Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

2002

2002

02.01.2002

Ein Wasserrohrbruch wird im Vicelin-Kindergarten der Evangelischen Kirchengemeinde Bornhöved festgestellt. Betroffen ist das alte Haus Kirchstraße 13 aus dem Jahr 1836, das moderne Hauptgebäude ist nicht in Mitleidenschaft gezogen. Wahrscheinlich mehrere Tage lang ist Wasser ausgetreten und hat für einen „Pegelstand“ von gut 20 Zentimetern in Gruppenräumen und der Küche gesorgt.

 

07.01.2002

Der Ortsverein Bornhöved des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes fährt zur Niederdeutschen Bühne Neumünster. Gezeigt wird das Stück „De Flederbeernpunsch“.

 

13.01.2002

In der Bad Segeberger Kreissporthalle finden die Landesmeisterschaften der Leichtathleten der Schülerklassen statt. Die Schmalenseerin Linda Buchholz (SC Rönnau 74) gewinnt in der Altersklasse W15 zwei Titel: Im Weitsprung (5,17 Meter) und im Hochsprung (1,62 Meter) mit neuer persönliche Bestleistung. Mit 11,76 Metern im Kugelstoßen wird Linda Buchholz Vizemeisterin und steigert ihre persönliche Bestleistung um 90 Zentimeter. Jeweils Dritte wird Linda Buchholz über 50 Meter Hürden und im 50 Meter-Lauf.

 

19.01.2002

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr.

 

20.01.2002

Auch bei den Landesmeisterschaften der B-Jugend in der Bad Segeberger Kreissporthalle ist Linda Buchholz am Start. Sie gewinnt in der Konkurrenz der B-Jugend den Hochsprungwettbewerb, indem sie ihre persönliche Bestmarke um weitere 2 Zentimeter auf 1,64 Meter in die Höhe schraubt.

 

24.01.2002

Der Landfrauenverein Bornhöved und Umgebung hält in Hein's Gasthof seine Jahreshauptversammlung ab. Das Eingangsreferat befasst sich mit dem Internet. Die langjährige Vorsitzende des Vereins Helga Hauschildt (Bornhöved) wird zur Ehrenvorsitzenden gewählt. Da der Landesverband ab Jahresbeginn 7,50 Euro pro Mitglied verlangt, sieht sich der Verein zur Anhebung der Beiträge von 12,78 Euro (25 DM) auf 20 Euro im Jahr gezwungen. Vorsitzende der Bornhöveder Landfrauen ist Wiebke Bock aus Blunk, Waltraud Detlof aus Schmalensee ist Schriftführerin im Vorstand.

 

01.02.2002

Im Gasthof Voß kommt es zu einer Versammlung Schmalenseer Bürgerinnen und Bürger. Auslöser sind Gerüchte über eine mögliche Umwandlung des Alten- und Pflegeheims Schmalensee in ein Heim für psychisch Kranke und Sexualstraftäter. Dagegen regt sich Widerstand und die Gemeindevertreter werden scharf angegangen, dagegen vorzugehen.

 

03.02.2002

Bei den Offenen Kreismeisterschaften der Leichtathleten in Bad Segeberg wird die Schmalenseerin Linda Buchholz doppelte Titelgewinnerin. In der Altersklasse W15 springt sie mit 1,61 Metern am höchsten und liefert im Weitsprung mit 5,38 Metern eine neue persönliche Bestleistung ab.

 

05.02.2002

Die Gemeindevertreter Schmalensees treffen sich zu einem interfraktionellen Gespräch wegen der Gerüchte um einen Verkauf des Alten- und Pflegeheims und der angeblich geplanten Umnutzung.

 

07.02.2002

Bürgermeister Hans Siebke wird bei Landrat Georg Gorrissen vorstellig und holt Erkundigungen hinsichtlich der zukünftigen Nutzung des Alten- und Pflegeheimes ein. Dem Kreis Segeberg liegen keinerlei Unterlagen vor, die eine Unterbringung von Sexualstraftätern berücksichtigten. Eine solche Nutzung, so Landrat Gorrissen, sei auch auszuschließen. Der Investor Peter Franke, der in Bimöhlen tatsächlich eine Einrichtung betreibt, in der psychisch Kranke untergebracht sind, entkräftet unterdessen in der Presse die Vorwürfe, die er für aus der Luft gegriffen erachtet. Er beabsichtige lediglich, auch Alzeihmer- und demenzkranke Personen unterzubringen. Allerdings zeigt er sich verstört über die Reaktionen des Dorfes und überlegt, vom Kaufvertrag zurückzutreten.

 

07.02.2002

Um 14.30 Uhr gibt es Alarm für die Freiwillige Feuerwehr aufgrund eines Traktorbrandes.

 

09.02.2002

Beim Hallenfußball-Mitternachtsturnier des Leezener SC gewinnt die Mannschaft des SV Schmalensee. Die Truppe um Kapitän Frank Radloff dringt als Vorrundengruppenerster ins Halbfinale vor und besiegt dank einer großartigen Torhüterleistung von Olaf Isaakson im Siebenmeterschießen mit 2:1 den TuS Fahrenkrug. Im Finale setzt sich die Mannschaft, der auch Lutz Wichmann angehört, mit 2:1 nach Verlängerung gegen den Daldorfer SV durch.

 

11.02.2002

Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses der Gemeinde Schmalensee.

 

14.02.2002

Für Eltern, die im Sommer ihre Kinder in die Realschule Bornhöved geben möchten, findet ein Informationsabend statt. Anmeldetermine sind der 25.02.2002 und der 01.03.2002.

 

27.02.2002

Der Kreislandfrauenverband hält im Geschendorfer Lindenhof seine Jahreshauptversammlung ab. In den 21 Ortsvereinen sind 3.629 Mitglieder organisiert. In diesem Jahr ist die Landfrauenorganisation 100 Jahre alt. Von einem Verein, der Abwechslung vom Alltag auf den Bauernhöfen schaffen wollte, ist eine Organisation geworden, in deren Mittelpunkt die berufliche, soziale und kulturelle Weiterbildung steht.

 

03.03.2002

Landratswahl im Kreis Segeberg. Amtsinhaber Georg Gorrissen, der u.a. von CDU und FDP unterstützt wird, wird wiedergewählt. Die Wahl wird dadurch zur Farce, dass Gorrissen der einzige Bewerber um das Amt ist. Die Wähler müssen daher mit „ja“ oder „nein“ stimmen. Das Ergebnis kann den alten und neuen Amtsinhaber nicht zufriedenstellen: 31,7 Prozent der Wählerinnen und Wähler sagen „nein“ zu Gorrissen – und nur 14 Prozent der Stimmberechtigten gehen überhaupt zur Wahl. In Schmalensee nehmen von 400 Wahlberechtigten 24,3 Prozent teil. 83,3 Prozent von ihnen stimmen für den Landrat, 16,7 Prozent lehnen ihn ab.

 

05.03.2002

Der Landfrauenverein Bornhöved und Umgebung besucht die Kieler Polizeihundestaffel.

