Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

1953

01.01.1953

Mit Jahresbeginn werden die Kehrbezirke im Kreis Segeberg neu eingeteilt. Schmalensee gehört neben Bornhöved, Gönnebek, Tensfeld, Tarbek, Blunk, Wensin, Groß Rönnau, Damsdorf, Stocksee, Seedorf, Glasau, Travenhorst und Nehms dem Kehrbezirk Bornhöved an. Zuständig ist Bezirksschornsteinfegermeister Zornig aus Trappenkamp.

 

03.01.1953

Über die Beerdigung des am 13.12.1952 verstorbenen Bauern Heinrich Siebelts berichtet die Segeberger Zeitung, dass trotz starker Schneeverwehungen das Gefolge groß war, als er zur letzten Ruhe getragen wurde. Ein Beweis seiner Beliebtheit und seines Ansehens.

 

30.01.1953

In Schmalensee läuft ein Pferd auf die Bundesstraße und gegen einen Dreirad-Lieferwagen. Am Fahrzeug entsteht leichter Sachschaden, was mit dem Pferd geschieht, wird nicht berichtet.

 

31.01.1953

Dem Schlachtermeister Stender werden in der Nacht mehrere Reifen an seinem PKW, den er vor dem Gasthof hat stehen lassen, zerschnitten.

 

16.02.1953

Die Segeberger Zeitung berichtet ausführlich von Hans Schildgen, der im Sommer des Vorjahres zwei Kindern das Leben rettete.

 

1953-02-16

 

17.02.1953

Da im Vorjahr bei mehreren Klein- und Hausgartenbesitzern die Kartoffelnematode aufgetreten ist, dürfen bei diesen drei Jahre lang keine Kartoffeln angebaut werden. Gerade bei den Kleingartennutzern auf dem Schulland ist deshalb eine Neuvermessung der Gärten notwendig, da gemeinsam genutzte Flächen nun eine andere, individuelle Nutzung erfahren.

 

03.03.1953

Die Gemeindevertretung kann einen ausgeglichenen Jahresabschluss für 1952 feststellen. Strittig ist der Beschluss, die zweite Lehrerstelle an der Schmalenseer Schule abzubauen. Bürgermeister Hamann begründet diesen Schritt mit dem zu erwartenden Rückgang der Schülerzahl auf 50. Dem Bund der Heimkehrer in Bornhöved werden 50,00 DM zur Durchführung der Kriegsgefangenengedenkwoche zugewiesen.

Johannes Dohse wird als Straßenwärter für die Stockseer Straße bis zum Karkhop eingesetzt und der bislang kommissarisch beauftragte Friedrich Ebert in diesem Amt bestätigt.

 

03.03.1953

Ein Unterhaltsempfänger gerät bei der Arbeit an der Dreschmaschine mit der rechten Hand in dieselbe und verliert vier Finger.

 

07.03.1953

In einem sehr schlechten Zustand befindet sich die Bundesstraße innerhalb der Gemeinde Schmalensee. Vor allem auf Höhe des Dreiecksplatzes läuft das Wasser nicht ab, so dass sie bei Regen unter Wasser steht. Trotzdem das Straßenbauamt den Mangel anerkennt, werden vorerst keine Mittel bereitgestellt. Bürgermeister Hamann beabsichtigt, sich über den Landrat an die Landesregierung zu wenden.

 

14.03.1953

Die Segeberger Speeldeel ist zu Gast bei der Freiwilligen Feuerwehr. Mit dem Stück „Doktorbook“ rufen die plattdütschen Schauspieler einiges Schmunzeln und reichlich Applaus hervor.

 

29.03.1953

In der Kirche zu Bornhöved werden Peter Stegelmann, Hartmut Siebelts, Peter Bollbuck, Horst Ratzke, Manfred Sandhoff, Willi Wulf, Siegfried Glink, Christel Lewe, Ingrid Szesniak und Else Tresselt konfirmiert.

 

11.05.1953

Hugo Saggau wird von der Jahreshauptversammlung des Kreisrindviehzuchtvereins Schwarzbunte Schleswig-Holsteiner wieder in das Amt des Vorsitzenden gewählt.

 

16. und 17.05.1953

Die Bundessozialwahl, die Wahl zur Vertreterversammlung zur Rentenversicherung wird durchgeführt. Schmalensee ist 49. Wahlbezirk des Kreises Segeberg, Wahllokal ist das Gemeindebüro.

