08.2000

Der Vicelin-Kindergarten der Evangelischen Kirchengemeinde Bornhöved geht neue Wege und richtet erstmals eine Waldgruppe ein. Diese ist nun ständiger Gast im Erlebniswald Trappenkamp und ergänzt das Angebot der Bornhöveder Einrichtung, die über acht Regelgruppen verfügt.

 

28.08.2000

Der Landfrauenverein Bornhöved und Umgebung befasst sich im Martin-Luther-Haus mit dem „Nutzen zweier Lebenswelten füreinander“. Professor Wilhelm Brinkmann von der Kieler Christian-Albrechts-Universität spricht u.a. zum Zusammenspiel von Schule und Familie.

 

29.08.2000

Werner Seismann aus Tönningstedt, in den Jahren 1974 bis 1982 Kreispräsident des Kreises Segeberg, stirbt.

 

03.09.2000

Der Freundeskreis Kirchenmusik veranstaltet in der Vicelin-Kirche ein Sommerkonzert mit Musik aus Barock und Romantik.

 

06.09.2000

An der Realschule Bornhöved findet die Einschulung der Fünftklässler statt.

 

09.09.2000

Die Katholische Kirchengemeinde Trappenkamp-Bornhöved trennt sich endgültig von ihrem Kirchengebäude in der Bornhöveder Gartenstraße. Nachdem das Gebäude im Vorjahr stillgelegt und zum Verkauf ausgeschrieben worden war, muss nun ernüchtert festgestellt werden, dass es keine Kaufinteressenten gibt. Auch die politische Gemeinde Bornhöved, die anfangs Interesse gezeigt hatte, sprang ab. Die Sanierungs- und Umbaukosten wären zu hoch, um aus dem Kirchen- ein Zweckgebäude zu machen. Nun droht der ehemaligen St.-Ansgar-Kirche der Abriss.

 

12.09.2000

Der Ortsverband Trappenkamp, Bornhöved und Umgebung der Grünen führt in Bornhöved eine vorbereitende Veranstaltung für ein Treffen mit Landesumweltminister Klaus Müller am 05.10.2000 durch. Unter anderem beraten die Grünen weiterhin, wie man in Schmalensee den Agenda 21-Prozess voranbringen kann.

 

13.09.2000

Die Herbsttagung des Kreislandfrauenvereins findet in Bornhöved statt. Nach einem Diavortrag zur Geschichte Bornhöveds hält Werner Schramm aus Kembs einen Vortrag zur „Landfrau als Betriebshelferin“. Außerdem wird über das Jahresprogramm 2001 gesprochen.

 

14.09.2000

Stetes Thema in der Diskussion der Trappenkamper Kommunalpolitiker ist die Integrierte Gesamtschule. Nachdem zunächst deren Einrichtung durchgesetzt werden konnte, setzt sich die örtliche SPD nun mit Nachdruck für die Einrichtung einer Gymnasialen Oberstufe ein. Die CDU wehrt sich gegen den noch nicht durchgeplanten Schritt und erwirkt eine Vertagung. Man möchte versuchen, die Umlandgemeinden mit ins Boot zu holen. So müssen IGS-Schüler aus Trappenkamp, die das 10. Schuljahr abgeschlossen haben, vorerst weiterhin an andere Schulen wechseln, um ihr Abitur zu machen. Zum Beispiel an die IGS Neumünster.

 

16.09.2000

Die Alten- und Pflegeheim Haus Schmalensee GmbH sucht noch immer per Stellenanzeige zwei Pflegefachkräfte, eine davon als Pflegedienstleitung.

 

16.09.2000

Bischof Ryszard Bogusz aus Breslau hält im Martin-Luther-Haus einen Vortrag unter der Überschrift „Evangelisch sein und leben in Polen“. Protestanten bilden dort eine religiöse Minderheit. Erst seit der politischen Wende vor gut zehn Jahren müssen sich die 100.000 polnischen Protestanten gegenüber den rund 40 Millionen Katholiken im Land nicht mehr verleugnen.

 

16.09.2000

In der Vicelin-Kirche geben Sänger der Kantorei Wang aus dem Riesengebirge am Abend ein Chorkonzert.

 

19.09.2000

Die Kreiskonferenz des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) verzeichnet einen Mitgliederzuwachs von 8 Prozent. 5.524 Mitglieder sind im Kreis Segeberg registriert.