 

10.03.2002

Mit großem Abstand auf die Verfolger gewinnt Linda Buchholz (SC Rönnau 74) die Mehrkampf-Hallenlandesmeisterschaft in der Leichtathletik der Altersklasse W15 in Bad Malente. Im Block Sprint/Sprung dominiert sie die Disziplinen meist mit Tagesbestwertungen. Nach 7,06 Sekunden über 50 Meter, 5,09 Meter im Weitsprung, 7,89 Sekunden über 50 Meter Hürden und 1,56 Meter im Hochsprung ist ihr der Titel nicht zu nehmen.

 

12.03.2002

Der Bildungs-, Kultur- und Sportausschuss des Kreises Segeberg berät die zukünftige Förderung der Volkshochschulen im Kreis. Bisher erhalten diese zusammen 92.000 Euro aus Kreismitteln.

 

14.03.2002

Wie Handel in einem Tauschring funktioniert, erfahren Besucher eines Vortrages der Volkshochschule Bornhöved/Trappenkamp in der Bornhöveder Pastoratsscheune.

 

15.03.2002

Die Jahreshauptversammlung der Amtsfeuerwehr Bornhöved findet in Tensfeld statt. Als Nachfolger von Max Johann Saggau aus Tarbek wird der Bornhöveder Michael Dahlke zum Amtswehrführer gewählt. Der Tensfelder Michael Mischker wird neuer Stellvertretender Amtswehrführer und damit Nachfolger des verstorbenen Uwe Claus aus Stocksee.

 

16.03.2002

Ein Team des Vicelin-Kindergartens der Evangelischen Kirchengemeinde Bornhöved betreibt beim Kleider- und Spielzeugmarkt in der Grund- und Hauptschule Bornhöved eine Cafeteria. Den Gewinn wollen die Helferinnen in das Außengelände der Einrichtung investieren.

 

19.03.2002

In Hein's Gasthof findet die Jahresversammlung des Hegeringes III Bornhöved statt. Dr. Johannes Rickert (Bornhöved), der den Hegering 20 Jahre geleitet hat und auf der Schmalenseer Jagd aktiv ist, verzichtet aus Altersgründen auf eine erneute Kandidatur. Zu Rickerts Nachfolger wird sein bisheriger Stellvertreter Bernd Bewarder aus Damsdorf gewählt.

 

20.03.2002

Der DRK-Ortsverein Amt Bornhöved hält im Bornhöveder Martin Luther-Haus seine Jahreshauptversammlung ab. 35 der 189 Mitglieder sind aktive ehrenamtliche Helfer. So auch Gerhard Mühlenberg, der Erste-Hilfe-Kurse gibt, und Annegret Voß, die das Seniorenturnen leitet. Heinz Kasch und Ewald Garber fahren den Seniorenbus.

 

20.03.2002

Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsverbandes Schmalensee. Der Ortsvorsitzende Christian Detlof zeichnet Hans Suhr und Wolfgang Hahne für ihre 25-jährige Mitgliedschaft aus. 20 Jahre dabei ist Wilfried Herbst. Wieder gewählt werden der 2. Vorsitzende Hans Siebke und Schatzmeister Joachim Wolff. Neuer Beisitzer wird Wilfried Kroll.

 

22.03.2002

Die christlichen Kirchen von Bornhöved und Umgebung brechen zu einem Kreuzweg von Bornhöved nach Trappenkamp auf.

 

22.03.2002

Jahreshauptversammlung des SV Schmalensee. Helmut Siebke wird einstimmig wieder zum Vorsitzenden gewählt. Auch Schriftführer Marcus Langer, Jugendwart Christian Detlof und Beisitzer Jens Mundhenk werden in ihren Ämtern bestätigt. Neuer Kassenprüfer wird Wolfgang Hahne. Besonders rege ist das Geschehen in der Karate-Sparte des SVS, die über rund 30 Mitglieder verfügt und von Ulrich Stuhr geleitet wird.

 

23.03.2002

Der Chor Vox Humana singt in der Vicelin-Kirche.

 

23.03.2002

Der Ortsverband Bornhöved und Umgebung des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes führt in Hein's Gasthof seine Jahreshauptversammlung durch. Der Vorsitzende Harald Timmermann (Bornhöved) wird wiedergewählt. Der Schmalenseer Ewald Garber erhält für langjährige Mitgliedschaft die Silberne Ehrennadel des SHHB.

 

25.03.2002

Der Landfrauenverein Bornhöved und Umgebung führt im Gasthof Voß seine Jahreshauptversammlung durch.

 

30.03.2002

Der SV Schmalensee veranstaltet ein Ostereiersuchen für die Kinder mit anschließendem Osterfeuer.

 

31.03.2002

Osterball der Freiwilligen Feuerwehr auf dem Gemeindesaal.

 

06.04.2002

Dorfputz in Schmalensee.

 

18.04.2002

Der Amtsausschuss Bornhöved befasst sich während seiner Sitzung u.a. mit der neuen Amtsbroschüre, einer Nachfolgerin für die Gleichstellungsbeauftragte Susanne Lipponen und einen Vertrag mit dem Wegezweckverband der Gemeinden des Kreises Segeberg (WZV) über die Gebühren für Grundstücksabwasseranlagen.

 

19.04.2002

Seit über elf Jahren existiert in Trägerschaft des Schulverbandes Bornhöved die Betreute Grundschule, nun steckt diese in einer Krise. Die Zahl der Kinder ist von 20 auf 13 gesunken. Gründe sind wohl gestiegene Kosten und die Regelung verantwortlich, nur für die erste, fünfte und sechste Unterrichtsstunde eine Betreuungskraft zu beschäftigen. Es gibt bereits Anregungen von Eltern, neben dem (unbefriedigenden) Angebot des Schulverbandes ein privates zu organisieren.

 

19.04.2002

Als neue politische Kraft in Schmalensee entsteht die Unabhängige Liste Schmalensee (ULS), die im Gasthof Voß gegründet wird. Acht Personen, Mitglieder der SPD und der Grünen, aber auch parteipolitisch bisher unabhängige Bürgerinnen und Bürger, bilden den Kern dieser Wählergemeinschaft, die sich formal als Verein aufstellen wird. Einer der Initiatoren ist der ehemalige grüne Kreistagsabgeordnete Klaus Wendt, der zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wird. Vorsitzende wird Brunhilde Cuwie, Kassenwart Sönke Stahl. Werner Geest und Rüdeger Cuwie werden zu Beisitzern gewählt.

 

20.04.2002

Auf Einladung der Volkshochschule Bornhöved/Trappenkamp hält Heimatforscher Harald Timmermann einen Diavortrag über den Bornhöveder Historienpfad.

 

21.04.2002

Die Evangelische Kirchengemeinde Bornhöved hält eine Gemeindeversammlung ab. U.a. wird der dritte Bauabschnitt der Restaurierung der Kirche besprochen. Einschließlich des Verbleibs der Gedenktafeln für die Gefallenen und der Flath-Figuren im Altarraum.

Mit 34:14 Stimmen wird entschieden, die Gedenktafeln im neuen Eingangsbereich unter dem Kirchturm anzubringen und um einen Hinweis auf die Opfer von Bombenkrieg, Vertreibung und Unterdrückung zu ergänzen. Die Flath-Figuren sollen außerdem aufgelockert und der Altar ins Zentrum des Altarraumes gerückt werden. Das Gestühl im Kirchenschiff soll farblich neu gestaltet werden, unter der Empore verschwindet das feste Gestühl, um diesen Raum für verschiedene Anlässe nutzen zu können.

 

22.04.2002

In Wakendorf II findet die Jahreshauptversammlung der Kreisjägerschaft Segeberg statt.

 

23.04.2002

Die Schmalenseer Gemeindevertretung beschäftigt sich u.a. mit der Ortsumgehung im Zuge der B 430. Das Straßenbauamt Rendsburg hat der Gemeinde einen Plan vorgelegt, der eine durchgängig 7,50 Meter breite Fahrbahn vorsieht. Mit Fuß- und Radweg sowie Sicherheitsstreifen wäre der Ausbau auf 11,50 Meter vorgesehen. Augenblicklich misst die Dorfstraße an ihrer engsten Stelle 5,80 Meter Breite. Auch wenn der Plan ohne textliche Erklärung versandt worden ist, erkennen Gemeindevertretung und Zuhörer, dass zur Realisierung dieses Planes Privatgrund erworben und baulich sogar an bestehenden Gebäuden gerührt werden müsste. Die Haltung zur Idee des Straßenbauamts, das im Auftrag des Kieler Verkehrsministeriums tätig ist, nimmt sich zurückhaltend aus. Bürgermeister Hans Siebke möchte den Vorschlag zum Inhalt einer Einwohnerversammlung machen.

Positive Nachrichten gibt es aus der Kämmerei: Im Jahr 2001 gab es einen Überschuss von 75.000 Euro (148.000 DM), die allgemeine Rücklage wuchs damit auf 161.000 Euro an.

 

24.04.2002

Der Landfrauenverein Bornhöved und Umgebung befasst sich bei seinem Treffen in der Rendswührener Mühle mit Alzheimer als Krankheit im Alter.

 

25.04.2002

Ein Vortrag in der Trappenkamper Bücherei befasst sich mit dem Leben und Wirken des Komponisten Giuseppe Verdi. Dr. Klaus Mader referiert auf Einladung der VHS.

 

27.04.2002

Bornhöveds Heimatforscher Harald Timmermann führt Teilnehmer einer Veranstaltung der Volkshochschule Bornhöved/Trappenkamp über den Historienpfad der Nachbargemeinde.

 

29.04.2002

Ein Schmalenseer kommt nahe Groß Kummerfeld auf tragische Weise ums Leben. Gegen 11 Uhr finden die brennende Leiche des 42-Jährigen. Die Presse verfolgt den Fall in den nächsten tagen intensiv, spekuliert über Mord oder Selbstmord. Auch im Dorf wird viel über die Hintergründe gerätselt, die Familie steht immerhin mitten im gesellschaftlichen Leben Schmalensees. Da die Polizei ein Gewaltverbrechen nicht ausschließen kann und in alle Richtungen ermittelt, nennt sie wenig später den Namen des Toten. Es ist Michael Radloff.

 

30.04.2002

Der SHHB-Ortsverband Bornhöved und Umgebung organisiert eine Fahrt ins Hamburger Ohnsorg-Theater.

 

05.05.2002

Die Freiwillige Feuerwehr nimmt mit einer Gruppe am Marsch im Bereich Glasau teil. Die Schmalenseer belegen den zweiten Platz in der Wertung der „Herren“.

 

05.05.2002

Bei den Mannschafts-Landesmeisterschaften der Leichtathletik, dem SHLV-Cup in Lübeck, gewinnen die A-Schülerinnen (14/15) des SC Rönnau 74 die Goldmedaille. Im Teamwettbewerb darf jedes Mannschaftsmitglied in nur einer Disziplin starten, außerdem wird eine 4x100 Meter-Staffel gelaufen. Diese misslingt den Rönnauerinnen beinahe komplett, weil beim ersten Wechsel das Staffelholz verloren wird. U.a. dank Schlussläuferin Linda Buchholz reicht es aber noch zu Platz 2. Dann holen die SCR-Schülerinnen immer mehr zum in Führung liegenden Phönix Lübeck auf. Als Letzte bestreitet Linda Buchholz ihre Einzeldisziplin. Sie läuft die 80 Meter Hürden mit neuer persönlicher Bestzeit in 12,31 Sekunden und sichert ihrer Mannschaft den Landestitel.

 

07.05.2002

Ein Kreisparteitag der CDU in Henstedt-Ulzburg legt erstmals einen Mindestbeitrag für seine 3.530 Mitglieder fest. 5 Euro sind demnach mindestens im Monat zu entrichten.

 

09.-12.05.2002

Die Volkshochschule Bornhöved/Trappenkamp veranstaltet eine Reise zu den Schlössern des bayerischen Königs Ludwig II.

 

09.05.2002

Am Himmelfahrtstag feiert der Evangelische Vicelin-Kindergarten Bornhöved sein 30-jähriges Bestehen. Das Fest beginnt mit einem Familiengottesdienst, anschließend gibt es Spiele und Aktionen unter dem Motto „Natur pur“.

 

11.05.2002

Die Bornhöveder Ortsgruppe des Sozialverbandes Deutschland unternimmt eine Tagesfahrt nach Angeln. Dort dreht sich alles um den Fisch.

 

12.05.2002

Die erste Fußballmannschaft des SV Schmalensee festigt am letzten Spieltag der Serie 2001/2002 mit einem 5:1 über den SV Wittenborn Platz 2 der Kreisklasse B-Nord. Somit spielt die Mannschaft in zwei Relegationsspielen gegen den SV Hagen (Zweiter Kreisklasse B-Süd) um den Aufstieg in die Kreisklasse A.

 

14.05.2002

Unter der Nummer HRB 1357 wird die Gut Luisen-Hof am See GmbH Schmalensee neu in das Handelsregister eingetragen. „Gegenstand des Unternehmens ist die Beratung, Pflege, Betreuung und Versorgung von hilfsbedürftigen Personen im Heimbetrieb, geschlossenen Einrichtungen, ambulanter Pflege und Pflegedienste […].“ Geschäftsführer des Alten- und Pflegeheimes, das im ehemaligen Mütterkurheim in der Belauer Straße angesiedelt ist, ist Peter Franke aus Bimöhlen. Pflegedirektorin ist Beate Preuß.

 

14.05.2002

Die Schmalenseer Gemeindevertretung hält eine nicht öffentliche Sondersitzung zur Vergabe von Bauplätzen ab.

 

17.05.2002

In der Schlossgaststätte Belau informieren sich die Mitglieder des Landfrauenvereins Bornhöved und Umgebung über das Aufspüren von Wasseradern mit der Wünschelrute.

 

21.05.2002

Die CDU-Kreistagsfraktion hält im Gasthof Voß eine Sitzung ab. Christian Detlof, der CDU-Ortsvorsitzende, hält ein Briefing über die Gemeinde.

 

22.-23.05.2002

In der Realschule Bornhöved besteht die Möglichkeit, beim DRK Blut zu spenden.