 

31.05.1953

Beim Schmalensee Ringreiterfest messen sich ganze 45 Reiter. König wird Willi Schulz aus Belau, Königin im Ballwerfen die Kalübberin Helga Tietgen (Hollmoorskamp).

 

10.06.1953

Die Tarbeker Windgilde hält am Vormittag ihre Generalversammlung mit Wahlen ab. Im Geschäftsjahr 1952/53 hatte die 324 Mitglieder zählende Gilde Schadensfälle in Höhe 2000,00 DM zu regulieren. Aufgrund zahlreicher Neubauten sieht sich die Gilde genötigt, sämtliche Grundstücke der Mitglieder neu vermessen zu lassen. Nach dem Mittag gibt es ein Ringreiten mit Damenbelustigung und anschließendem Festumzug durch Tarbek.

 

06.07.1953

In der Geschendorfer Gastwirtschaft Schmidt der Kreislandjugendverband Segeberg gegründet. Die Versammlung ist in die Wettbewerbe des Landjugend-Berufswettbewerbs eingebunden. Die Jungbauern messen sich in Geschendorf auf dem Hof König. Sieger der Leistungsklasse II wird der Schmalenseer Reimer Saggau, Sohn des Prüfungsausschussvorsitzenden Hugo Saggau, der ein Grußwort spricht. Der Schmalenseer Wilfried Lübker wird Dritter. Die Wettbewerbe der Mädchen finden in Bad Segeberg in der Landwirtschaftsschule statt. Adelheid Jung wird Dritte in der Leistungsklasse I, Telse Söhl wird Zweite in der Leistungsklasse II.

 

03.08.1953

In Bornhöved wird der „Tag der deutschen Heimat“ unter reger Anteilnahme der Bevölkerung und ganz im Zeichen des 17. Juni begangen.

 

18.08.1953

Die Teerungsarbeiten auf der Stockseer Straße kommen gut voran. Nach Fertigstellung der Außenabschnitte wird nun der Mittelabschnitt, der durch das Gehölz Karkhop führt, fertig gestellt.

 

29.08.1953

Auf der „Rennkoppel“ in Bad Segeberg findet nach kriegs- und nachkriegsbedingter Zwangspause und erstmals seit 25 Jahren in solch großem Umfang eine Kreistierschau statt. Durch den Kreiszüchterverband der Schwarzbunten, die Geflügel- und Bienenzucht, die Jagd, die Landfrauen und Landjugend sind auch zahlreiche Schmalenseer vor Ort. Eine ansehnliche Zahl von Preisen geht an erfolgreiche Züchter aus dem Dorf:

Ernst Stegelmann (2x in der Kategorie rheinisch-deutsches Kaltblut, 1x deutsches weißes Edelschwein); Hermann Cornehls (1x Schwarzbunt-Kühe, 1x Hühner); Hugo Saggau (5x Schwarzbunt-Kühe, 1x Kuh-Familie); Helmut Saggau (3x Schwarzbunt-Kühe, 1x Kuh-Familie); Hans Harder (4x Schwarzbunt-Kühe, 2x Kuh-Familie); Bullenhaltungsverein (B.V.) Schmalensee (1x Schwarzbunt-Bullen); Siebke und Harder (1x Schwarzbunt-Bullen); Werner Harder (5x deutsches weißes Edelschwein).

 

30.08.1953

In der Kirche zu Bornhöved wird das Fest der Goldenen Konfirmation mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden der Jahrgänge 1901 bis 1903 unter der Leitung von Pastor Erich gefeiert.

 

06.09.1953

In Deutschland finden Wahlen zum Deutschen Bundestag statt. Die CDU, die Partei Konrad Adenauers, gewinnt die Wahlen deutlich. In Schmalensee (Wahlkreis 10) geben 265 von 300 Wahlberechtigten ihre Stimme ab. Davon entfallen 126 auf die CDU, 86 auf die SPD, 40 auf den BHE, 5 auf DP, 4 auf die FDP. Vier Stimmen sind ungültig.

 

17.09.1953

Das Bad Segeberger Schöffengericht ahndet eine Trunkenheitsfahrt. Ein 33-jähriger Kraftfahrer war Ende April nach dem Genuss von acht Bier und acht Kognak hinter der Ortsausfahrt in Richtung Plön gegen einen Chausseebaum gefahren. Sein Beifahrer wurde schwer verletzt. Sechs Wochen Haft und einjähriger Führerscheinentzug sind nun die Folge.