 

20.09.2000

Die Mülltrennung klappt nicht mehr so gut wie kurz nach ihrer Einführung im Kreis Segeberg. Vor allem die Firma Brockmann Recycling (Nützen) und die Arbeitsgemeinschaft Wertstoffsammlung (Arge) leiden darunter, dass die privaten Haushalte in den Gelben Säcken zunehmend Abfälle entsorgen, die da nicht hinein gehören. Somit aber gibt es Probleme, die mit Restmüll verunreinigten Wertstoffe an Schadstoffsammelstellen abzugeben. Der WZV will helfen und seine Kunden besser informieren.

 

22.09.2000

Spieleabend der Freiwilligen Feuerwehr.

 

23.09.2000

Mit einem Sonderbus machen sich Mitglieder des Schleswig-holsteinischen Heimatbundes, Ortsverband Bornhöved und Umgebung, auf den weg zum Schleswig-Holstein-Tag nach Kiel.

 

26.09.2000

Wiebke Bock, Hauswirtschaftsmeisterin und Mitglied im Landfrauenverein Bornhöved und Umgebung zeigt den übrigen Mitgliedern in der Schulküche der Realschule Bornhöved, was man mit Quark alles kochen kann.

 

30.09.2000

Der SV Schmalensee veranstaltet einen Wandertag für jedermann durch die Gemarkung.

 

02.10.2000

Mit der Feldenkrais-Methode zur besseren Beweglichkeit befasst sich ein Lehrgang der VHS Bornhöved/Trappenkamp in der Bornhöveder Pastoratsscheune.

 

03.10.2000

Zum zehnten Jahrestag des Tags der Deutschen Einheit hat der CDU-Ortsverband Schmalensee zum Sektempfang in den Gasthof Voß eingeladen.

 

08.10.2000

Die Schmalenseer Vielseitigkeitsreiterin Beeke Kaack (TRSG Holstenhallen Neumünster) gewinnt bei den Landesmeisterschaften von Hamburg und Schleswig-Holstein in Negernbötel-Rützenhagen im Sattel von Elliot den Titel im Wettbewerb der Senioren. Auch mit der Mannschaft gewinnt das Paar Gold. Darüber hinaus siegen beide im gleichzeitig ausgetragenen Nord-Ostsee-Championat.

 

2000-10-09

 

12.10.2000

Die Kreisversammlung des Schleswig-Holsteinischen Gemeindetages in Groß Kummerfeld setzt sich mit dem Kommunalen Finanzausgleich auseinander. Um 100 Millionen DM will die Landesregierung die jährlichen Zuweisungen an die Kommunen im Land kürzen.

 

14.10.2000

Ein Schulchor aus dem polnischen Malbork (Marienburg) gastiert in der Bornhöveder Vicelin-Kirche.

 

20.10.2000

Laternelaufen in Schmalensee.

 

21.10.2000

Die Landjugendgruppe Schmalensee und der Bezirksbauernverband Bornhöved veranstalten im Gasthof Voß den Ernteball. Die Landjugendgruppe Ascheberg führt das Stück „Verdreggt ju“ auf, für Tanzmusik sorgen „Die Kolibris“.

 

25.10.2000

Eine Einwohnerversammlung befasst sich mit der Frage nach einer Lokalen Agenda 21 für Schmalensee. In der Gemeindevertretung hatte es bereits Gegenwind für das Projekt gegeben, für das sich SPD und örtliche Grüne einsetzen. Eine „Probeabstimmung“ im Raum fällt knapp aus. 13 dagegen, 12 dafür. Das Resultat ergibt, dass sich die GV des Themas annehmen soll.

 

26.10.2000

Der ehemalige Landtagsabgeordnete im Wahlkreis Seedorf, Heinrich Stock (CDU), feiert seinen 70. Geburtstag.

 

01.11.2000

Die Einreichungsfrist für Einwendungen gegen ein Kiesabbaugebiet auf der Fläche Mang de Bargen im Eck der Gemeinden Bornhöved, Tarbek und Schmalensee endet. Auf dem gut 30 Hektar großen Gelände möchte das Kiesabbauunternehmen Krebs aus Neumünster tätig werden. Vor allem die Bewohner der Bornhöveder Seesiedlung sträuben sich dagegen. Auch der Ortsverband Bornhöved des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes hat Bedenken, denn es liegen Gräberfelder aus der Vor- und Frühgeschichte auf dem Gelände.

 

03.11.2000

Ein Stück der jüngeren Wirtschaftsgeschichte Schmalensees kehrt für einen Tag zurück, als der Kraftfahrer Alfred Godbersen aus Schmalensee im Gasthof Voß sein 25-jähriges Arbeitsjubiläum bei der Norddeutschen Fleischzentrale für Nutz- und Zuchtvieh (NFZ) feiert. Denn angefangen hatte Godbersen bei der Außenstelle der Raiffeisen-Viehzentrale, die einst auf dem Hof Voß eingerichtet war und später nach Neumünster verlegt wurde. Zum Jubiläum wollte Godbersen, der stets unfallfrei gefahren ist, mit den Kollegen wieder einmal im Gasthof Voß zusammen sein.

 

07.11.2000

Günter Wamser, der einen 12.000 Kilometer langen Ritt durch Südamerika unternommen hat, stellt sein Abenteuer mit einem Vortrag vor der Volkshochschule Bornhöved/Trappenkamp im Trappenkamper Bürgerhaus vor.

 

07.11.2000

Die Schulverbandsvertretung beschäftigt sich mit einer Erweiterung des Angebots der Betreuten Grundschule.

 

10.11.2000

Im Gasthof Voß findet die Vollversammlung der Kreissportjugend statt. Der Schmalenseer Christian Detlof wird wieder zum Beisitzer im Jugendvorstand des Kreissportverbandes gewählt.

 

11.11.2000

Im Seminarraum der Segeberger Kliniken findet die Jahreshauptversammlung des Heimatvereins des Kreises Segeberg statt. Der Vorsitzende Ernst Steenbuck verfolgt das Ziel, eine Tracht für Frauen und Männer im Kreis Segeberg zu finden. Erste Muster werden vorgestellt.

 

11.11.2000

Dorfquiz in Schmalensee.

 

14.11.2000

Sitzung des Ausschusses für Jugend, Senioren und Sport. Schwerpunkt ist die Vorbereitung der Seniorenweihnachtsfeier.

 

15.-16.11.2000

Der Blutspendedienst des DRK ist an zwei Nachmittagen zu Gast in der Realschule Bornhöved. Sämtliche Spender nehmen an der Verlosung eines Rundflugs über Hamburg und Schleswig-Holstein teil.

 

16.11.2000

Vier Pläne zur Dorfentwicklung hat die Gemeindevertretung in ihrer Sitzung zu diskutieren. Unter anderem geht es um ein neues Baugebiet zwischen Redderkoppel und Damsdorfer Straße. Weiterhin sollen Informationen zur Ortsumgehung gegeben werden.

Letztere sorgt für Enttäuschung, denn eine Ortsumgehung Schmalensee steht nur auf der Warteliste der Verkehrsbehörden, Umgehungen für Gettorf oder Groß Wittensee seien dringlicher. Bürgermeister Hans Siebke hat die Nachricht erhalten, dass sogar die angekündigte Machbarkeitsstudie einer Ortsumgehung im Zuge der B 430 „total ruht“.

Finanziell geht es Schmalensee hervorragend. Die Gemeinde ist nicht nur schuldenfrei, sie hat tüchtig Geld angespart. 209.000 DM fließen in die Rücklagen. Für 2001 sieht der Haushalt der Gemeinde im Verwaltungsteil 985.800 DM und im Vermögenshaushalt 135.200 DM vor.

Dicke Luft gibt es zwischen Gemeindevertretern und Anwohnern des Neubaugebiets Redderkoppel. Grund ist der geplante Ausbau der Straße Op'n Barg, an der Damsdorfer Straße und oberhalb der Redderkoppel gelegen. Die Anwohner stören sich an der Lage der neuen Grundstücke, von denen aus der Blick in die tiefer gelegenen Häuser möglich werde. Die GV beschließt, den Abstand von 3 auf 5 Meter zu vergrößern und beschließt den Bebauungsplan.

 

17.11.2000

Lehrer und Schüler der Grund- und Hauptschule Bornhöved gründen eine Streitschlichter-Arbeitsgemeinschaft, um Konflikten unter Schülern oder zwischen Lehrkräften und Schülern aktiv zu begegnen.

 

18.11.2000

Auf dem Gemeindesaal gastiert auf Einladung des Verschönerungs- und Vogelschießervereins die Hambötler Speeldeel und zeigt den Dreiakter „Willi, de Fruchtbore“ von J. Debelts.

 

19.11.2000

Volkstrauertag in Schmalensee. Die Freiwillige Feuerwehr tritt zur Kranzniederlegung an.

 

19.11.2000

Im Gebiet des Gewässerpflegeverbandes Tensfelder Au – Schmalensee findet die Gewässerschau statt. Sämtliche Gräben werden von zwei Kommissionen überprüft.

 

20.11.2000

In der Nacht auf den 21.11.2000 kommt es in Schmalensee zu mehreren Autoaufbrüchen. An fünf Fahrzeugen in der Dorfstraße, Am Ringreiterplatz und in der Tarbeker Straße werden die Scheiben eingeschlagen und Radios gestohlen. Auch eine Hand- und eine Schultasche werden entwendet. Die Polizei schätzt den Schaden auf 10.000 DM.

 

21.11.2000

Bisher veranstaltete die schleswig-holsteinische Universitätsgesellschaft in Kooperation mit der VHS Bornhöved/Trappenkamp Vortragsveranstaltungen. Nun ist die 51. Sektion der Gesellschaft für Bornhöved und Umgebung gebildet worden, um allein verantwortlich auftreten zu können.

 

21.11.2000

Die Mitglieder des Amtsausschusses Bornhöved wollen eigentlich über eine mögliche Beteiligung der amtsangehörigen Gemeinden an einer gymnasialen Oberstufe an der Integrierten Gesamtschule (IGS) Trappenkamp debattieren. Aber weil kurzfristig aus dem Kieler Bildungsministerium die klare Absage an eine Unterhaltung gymnasialer Oberstufen durch mehrere Kommunen (auch Wahlstedt und Rickling hätte Trappenkamp gern im Boot) erteilt, wird der Punkt von der Tagesordnung genommen.

Dafür bleibt mehr Zeit, die Teilnahme am EU-Projekt „Leader +“ teilzunehmen und sich für eine Wiederbelebung der Bahnstrecke Bad Oldesloe – Bad Segeberg – Rickling – Neumünster einzusetzen. Auch wenn keine Gemeinde des Amtes direkt an den Gleisen liege, verspricht man sich eine bessere Anbindung des Nordkreises an die Ballungsräume, wenn zum Beispiel von Rickling eine Bahn fährt.

Weil durch Zuwächse in den Gemeinden Bornhöved und Tensfeld mit einer Vergrößerung des Amtsausschusses nach der nächsten Kommunalwahl von 13 auf 15 Personen erwartet wird, erhält der Bauausschuss den Auftrag, einen Ausbau des Dachgeschosses der Amtsverwaltung zu prüfen, wo ein größerer Sitzungssaal entstehen soll. Außerdem wird sich das Amt Bornhöved an einer Sanierung der vor 25 Jahren errichteten Trauerhalle auf dem Bornhöveder Friedhof beteiligen.

 

22.11.2000

Der Abfallwirtschaftsausschuss des Wegezweckverbandes der Gemeinden des Kreises Segeberg befasst sich mit der Entwicklung der Müllgebühren. Diese könnten, so Verbandsvorsteher, um 20 Prozent steigen. Der Grund: Abfall muss nun vor der Deponierung aufwendig verbrannt werden.

 

25.11.2000

Im Trinkwasser aus dem Wasserwerk Bornhöved wird bei einer Routinekontrolle eine erhöhte Keimzahl festgestellt. Die privaten Haushalte in den angeschlossenen Gemeinden, darunter Schmalensee, werden aufgefordert, Wasser aus der Leitung vorerst abzukochen, ehe es genutzt wird. Die Freiwilligen Feuerwehren verteilen Informationsblätter in den Dörfern. Einige Tage ranken sich Gerüchte um die Ursachen der Verkeimung. Im Bereich Trappenkamp vermutet man Gülle und menschlichen Urin als Ursache, weil nahe des Trinkwasserbrunnens an der B 404 ein Parkstreifen angelegt sei. Dirk-Peter Bünn von der Amtsverwaltung Bornhöved erklärt aber zum Ende des Monats, dass eine nicht korrekt eingesetzte Pumpe einen der Brunnen verschmutzt habe, koliforme Keime seien nicht im Trinkwasser festgestellt worden, der Mangel werde abgestellt.

 

25.11.2000

Ball des Sparklubs „Hol di ran“ Schmalensee.

 

26.11.2000

Das Vokal-Ensemble Musica Vox Humana unter der Leitung von Kantor Hans-Werner Jürgensen präsentiert in der Kirche zu Bornhöved Werke alter Meister, darunter Bach-Motetten und -Kantaten.

 

30.11.2000

Ein Kreisparteitag der CDU in Bad Segeberg beschließt die Erhöhung der Beiträge – mit Wut im Bauch. Denn vielen Mitgliedern schmeckt der Anlass nicht: Die Bundes-CDU ist in Folge der Spendenaffäre um Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl in Finanznöte geraten. In der kontroversen Debatte kommt es zum Teil zu hitzigen Wortmeldungen, die ein Ende kleiner Ortsverbände androhen. Schmalensees CDU-Ortsvorsitzender Christian Detlof ruft in seinem Beitrag dazu auf, sich auf das Solidarprinzip einer Partei zu besinnen und an den wichtigen Stellenwert der Ortsverbände für die Dörfer zu denken, denen nicht nur politische Kompetenz sondern auch kulturelle Beiträge verloren gingen.

 

01.12.2000

Der CDU-Ortsverband veranstaltet ein Advents-Basteln im Feuerwehrgerätehaus.

 

03.12.2000

Im Gasthof Voß findet die Weihnachtsfeier des CDU-Ortsverbandes statt.

 

05.12.2000

In Rickling findet die Verbandsversammlung des WZV statt. Verbandsvorsitzender Jens Kretschmer muss den Vertretern der Mitgliedsgemeinden einen 20-prozentigen Anstieg der Abfallgebühren erklären. Neue gesetzliche Vorgaben besagen, dass Segebergs Abfall vor der Deponierung in Tensfeld zu Schlacke verbrannt werden muss. Dies wird in Hamburg geschehen, so dass die Verbrennungs- und Transportkosten (179,00 DM pro Tonne) die Gebühren nach oben schnellen lassen.

 

07.12.2000

In einer Informationsveranstaltung auf seinem Bad Segeberger Betriebshof erläutert der Wegezweckverband der Gemeinden des Kreises Segeberg (WZV) Entwicklungen im Bereich der Abfallgebühren. Hintergrund: Künftig muss der Müll vor der Deponierung verbrannt werden. Das aber könnte wegen des höheren Aufwandes die Abfallgebühren ab 2001 um bis zu 20 Prozent steigen lassen.

 

07.12.2000

Der Kreistag beschließt den Haushalt 2001. Dieser sieht erstmals seit einem Jahrzehnt den Schuldenabbau vor. 8,5 Millionen DM sollen getilgt werden. Im neuen Jahr wird der Kreis im Verwaltungshaushalt 281,6 Millionen und im Vermögenshaushalt 43,6 Millionen DM bewegen. Die Schulden liegen bei 127 Millionen DM. Eine gute Nachricht für die Kommunen: Die Kreisumlage bleibt stabil bei 31 Prozent stehen.

 

08.12.2000

Gegen 11 Uhr kommt es auf der B 430 zwischen Vierhusen und Schmalensee. Ein 23-jähriger Bundeswehrsoldat gerät mit seinem PKW in den Seitenstreifen, fährt in den Straßengraben und überschlägt sich. Der Bremerhavener kommt mit Prellungen und Schnittwunden davon, sein Wagen wird völlig zerstört.

 

08.12.2000

Weihnachtsfeier der Freiwilligen Feuerwehr Schmalensee.

 

10.12.2000

Die Evangelische Kirchengemeinde Bornhöved beteiligt sich am Bornhöveder Weihnachtsmarkt. Ihr Verkaufsschlager auf dem Kunsthandwerkermarkt: Armbanduhren, gefertigt aus einer alten Orgelpfeife und anderen Materialien von der Baustelle der Außensanierung der Vicelin-Kirche. 40,00 DM pro verkaufter „Milleniumsuhr“ fließen in eine Kasse für den Ausbau des Altarraumes.

 

13.12.2000

Unter dem Handelsregistereintrag HRB 1241 wird festgestellt, dass der Schmalenseer Dierk Harder zum Geschäftsführer der ComPers Retail Training GmbH berufen wurde und der Sitz des Unternehmens von Hannover nach Schmalensee erfolgte.

 

14.12.2000

Während ihrer Weihnachtsfeier mit Grünkohlessen hören die Mitglieder des SHHB-Ortsverbandes Bornhöved und Umgebung einen Reisebericht über Israel.

 

16.12.2000

Die Volkshochschule Bornhöved/Trappenkamp veranstaltet in der Scheune auf Stockseehof einen plattdeutschen weihnachtlichen Nachmittag.

 

16.12.2000

Weihnachtsfeier des SV Schmalensee.

 

18.12.2000

In Nehms findet die Versammlung des Gewässerverbandes Tensfelder Au – Schmalensee statt. Die Haushaltssatzung für das Jahr 2001 wird verabschiedet. Sie sieht im Verwaltungshaushalt 142.200,00 DM an Einnahmen und Ausgaben vor, im Vermögenshaushalt jeweils 150.000,00 DM.

 

18.12.2000

In Bad Segeberg wird das Richtfest für den dritten Bauabschnitt der Kreisfeuerwehrzentrale gefeiert. Dieser umfasst u.a. die neue Schlauchpflegerei mit Turm und die Garagen des ABC-Zuges. 1990 hatte sich der Kreisfeuerwehrverband für den Neubau der Kreisfeuerwehrzentrale stark gemacht. Die dritte Ausbaustufe ist zugleich die letzte. Die ersten Gebäude waren 1996 in Betrieb genommen worden.

 

19.12.2000

Die Schmalenseer Bauunternehmen GmbH ist wegen der rechtskräftigen Ablehnung der Eröffnung des Insolvenzverfahrens mangels Masse aufgelöst. (Handelsregistereintrag HRB 931).

 

21.12.2000

Der Wegezweckverband unterzeichnet mit zwei Hamburger Müllverbrennungsunternehmen einen „Müllvertrag“ mit 15-jähriger Laufzeit: 70.000 Tonnen Abfall jährlich liefert der WZV an die Müllverbrennungsanlagen in Hamburg, die dort Energie erzeugen. Die Schlacke wird auf die Deponie Damsdorf/Tensfeld geliefert. Eine Folge: Die Müllgebühren im Kreis Segeberg sollen im Vertragszeitraum keinen gravierenden Schwankungen mehr unterliegen. Allerdings werden die Gebühren aufgrund von EU-Verordnungen 2001 noch einmal um 20 Prozent steigen.

 

27.12.2000

Die Gemeinde Dersau im Kreis Plön wird an das Wasserwerk Bornhöved angeschlossen. Schmalensees Bürgermeister Hans Siebke gehört zu den Mitunterzeichnern des Wasserlieferungsvertrages, denn das Wasser für Dersau, rund 30.000 Kubikmeter jährlich, muss durch das Schmalenseer Rohrleitungsnetz gepumpt werden.

 

29.-30.12.2000

Die Bornhöveder Kirchenmusik führt ein Gemeinschaftsprojekt mit der Kantorei Plön durch: Gemeinsam wird unter Einsatz der Chöre und Solisten sowie des akademischen Orchesters der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg an zwei Abenden das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach gesungen. Die Teile 1 bis 3 am 29. Dezember in der Bornhöveder Vicelin-Kirche und unter Leitung von Bornhöveds Kantor Hans-Werner Jürgensen, die Teile 4 bis 6 am 30. Dezember in St. Nikolai-Kirche zu Plön unter der Leitung von Henrich Schwerk.

 

 

 

In dieser Jahreschronologie sind nicht alle erfassten Zeitungsartikel wiedergegeben. Das betrifft den SHHB-Ortsverband Bornhöved und Umgebung, den SV Schmalensee, den Förderverein für die Grund- und Hauptschule Bornhöved, den Landfrauenverein Bornhöved und Umgebung, die Evangelische Kirchengemeinde Bornhöved, die Katholische Kirchengemeinde Trappenkamp/Bornhöved, die Reichsbund-Ortsgruppe Bornhöved (bzw. die des Sozialverbandes), die Realschule Bornhöved, die Volkshochschule Bornhöved/Trappenkamp (VHS), die Alten- und Pflegeheim Haus Schmalensee GmbH, den Wahlkämpfer Hans Siebke MdL, den Kreissportverbandsvorsitzenden Hans Siebke, das Mitglied im Sportjugendvorstand des Kreissportverbandes Christian Detlof, das DRK im Amt Bornhöved und Kreis Segeberg, die Amtsfeuerwehr Bornhöved, den Kreisfeuerwehrverband, den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, die Kreisjägerschaft und den Wegezweckverband der Gemeinden des Kreises Segeberg (WZV).

 

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail:

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Wetteraussichten