 

26.05.2002

Bei den Blockwettkampf-Landesmeisterschaften in Marne gewinnt Linda Buchholz (W15) den Titel im Blockwettkampf Sprint/Sprung. Die Athletin des SC Rönnau 74 wächst geradezu über sich hinaus. 13,26 Sekunden über 100 Meter, 12,58 Sekunden über 80 Meter Hürden, 5,21 Meter im Weit- und 1,61 Meter im Hochsprung, dazu 34,70 Meter im Speerwurf, die eine Steigerung um drei Meter bedeuten, bringen ihr 2.776 Punkte ein. Damit hat sie nicht nur einen Vorsprung von 300 Punkten auf die erste Verfolgerin, sie verbessert auch den Landesrekord um 80 Punkte. Außerdem überbietet sie die Qualifikationsnorm für die Deutschen Meisterschaften.

 

27.05.2002

Im Lehrerzimmer der Grund- und Hauptschule Bornhöved findet eine Vertreterversammlung des Schulverbandes statt. Thema ist u.a. eine mögliche Erweiterung des Angebots der Betreuten Grundschule. Der Nachfrage von Eltern kommt man entgegen und weitet das Angebot dadurch aus, dass eine Erzieherin auch am Vormittag zur Verfügung steht. Allerdings erhöhen sich damit die Kosten für die Eltern und das bei einer eher rückläufigen Wahrnehmung der „Betreuten“. Deshalb ist das Projekt zunächst auch zeitlich befristet.

 

28.-31.05.2002

An der Realschule Bornhöved findet eine Sport-Projektwoche statt. Grund dafür ist das vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur ausgerufene „Jahr des Schulsports“. Angeln, Baseball, Boxen, Golfen, Kanu, Kung Fu, Westernreiten u.v.m. – die Angebotspalette ist dank unterstützender Vereine und Sportschulen groß.

 

30.05.2002

Der DRK-Kreisverband Segeberg beschließt in seiner Kreisdelegiertenversammlung in Ellerau eine neue Satzung. Die von 1978 habe „entrümpelt“ werden müssen, berichtet der Kreisvorsitzende Siegfried Prante. Aufgeräumt wird im Fahrzeugpark für den Katastrophenschutz. Die Terroranschläge von New York am 11.09.2001 haben die Hilfs- und Rettungsdienste auch in Schleswig-Holstein wachgerüttelt, in diesem Bereich dringend etwas zu tun.

 

01.06.2002

Polizeioberkommissar Manfred Scheel ist ab sofort neuer Leiter der Polizeistation Bornhöved. Scheel ist Nachfolger von Norbert Sommer, der nach zwei Jahren die Bornhöveder Dienststelle wieder verlassen hat, um Stationsleiter in Geschendorf zu werden.

 

01.06.2002

Die Freiwillige Feuerwehr Schmalensee führt einen Arbeitsdienst durch und bringt das Feuerwehrgerätehaus in Schuss.

 

02.06.2002

Der ehemalige Bornhöveder Pastor Uwe Meyer ist für einen Gottesdienst zurück in der Vicelin-Kirche. Er predigt in plattdeutscher Mundart.

 

02.06.2002

Einweihung der neuen Geschäftsstelle des Kreissportverbandes, dessen Vorsitzender Schmalensees Bürgermeister Hans Siebke ist. In Bad Segeberg ist das „Haus des Sports“ An der Trave 1a als 266.000 Euro teurer Zweckbau errichtet worden.

 

02.06.2002

Die erste Fußballmannschaft des SV Schmalensee meistert den Aufstieg in die Kreisklasse A. Nachdem sich die Elf von Trainer Reiner Wachs und Betreuer Helmut Siebke am 25.05.2002 im Relegations-Hinspiel mit 0:0 vom SV Hagen getrennt hatte, setzt sich die SVS-Truppe in Hagen mit 4:1 nach Verlängerung durch. Nach 90 Minuten hat es 1:1 gestanden.

 

05.06.2002

Der Wegezweckverband der Gemeinden des Kreises Segeberg (WZV) veranstaltet einen großen Umwelttag mit Informationen für Schülerinnen und Schüler und Kommunalpolitiker.

 

07.06.2002

Weltweit laufen an diesem Tag Schülerinnen und Schüler für einen guten Zweck. Der Schülerlauf unter dem Motto „IUTU (You too – Du auch) Sponsored Run 92+10“ steht im Zeichen der 1992 in Rio beschlossenen Agenda 21 und soll Geld für Weltklima-Projekte bringen. Die Idee ist einfach: Für jede gelaufene Kilowattstunde (10 Kilometer = 1,8 Kilowattstunden) geben Sponsoren 0,50 Euro. Das gesammelte Geld geht zu drei Vierteln an Weltklima-Projekte, das verbleibende Viertel fließt in lokale Kleinprojekte der Schulen. In Bornhöved machen die Realschule und die Grund- und Hauptschule mit. Die 774 Kinder laufen zusammen 5.434 Kilometer und bringen so rund 500 Euro zusammen.

 

08.06.2002

Vogelschießen in Schmalensee.

 

09.06.2002

Bei den Leichtathletik-Landesmeisterschaften der Erwachsenen und Jugendlichen in Itzehoe startet auch die 15-jährige Schülerin Linda Buchholz (SC Rönnau 74) aus Schmalensee. Im Speerwurf reichen dem eigentlich zur Schülerklasse zählenden Talent 34,76 Meter zu Rang 3. IM Hochsprung aber ist sie nicht zu schlagen: 1,64 Meter – eine neue persönliche Bestleistung – bringen Linda den Landestitel der Jugend B.

 

13.06.2002

Bei den Kreismeisterschaften im jagdlichen Schießen auf dem Schießstand der Kreisjägerschaft in Hasenmoor sichert die Mannschaft des Hegeringes III Bornhöved den Titel. Erfolgreiche Schützen sind Tobias Haacks, Martin Führer, Uta Hensel, Gerhard Haacks und Harald Hensel.

 

15.06.2002

Der Kreisfeuerwehrverband Segeberg veranstaltet einen Tag der offenen Tür und kann 2.000 Besucherinnen und Besucher auf dem Gelände der Kreisfeuerwehrzentrale begrüßen.

 

16.06.2002

Leichtathletin Linda Buchholz sorgt weiter für Furore. Bei den Landesmeisterschaften der Mehrkämpfer in Kiel gewinnt die Schmalenseerin eine weitere Goldmedaille, nun im Siebenkampf. Mit 1,62 Meter im Hochsprung liegt sie nah an ihrer Besthöhe. Mit 10,86 Meter im Kugelstoßen bleibt sie unter den Erwartungen. Dafür läuft sie sehr gute 13,14 Sekunden über 100 Meter. Im Weitsprung leiden alle Teilnehmerinnen unter böigem Gegenwind, Nur Linda Buchholz gelingt es, mit 5,05 Metern die 5-er-Marke zu knacken. Und trotz 1,5 Meter Gegenwind läuft sie die 80 Meter Hürden mit 12,14 Sekunden in neuer persönlicher Bestzeit. Nach Sonder-Trainingseinheiten bei Landestrainer Carsten Lübbe strahlt auch Lindas Vereinstrainer Ralph Meyer vom SC Rönnau 74 über 37,57 Meter im Speerwurf – Landesrekord. Anschließende 2:48,54 Minuten über 800 Meter sind noch ausbaufähig, gleiches gilt für die Ausbeute von 3.753 Punkten, wenngleich auch die neuer Landesrekord sind.

 

17.06.2002

Sitzung des Ausschusses für Jugend, Senioren und Sport.

 

20.06.2002

In der Perdoeler Mühle treffen sich Mitglieder und Gäste des SHHB-Ortsverbandes Bornhöved und Umgebung zum Aal-Essen.

 

22.06.2002

Mit der Mittleren Reife ausgestattet wird die Schmalenseerin Vanessa Herbst aus der Realschule Bornhöved entlassen.

 

22.06.2002

Der CDU-Ortsverband veranstaltet eine Fahrradtour, an der 24 Personen teilnehmen.

 

27.06.2002

Die Auswahl der Grund- und Hauptschule Bornhöved gewinnt die Kreismeisterschaft der Grundschüler im Kleinfeldfußball.

 

29.06.2002

Die Bornhöveder Kirchenmusik präsentiert sich mit ihren Chören und Ensembles auf dem Bornhöveder Bauernhof der Familie Goullon-Pauliks unter dem Motto „Musik auf dem Lande“. Gut 500 Besucherinnen und Besucher lauschen den Musikern und verzehren dabei mindestens 25 Torten und reichlich Kuchen.

 

05.07.2002

Der Wegezweckverband der Gemeinden des Kreises Segeberg verfügt über ein Finanzpolster von rund 4 Millionen Euro. Dieses, so haben Prüfer festgestellt, ist aus dem Aufkommen von Müllgebühren und dem Gewerbe entstanden, das der WZV unterhält. An eine Senkung der Abfallgebühren aber denkt WZV-Verbandschef Jens Kretschmer nicht. Diese Rücklage hält er lieber für „erwartete Notzeiten“ zurück und setzt auf stabile Abfallgebühren. Die wurden zuletzt Anfang 2001 für zwei Jahre kräftig angehoben.

 

05.07.2002

An der Aktion „Schüler helfen Leben“, die Kinder- und Jugendprojekte auf dem ehemals vom Bürgerkrieg zerrütteten Balkan unterstützt, haben sich auch 170 Schülerinnen und Schüler der Realschule Bornhöved beteiligt. Binnen zwei Tagen haben sie Jobs aller Art in der Umgebung angenommen und so 4.680 Euro verdient, die sie an „Schüler helfen Leben“ weiterreichen können.

 

07.07.2002

Die Schmalenseerin Beeke Kaack siegt mit der deutschen Mannschaft bei den Europameisterschaften der Ländlichen Vielseitigkeitsreiter im britischen Hartbury. Im Sattel von Conti wird Beeke Kaack 19. der Einzelwertung. Ihre Teamkolleginnen Tina Richter-Vietor (Ganderkesee) und Insa-Kristina Weddige (Warendorf) gewinnen im Einzel die Gold- bzw. Silbermedaille. Insgesamt ritten sechs Reiterinnen für Deutschland, die sich neben der Dressur, dem Geländeritt und der Springprüfung auch einer Abteilungsdressur zu stellen hatten.

 

10.07.2002

Der Landfrauenverein Bornhöved und Umgebung besucht die alte Salz- und Handelsstadt Lüneburg.

 

14.07.2002

Bei den Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften im bayerischen Illertissen wird Linda Buchholz (SC Rönnau 74) Fünfte ihrer Altersklasse der A-Schülerinnen. Mit 3.799 Punkten verbessert sie ihren eigenen Landesrekord um 46 Zähler.

Mir 12,04 Sekunden über 80 Meter Hürden verbessert Linda Buchholz die eigene persönliche Bestzeit um 0,11 Sekunden. Mit 1,64 Metern im Hochsprung stellt sie die eigene Bestleistung ein und liegt nach zwei Disziplinen auf Rang eins. Diesen hält sie auch nach dem Kugelstoßen (Die Weite wird im Pressebericht leider nicht genannt, Anmerkung). Nach 13,11 Sekunden über 100 Meter fällt sie in der Wertung auf den dritten Rang zurück. Nach zwei ungültigen Versuchen landet sie im Weitsprung mit 5,34 Metern eine neue persönliche Bestleistung. 33,94 Meter im Speerwurf bringen die Schmalenseerin auf den zweiten Platz, dann verausgabt sie sich auf der 800 Meter-Strecke (ohne Zeitangabe in der Presse, Anmerkung), rutscht aber auf Rang fünf ab.

 

22.07.2002

Mit drei Herrenmannschaften wird die Tischtennissparte des SV Schmalensee auch in der Saison 2002/2003 am Punktspielbetrieb des Kreistischtennisverbandes teilnehmen. Die dritte Mannschaft bleibt dabei in der 6. Kreisklasse, SVS II ist in die die 3. Kreisklasse aufgestiegen. Und auch die erste Mannschaft hat den Aufstieg gemeistert. Das Team schlägt ab dem Spätsommer erstmals in der 2. Kreisliga auf.

 

26.07.2002

In Bornhöved laden SHHB-OV, Reichsbund und Seniorenbeirat zu einem Abend voller Balladen über die Schlacht bei Bornhöved am 22.07.1227 ein. Heimatforscher Harald Timmermann hat diesen organisiert.

 

28.07.2002

Bei den Kreismeisterschaften des Reiterbundes Segeberg gewinnt Frederike Harder (RV Bornhöved) die Vielseitigkeit der Junioren. Ihre Schwester und Vereinskollegin Anneke Harder wird Dritte. Einen dritten Platz belegt Frederike Harder zudem im Springen der Junioren.

 

02.08.2002

Erstmals macht der Vicelin-Kindergarten der Kirchengemeinde Bornhöved keine Sommerferien. Da nicht alle Kinder in den Urlaub fahren, wird mit halber Belegschaft eine durchgängige Betreuung angeboten. Leiterin Nina Riesenberg verzeichnet „absolut positive Erfahrungen“.

 

03.08.2002

Sommerfest der Landjugendgruppe Schmalensee.

 

07.08.2002

Sitzung des Ausschusses für Jugend, Senioren und Sport.

 

12.08.2002

Die Fußballer des SV Schmalensee nehmen mit zwei Mannschaften am Punktspielbetrieb teil; in der Kreisklasse A und in der Kreisklasse C-Nord.

 

17.08.2002

In der Vicelin-Kirche zu Bornhöved findet ein sommerliches Barock-Konzert statt. Ein für den Folgetag geplantes, größeres Sommerkonzert muss ausfallen, da die Orgel nicht zur Verfügung steht.

 

23.08.2002

Zum vierten Mal gastieren die „Entermänner“ um den Kabarettisten Nils Loenicker mit ihrem Programm im Gasthof Voß. Der Wochenendhäusler Loenicker glänzt, unterstützt von NDR-Moderator Gerd Spiekermann, dem Schauspieler Wolfgang Hartmann und seinem Satire-Kollegen Matthias Winkler u.a. in den Rollen des Bauer Hader und von Marlene Jaschke.

 

24.08.2002

Die Volkshochschule Trappenkamp/Bornhöved (früher auch VHS Bornhöved/Trappenkamp genannt) feiert ihr 40-jähriges Bestehen. Dazu gibt es in Trappenkamp ein umfangreiches Programm. U.a. wird auf dem Trappenkamper Markt die längste Festtafel aufgebaut, die der Ort je zu sehen bekam. 1962 begann die Geschichte der VHS allein in Trappenkamp. Erst 1974 kamen die Gemeinden des Amtes Bornhöved dazu, die heute mit ihren Beiträgen die Sicherstellung eines attraktiven Programms gewährleisten. Vorsitzende des 92 Mitglieder großen Trägervereins ist Ingrid Markgraf aus Trappenkamp.

 

25.08.2002

Bei den Norddeutschen Meisterschaften in Osterode gewinnt Leichtathletin Linda Buchholz vom SC Rönnau 74 die Goldmedaille im Weitsprung und Silber im Hochsprung. 5,36 Meter und 1,63 Meter sind ihre Werte.

 

26.-30.08.2002

In einer „Werkwoche“ machen sich Schülerinnen und Schüler der Grund- und Hauptschule Bornhöved daran, ihren Schulhof und das Gebäude künstlerisch zu verschönern. Unterstützt werden sie in dem Projekt „Kunst im Knick“ von dem deutsch-spanischen Künstler Guillermo Steinbrüggen aus Lübeck.

 

28.08.2002

Die Fußballer des SV Schmalensee besiegen im Achtelfinale des Kreispräsidentenpokalwettbewerbs den TSV Negernbötel mit 3:2.

 

29.08.2002

Bei einem „Miteinander-Seminar“ der VHS Bornhöved/Trappenkamp im Vicelin-Kindergarten geht es um Tipps für das Zusammenleben in der Familie.

 

31.08.-01.09.2002

In Bad Segeberg findet der Schleswig-Holstein-Tag statt. Die Schirmherrschaft haben der Landesverband der Landfrauen und der Schleswig-Holsteinische Heimatbund.

 

01.09.2002

Bei den Landesmeisterschaften der Schülerinnen A in Schleswig gelingt der Schmalenseerin Linda Buchholz (SC Rönnau 74) bei ihrem Debüt in dieser Altersklasse ein Titel-Hattrick: Drei Mal tritt sie an, drei Mal gewinnt sie. Die 15-Jährige gewinnt Gold im Hochsprung. 1,65 Meter sind neue persönliche Bestleistung. In 12,29 Sekunden läuft sie zum ungefährdeten Sieg über 80 Meter Hürden und „nur“ 5,19 Meter reichen im Weitsprung zur Landesmeisterschaft.

 

02.09.2002

Die Schulverbandsversammlung beschließt in ihrer Sitzung, sich am Projekt „Jugendhilfe und Schule“ zu beteiligen, das zwischen dem Diakonischen Werk des Kirchenkreises und der Gemeinde Bornhöved vereinbart worden ist. In das noch zu gründende Kuratorium werden seitens des Schulverbandes dessen Vorsitzende Renate von Keiser und ihr Stellvertreter Dietrich Wiebe gewählt. Die Grund- und Hauptschule wird von Christiane Koser und Brigitte Praga vertreten. Offen bleibt, ob die Schulsporthalle einen neuen Schwingboden erhalten soll. Die Anschaffung wäre kostspieliger als die Reparatur des alten Bodens. Dafür böte der Schwingboden auf Dauer Vorteile. Per einstimmigem Beschluss wird die Sanierung von Fenstern für rund 60.000 Euro vergeben.

 

04.09.2002

Die Schmalenseer Gemeindevertretung beschäftigt sich in ihrer Sitzung mit Bürgern, die illegal Abwässer in die Kanalisation einleiten. Es handelt sich um eine nicht genehmigte Oberflächenentwässerung. Durch das Einleiten von Regenwasser wurden die Schmalenseer Pumpen überdurchschnittlich beansprucht und im Bornhöveder Klärwerk kam die doppelte Menge an Schmutzwasser an. Bürgermeister Hans Siebke spricht von „Nassauern“ und kündigt Kontrollen an. Immerhin liegt der Vorgang im Bereich der Delikte Betrug und Sachbeschädigung. Zurück gestellt wird das Vorhaben, den Spielplatz an der Badestelle im Rahmen der Dorfentwicklung auszugestalten. Das Geld fehlt. In gut zwei Wochen sollen die Erschließungsarbeiten im neuen Baugebiet Op'n Barg abgeschlossen sein. Von den dort geplanten sieben Grundstücken sind zwei bereits verkauft. Zwei weitere behält die Gemeinde in Reserve.

 

11.09.2002

In der Pastoratsscheune Bornhöved beginnt ein Plattdeutsch-Kurs der VHS Trappenkamp-Bornhöved für Kinder und Jugendliche.

 

15.09.2002

In der Vicelin-Kirche zu Bornhöved spielt das Blockflötenensemble „La Rossignola“.

 

15.09.2002

Die zweite SVS-Fußballmannschaft empfängt zum Punktspiel der Kreisklasse C-Nord den TuS StuSie III. Die Schmalenseer sind genau elf Mann und zur Pause steht es 2:2, als Spieler Bernhard Buchholz rasch nach Hause fährt, um sich ein anderes Paar Fußballschuhe zu holen. Als Buchholz zurück auf dem Platz ist, ist die zweite Halbzeit bereits 6 Minuten alt und es steht 2:4. Am Ende verliert der SVS II mit 2:6 deutlich.

 

20.09.2002

In Kaltenkirchen findet die Vollversammlung der Sportjugend im KSV Segeberg statt. Der SV Schmalensee wird bei der Vergabe des Sportjugendpreises mit 50 Euro bedacht, weil er im Vorjahr das Projekt Kiddi-Cats erfolgreich begleitet und dies für den Sportjugend-Wettbewerb dokumentiert hatte.

 

21.09.2002

Die Amtsfeuerwehr Bornhöved hält in Tensfeld ihren Amtsfeuerwehrtag ab. Anlass ist das 112-jährige Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Tensfeld. Höhepunkt ist ein spaßiger Wettstreit unter dem Motto „Bürgermeister fordern ihre Feuerwehrkameraden heraus“. Die Wettkämpfe sollen zum besseren Kennenlernen unter den Wehrleuten des Amtes beitragen. U.a. gelingt dies dadurch, dass am Ende alle Gewinner sind.

 

21.09.2002

Der SV Schmalensee veranstaltet seinen 4. Volkswandertag

 

22.09.2002

Deutschland wählt einen neuen Bundestag. Im Wahlkreis 8, Segeberg/Stormarn-Nord, bewerben sich Gero Storjohann für die CDU und Franz Thönnes für die SPD um das Direktmandat. Eine Neuerung, die Zeit und Geld spart: Die Stimmzettel müssen in den Wahlkabinen nicht mehr in Briefumschläge gesteckt werden. U.a. in den Tageszeitungen wird das richtige Falten der Stimmzettel erklärt. Im Bundesergebnis geht es eng zu. Die CDU/CSU wird wieder stärkste Fraktion im Bundestag, für die Kanzlerschaft des Kandidaten Edmund Stoiber reicht es aber nicht, da auch die Grünen als Koalitionspartner der SPD zugelegt haben und der Rot-Grünen Koalition von Bundeskanzler Gerhard Schröder letztlich zum Sieg verhelfen. Im Wahlkreis 8 gewinnt SPD-Kandidat Franz Thönnes mit über 6 Prozent Vorsprung auf CDU-Mann Storjohann, der aber durch Platz 7 der Landesliste ebenfalls ins Parlament einziehen kann. In Schmalensee ist nach den Zweitstimmen die CDU Gewinner der Wahl, da sie von 45,9 Prozent im Jahr 1998 auf 47,8 Prozent zulegen kann. Die SPD kommt auf 31,3 (2002: 30,6) Prozent, FDP 7,9 (8,9) Prozent, Grüne 9,7 (11,0) Prozent und die PDS 1,1 (1,4) Prozent. Nach tatsächlichen Stimmen entfallen von 278 gültigen 133 auf die CDU, 87 auf SPD, 27 auf die Grünen, 22 auf die FDP, jeweils 3 auf PDS und NPD, 2 auf die Schill-Partei und 1 auf die Grauen. An Erststimmen, also für die Direktkandidaten, gibt es in Schmalensee 277 gültige. Davon entfallen auf Storjohann 145 und auf Thönnes 106. Aufgerufen zur Wahl waren 294 Stimmberechtigte.

 

25.09.2002

Im Bad Segeberger Vitalia-Seehotel findet die Herbstarbeitstagung des Kreislandfrauenverbandes statt. Auch die Landesvorsitzende Erika Lenz ist unter den Teilnehmerinnen. Da man sich den neuen Medien öffnen möchte, sollen in Bonn 44 Landfrauen geschult und in die Lage versetzt werden, Homepages für ihre Ortsvereine zu entwerfen und Ansprechpartnerinnen für die Vermarktung landwirtschaftlicher Produkte im Internet zu sein.

 

26.09.2002

Der Segeberger Kreistag entschließt sich zu drastischen Einschnitten bei der Wahrnehmung seiner Pflichtaufgaben und den Bezuschussungen. Grund ist ein Haushaltsdefizit von fast 6 Millionen Euro, das erste seit 1999. Bis zur Verabschiedung des neuen Haushaltes gibt es reichlich Arbeit für die Kreispolitiker.

 

03.10.2002

Die Fußballer des SV Schmalensee setzen sich im Viertelfinale des Kreispräsidentenpokalwettbewerbs mit 3:1 gegen die SG Kattendorf/Struvenhütten durch.

 

05.10.2002

Spieleabend der Freiwilligen Feuerwehr mit Bingo, Skat und Kniffeln.

 

06.10.2002

Der Gospelchor der Kirchengemeinde Bornhöved besteht seit 1999. Unter der Überschrift „Going up“ singen die 23 Frauen unter Keyboard- und Schlagzeugbegleitung in der Vicelin-Kirche Gospels, Spirituals und Traditionals.

 

06.10.2002

Die Schmalenseerin Beeke Kaack dominiert die Vielseitigkeits-Landesmeisterschaften in Negernbötel. Im Sattel von Conti gewinnt die Reiterin der TRSG Holstenhallen Neumünster die Seniorenwertung im Einzel sowie im Team Schleswig-Holstein. Im zugleich ausgetragenen Nord-Ostsee-Championat gelangt Beeke Kaack im Sattel von Konja auf den dritten Rang.

 

07.-11.10.2002

Der Sozialverband Deutschland (ehemals Reichsbund), Ortsverein Bornhöved und Umgebung, unternimmt eine Reise an Rhein und Mosel.

 

17.10.2002

Die VHS Bornhöved/Trappenkamp berät über das Ausstellen von Vollmachten.

 

17.10.2002

Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr: Ein Zimmerbrand gegen 18 Uhr im Alten- und Pflegeheim Schmalensee. Das schnelle Eintreffen der Wehren des Amtes sorgt dafür, dass die Brandursache rasch erkannt und bekämpft ist. Größerer Schaden sowie eine angelaufene Evakuierung können verhindert werden.

 

18.10.2002

Laternelaufen in Schmalensee.

 

20.10.2002

Beeke Kaack belegt mit Karana bei den Vielseitigkeits-Weltmeisterschaften für junge Pferde im französischen Lion-Angeres den sechsten Rang. Die Qualifikation der sechsjährigen Stute gelang beim Bundeschampionat, wo das Paar Rang zwei belegte. In Frankreich belegen Kaack und Karana nach der Dressur Rang 13, sie arbeiten sich über einen guten Geländeritt und die ebenfalls gute Springprüfung auf den sechsten Platz vor.

 

28.10.2002

Sitzung des Ausschusses für Jugend, Senioren und Sport.

 

02.11.2002

Dorfquiz in Schmalensee.

 

06.11.2002

Der Landfrauenverein Bornhöved und Umgebung lässt sich in der Bornhöveder Pastoratsscheune über Patientenverfügungen aufklären.

 

06.11.2002

Die Landjugendgruppe Schmalensee führt ihre Jahreshauptversammlung durch.

 

06.11.2002

Es findet eine gemeinsame Sitzung des Ausschusses für Planung und Umwelt mit dem für Jugend, Senioren und Sport statt.

 

07.11.2002

Die Schulverbandsvertretung Bornhöved berät eine Sanierung der Fassade der Grund- und Hauptschule. Fast alle Fenster werden dank Förderung durch den Kommunalen Investitionsfonds des Landes für 134.000 Euro ersetzt. Die Amtssporthalle erhält einen für den Sportbetrieb geeigneten Parkettfußboden für rund 87.000 Euro. Weitere 20.000 Euro sollen in die Sanierung der Wetterseite der Halle investiert werden und für 16.000 Euro sollen die Trennwände der Halle repariert werden.

Ein Sorgenkind bleibt die Betreute Grundschule, die trotz Beitragserhöhung ein Minus erwirtschaftet. Nach einer Umfrage würden niedrigere Gebühren aber auch keine erhöhte Nachfrage bedeuten. Deshalb wird nun beschlossen, eine „Tageskarte“ einzuführen.

 

09.11.2002

Im Vitalia Seehotel Bad Segeberg findet die Jahreshauptversammlung des Heimatvereins des Kreises Segeberg statt.

 

10.11.2002

Die VHS Trappenkamp-Bornhöved und die Gemeindebücherei Trappenkamp veranstalten in ihren Räumen einen gemeinsamen Martinsmarkt, bei dem Handarbeiten, Bücher und Spiele angeboten werden.

 

17.11.2002

Am Volkstrauertag legt die Freiwillige Feuerwehr einen Kranz am Ehrenmal nieder.

 

18.11.2002

Erstmals nimmt die Siedlergemeinschaft Schmalensee am Kreiswettbewerb „Schönste Siedlung“ teil – und gewinnt. Die Mitglieder weisen im Vergleich von 20 teilnehmenden Lokalvereinen besonders schöne Gärten auf, leben gute Nachbarschaft und bringen sich in die Verschönerung des Dorfes ein.

 

20.11.2002

Der Amtsausschuss Bornhöved beschäftigt sich u.a. mit der Unterbringung von Fundtieren. Trotz Sparzwangs wird die durch das Amt bezahlte Verweildauer im Tierheim von 28 auf 120 Tage ausgeweitet. Abgelehnt wird der Antrag der Verwaltung, für 2.400 Euro eine neue Telefonanlage plus 500 Euro für deren Wartung in den Haushalt einzustellen. Dafür sollen im nächsten Jahr die Suchtberatung der Inneren Mission mit 2.300 Euro und die Beratungseinrichtung „Frauenzimmer“ in Bad Segeberg mit 500 Euro bezuschusst werden. Die Haushaltssatzung 2003 sieht im Verwaltungsteil 1.950.100 Euro und im Vermögensteil 103.800 Euro vor.

 

23.11.2002

Auf den Totensonntag stimmt die Bornhöveder Kirchenmusik mit Bach-Kantaten und Mozarts Requiem ein.

 

26.11.2002

Weihnachtsdekorationen können Kinder bei der VHS Bornhöved/Trappenkamp basteln.

 

28.11.2002

Auf Einladung der VHS Bornhöved/Trappenkamp referiert in Trappenkamp Klaus Mader über „die Geige als Instrument des Teufels“.

 

29.11.2002

Die VHS Bornhöved/Trappenkamp unternimmt in Trappenkamp eine Wein-Lesereise nach Venedig und Venetien.

 

01.12.2002

An der im Kirchspiel Bornhöved durchgeführten Wahl zum Kirchenvorstand beteiligen sich nur 565 der 4.615 Wahlberechtigten. Das entspricht 12,4 Prozent. Unter den Gewählten ist auch Reimer Saggau aus Schmalensee.

 

01.12.2002

Die VHS Bornhöved/Trappenkamp präsentiert in Gönnebek „Jazz im Gewächshaus“.

 

03.12.2002

94 Gemeinden gehören dem Wegezweckverband der Gemeinden des Kreises Segeberg an. Die Verbandsversammlung in Bad Bramstedt beschäftigt sich mit dem Ausbau von Gemeindeverbindungswegen, dem Haushalt 2003 und der Sanierung von Kanalisationen. Auch wird darüber beraten, welche Organisationsform für den WZV oder Teile davon zeitgemäß sind. Im nächsten Jahr soll darüber entschieden werden, ob der WZV die Abfallentsorgung in eine GmbH ausgliedern wird und sich so für den zukünftig freien Abfallwirtschaftsmarkt aufstellt. Die Müllgebühren selbst werden gesenkt.

 

04.12.2002

Der CDU-Ortsverband Schmalensee hält eine Mitgliederversammlung durch Kandidaten-Aufstellung für die Kommunalwahl 2003 ab.

 

07.12.2002

Der WZV nutzt erstmals das Internet und bietet den Verbrauchern über die Homepage www.wzv.de den Service der kostenlosen, individuellen Abfallinformation. Abholungstermine und Angaben, welcher Abfall auf welche Weise (in welcher Tonne) zu entsorgen ist, sind nun rund um die Uhr abrufbar.

 

07.12.2002

Weihnachtsfeier der Freiwilligen Feuerwehr.

 

09.12.2002

In einer interfraktionellen Sitzung lassen sich Schmalensees Gemeindevertreter vom Betreiber des Alten- und Pflegeheimes über den geplanten Umbau des Objekts informieren.

 

11.12.2002

Die Mitglieder des Kreisbauernverbandes wählen in Leezen erneut Hans Breiholz zu ihrem Vorsitzenden. Für den Bezirksverband Amt Bornhöved wird Thomas Scheel (Bornhöved) zum Vorsitzenden gewählt. Sein Stellvertreter wird der Schmalenseer Dirk Griese.

 

11.12.2002

Seniorenweihnachtsfeier der Gemeinde Schmalensee.

 

12.12.2002

Sitzung der Gemeindevertretung. Noch einmal geht es um das Alten- und Pflegeheim. Da dort bauliche Maßnahmen geplant sind, müssen Änderungen am Bebauungs- und am Flächennutzungsplan vorgenommen werden. Heimbetreiber Peter Franke versichert noch einmal, dass keine Unterbringung psychisch Kranker vorgesehen ist. Eine Einwohnerversammlung im Januar 2003 soll den besorgten Anwohnern diese weiter im Raum stehende Sorge nehmen. Im Flächennutzungsplan wird der Eintrag „Sondergebiet Müttergenesungsheim“ in „Sondergebiet Alten- und Pflegeheim“ geändert.

 

14.12.2002

Weihnachtsfeier des SV Schmalensee.

 

15.12.2002

Nach zweijähriger Erneuerungsarbeit im Inneren der Bornhöveder Vicelin-Kirche wird im Zuge des Sonntagsgottesdienstes das farbig gestaltete neue Ostfenster eingeweiht. Das Kirchenschiff selbst ist heller geworden, das Gestühl wirkt durch Blau- und Grautöne schlicht. Für insgesamt 782.000 Euro wurde aber vor allem das Mauerwerk saniert.

 

21.12.2002

Der SV Schmalensee veranstaltet ein internes Hallenfußballturnier.

 

29.12.2002

Die Bornhöveder Vicelin-Kirche erstrahlt nach Umbauarbeiten in ganz neuem Glanz und verfügt über eine bessere Akustik. Davon soll das erste große Konzert profitieren. Kantor Hans-Werner Jürgensen und einige Solisten führen das Oratorium „Der Messias“ von Georg Friedrich Händel auf. Auch das Vokalensemble „Vox Humana“ und das schleswig-holsteinische Barock-Orchester wirken mit.

 

31.12.2002

Das halbe Dorf trifft sich im Gasthof Voß, wo die Wirtsleute eine Silvesterfeier ausrichten.

 

In dieser Aufstellung sind nicht alle tatsächlich erfassten Artikel und Meldungen wiedergegeben. So aus den Themenbereichen Evangelische Kirchengemeinde Bornhöved, VHS Trappenkamp/Bornhöved, Alten- und Pflegeheim Gut Luisen-Hof am See, SV Schmalensee, Realschule Bornhöved, Wegezweckverband (WZV), Freiwillige Feuerwehr Schmalensee, Kreisfeuerwehrverband, CDU-Kreisverband und Heimatverein des Kreises Segeberg. Gleiches gilt für Berichte zum Vorsitzenden des Kreissportverbandes Segeberg Hans Siebke, zur Vielseitigkeitsreiterin Beeke Kaack (später Beeke Jankowski), zum Segelflieger Ullrich S. Schwarz, zum Vorsitzenden des Bornhöveder Wirtschaftsförderungsvereins Gerhard Frank, zum Kiesabbau bzw. zum „Leben nach dem Kies“ im Amt Bornhöved und die Kooperation der Kirchenkreise Plön und Segeberg

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail:

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Wetteraussichten