 

21.09.1953

Die Ortsgruppe Bornhöved des Reichsbundes der Kriegs- und Zivilbeschädigten, Sozialrentner und Hinterbliebenen unternimmt im Spätsommer zwei gut besuchte Busausflüge. 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer unternehmen eine Fahrt in die Holsteinische Schweiz, die im Tarbeker Gasthaus Schädler ihren Ausklang findet, 120 sind es bei einer Fahrt zum Flughafen Fuhlsbüttel, Hagenbeck’s Tierpark und Planten un Blomen in Hamburg.

 

02.10.1953

In der Nacht zum 03.10.1953 werden einer Schmalenseer Bäuerin aus einem verschlossenen Hühnerstall nach Aufbrechen des Schlosses zwei Enten gestohlen.

 

04.10.13

Die vor drei Jahren schon fertig gestellte katholische Herz-Jesu-Ansgar-Kirche zu Bornhöved wird durch Johannes von Rudloff, Bischof in Osnabrück, geweiht. Den Höhepunkt der Feierlichkeiten nimmt die Firmung von 65 Mädchen und Jungen durch den Bischoff ein.

 

05.10.1953

Die Schmalenseer Schülerin Marga Schröder erzielte bei den Bundeswettkämpfen (Bundesjugendspielen) auf Bezirksebene 55 Punkte und erhielt dafür die vom Bundespräsidenten Heuss unterzeichnete Ehrenurkunde. Zusätzlich erhält sie nun als Buchgeschenk die „Chronik von Bornhöved“.

 

18.10.1953

Das Amtsfeuerwehrfest der Amtswehr Bornhöved findet in Tensfeld statt. Nach einem Umzug durch das Dorf und Übungen geht es zum Kommers und Ball in die Wittorf’sche Bahnhofsgaststätte.

 

31.10.1953

Noch immer gegenwärtig ist die Tatsache, dass sich Bürger der Umgegend in Kriegsgefangenschaft befinden. Mittels Anzeigenkampagne rufen karitative Einrichtungen und das DRK zu Weihnachtsgaben für die Gefangenen auf.

 

06.11.1953

Christian Stegelmann und seine Frau Christine, geb. Sievers, feiern das Fest der Goldenen Hochzeit.

 

16.11.1953

An der Volksschule Schmalensee wird in Abstimmung mit dem Kultusministerium die zweite Lehrerstelle gestrichen. Lehrer Uwe Schnoor wird infolge dessen nach Bad Segeberg versetzt.

 

16.11.1953

Die Bornhöveder Bezirksgruppe des Landfrauenvereins erlebt unter der Leitung von Nanny Saggau in den Bahnhofsgaststätten Bornhöved eine Modenschau.

 

19.11.1953

Die Bornhöveder Ortsgruppe des Deutschen Hausfrauenbundes befasst sich bei einem Treffen in den Bornhöveder Bahnhofsgaststätten mit dem Thema Frauenberufe. Gemeinsam mit dem Arbeitsamt Neumünster wird eine Berufsberatung für weibliche Jugendliche angestrebt.

 

21.-22.11.1953

Im Hotel Germania, Bad Segeberg, findet eine große Kleintier-Ausstellung statt. Ehren- und Zuschlagspreise gehen an Nanny Saggau und Hermann Cornehls.

 

27.11.1953

Der Amtshaushalt für das Rechnungsjahr 1953 schließt in den Einnahmen und Ausgaben mit 45.776,00 DM.

 

04.-06.12.1953

Der Bornhöveder Gewerbe- und Bürgerverein richtet unter dem Motto „Bornhöved zeigt, was es leistet“ eine Leistungsschau ortsansässiger Firmen aus. Damit auch die Bewohner der umliegenden Gemeinden diese Gewerbeschau besuchen können, werden Sonderbusse des Segeberger Verkehrsbetriebs eingesetzt.

 

09.12.1953

Der Landwirtschaftliche Ausschuss des Kreises Segeberg, ein Gremium aus Vertretern der Landwirtschaftskammer, Betriebsleitern und landwirtschaftlichen Arbeitnehmern, wählt den Kreisbauernvorsteher Willi Rickert aus Kükels wieder in sein Amt. Zum ersten Stellvertreter wird Hugo Saggau aus Schmalensee gewählt.

 

18.12.1953

Die im Deutschen Hausfrauenbund organisierte Ortsgruppe Bornhöved begeht in den Bornhöveder Bahnhofsgaststätten ihre Adventsfeier.

 

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail: