Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

1982

03.01.1982

Bedeutender Auftritt der Fußballer des seit dem vergangenen Sommer am Punktspielbetrieb der Kreisklasse D-Ost teilnehmenden SV Schmalensee von 1980 e.V.: In der zweiten Runde des Kreispräsidentenpokals treffen die Neulinge als Gastgeber auf dem Bornhöveder Tennenplatz auf den A-Klassisten MTV Oering. Der Gegner ist gewarnt, die Segeberger Zeitung weist darauf hin, dass sich Schmalensee bisher „recht achtbar“ geschlagen hat. Der SVS setzt sich mit 5:4 (2:2) gegen den Favoriten durch. Bernhard Buchholz und Reiner Wachs treffen zur 2:0-Führung, den Gästen gelingt der Ausgleich zur Pause. Dann legt Buchholz das 3:2 vor. Der MTV setzt aber nach, führt sogar seinerseits 4:3. Dann aber setzt der SVS auf seine Konterstärke, Schnoor landet beide Tore zum Überraschungssieg.

 

05.01.1982

Der SPD-Ortsverein Schmalensee mit seinem Vorsitzenden Malte Möller hält eine Mitgliederversammlung ab, in deren Verlauf das Kreiswahlprogramm der Partei diskutiert wird. Der Landtagsabgeordnete Manfred Frank aus Seedorf ist Gast der Sozialdemokraten und klärt über die Kosten der Finanzierung einer möglichen Kanalisation auf.

 

05.01.1982

Im Amt Bornhöved finden mobile Röntgen-Reihenuntersuchungen statt, an diesem Vormittag im Gasthof Voß. Jede Person kann sich freiwillig röntgen lassen.

 

06.01.1982

Starke Schneefälle sorgen für starke Verkehrsbehinderungen, insbesondere des Personennahverkehrs. So muss die VKP ihre Linie Bad Segeberg – Kiel vorübergehend einstellen. Auch die Autokraft sieht sich gezwungen, u.a. die Strecke Bornhöved – Plön vorerst nicht zu befahren. Größere Unfälle gibt es zwar nicht, auf den Bundesstraßen 404 und 430 müssen aber laut Polizei eine Kraftfahrzeuge frei geschaufelt werden.

 

10.01.1982

Nach der Sonntagsmesse brechen die Sternsinger der Katholischen Kirchengemeinde Trappenkamp/Bornhöved auf und besuchen alle Familien im Pfarrbezirk, um ihnen die Segenswünsche für das neue Jahr zu überbringen.

 

16.01.1982

In der Bornhöveder Vicelin-Kirche findet ein Kammerkonzert mit Werken von Händel, Corelli und Telemann statt. Der Erlös aus Spenden soll der Anschaffung noch fehlender Wandleuchter dienen.

 

22.01.1982

Mittels Leserbrief in der Segeberger Zeitung bedankt sich der Schmalenseer Malte Möller im Namen aller Fußgänger und Autofahrer bei den Menschen, die für eine adäquate Schneeräumung sorgen.

 

22.01.1982

Bernhard Lennartz, Diakon der Evangelischen Kirchengemeinde, lädt zum Kasperletheater ins Gemeindehaus ein.

 

22.01.1982

Die Gemeindevertretung von Bornhöved befasst sich in ihrer Sitzung mit der Erweiterung der Realschule. Es geht um den Abschluss eines Architektenvertrages und die Vergabe der Rohbaugewerke für den V. Bauabschnitt.

 

28.01.1982

Im Büro der Evangelischen Kirchengemeinde trifft sich der Besuchskreis mit den Pastoren Hohn und Gutknecht.

 

29.01.1982

Mit einem großen Frühstücksbuffet gelingt es dem DRK-Ortsverein Amt Bornhöved, 129 Blutspenderinnen und -spender in die Realschule zu locken. Schatzmeister Gerhard Mühlenberg benötigt bei der Erfassung aller Personalien ob des Ansturms Unterstützung. Zu den Förderern des Termins gehört auch die Schmalenseer Gärtnerei Hahne, die für den Tischschmuck sorgt.

 

04.02.1982

Die Volkshochschule Bornhöved/Trappenkamp bietet einen Vortragsabend mit Pastor Findeisen zum Thema „Lieben, Leiden und Hoffen im Werk von Marc Chagall“ an. Ort ist die Realschule Bornhöved.

 

05.02.1982

Die Jahreshauptversammlung des Reitervereins Bornhöved wählt erneut Dieter Hopp aus Rendswühren zum Vorsitzenden. Dieser plant den Ausbau des Turnierplatzes am Gönnebeker Weg (Bornhöved), auf dem feste Hindernisse entstehen sollen.

 

05.-06.02.1982

Ein weiterer VHS-Termin, nun in der Dr.-Gerlich-Schule Trappenkamp: Johannes Callsen erklärt die Vollwerternährung. Die Teilnehmer dürfen dabei selber Brote aus Sauerteig backen.

 

07.02.1982

Ein Gitarrenkonzert mit Werken von Fernando Sor, Heito Villa-Lobos und Johann Sebastian Bach gibt Michael Dossow auf Einladung der VHS Bornhöved/Trappenkamp in der Realschule Bornhöved.

 

09.02.1982

Innerhalb der Freiwilligen Feuerwehr Schmalensee findet eine Schulung der Kraftfahrer durch die Kameraden Werner Suhr und Hermann Radloff statt.

 

11.02.1982

Im Gasthof Voß findet die 2. Jahreshauptversammlung des SV Schmalensee von 1980 e.V. statt. Auf 160 Mitglieder ist der Verein zuletzt angewachsen. Vor allem der Fußball boomt im SVS, während die Schützen auf Zuwachs hoffen. Kurt Klinkowski wird für weitere zwei Jahre zum Vorsitzenden gewählt, neuer Schriftführer wird Wilfried Hahne.

Den Festausschuss bilden Klaus Stegelmann, Claus-Peter Cornehls, Wolfgang Hahne, Burkhard Sarau, Jugendwart Dierk Harder und Kassenwartin Jutta Schütt.

Bereits stattgefunden hat der erste Spatenstich für den Bau eines Sportplatzes auf dem alten Schulland an der Tarbeker Straße. Bürgermeister Hans Siebke, der Bauausschussvorsitzende Jürgen Stegelmann und SVS-Vorsitzender Kurt Klinkowski stießen dabei mit einem Klaren an. Hans Siebke verstreute zudem eine Handvoll Münzen, die dem SVS Glück bescheren sollen. Ab Spätsommer, so Siebke, soll mit dem Spielbetrieb begonnen werden.

 

11.-13.02.1982

Für Eltern von angehenden Schülerinnen und Schülern der Grund- und Hauptschule Bornhöved besteht an diesen tagen die Möglichkeit zur Anmeldung.

 

14.02.1982

In der Bornhöveder Vicelin-Kirche findet ein Jugendgottesdienst mit Gemeindediakon Bernhard Lennartz statt.

 

15.02.1982

Im Zuge des Kommunalwahlkampfes mischt sich auch die Junge Union Schmalensee in öffentliche Diskussionen ein. Die JU-ler unterstützen zwar vorbehaltlos die Kandidaten des CDU-Ortsverbandes, fordern aber vor allem „grüne“ Themen ein. So setzen sie sich dafür ein, dass ein Teich auf der Watermissen, der in den 1950er Jahren noch als „wilde Müllkippe“ missbraucht wurde, in seinen natürlichen Zustand zurück versetzt wird.

 

16.02.1982

Sitzung der Schmalenseer Gemeindevertretung. In seinem Bericht dankt Bürgermeister Hans Siebke den Kindern des Dorfes dafür, dass sie das Buswartehäuschen an der Eiche innen bemalt haben. Dafür wurden sie bereits von ihm ins Kino eingeladen. Verlängert wurde der Pachtvertrag mit dem Fischer Christophersen für die Nutzung des Seeufers. Dem Antrag der CDU-Fraktion auf Bildung eines neuen Ausschusses für Jugend und Sport wird zugestimmt. Die Gemeinde will Mitglied der Volkshochschule werden und in das Feuerwehrgerätehaus soll eine Trennwand eingezogen werden, um die Fahrzeughalle vom Gruppenraum zu trennen.

Bauausschussvorsitzender Jürgen Stegelmann berichtet, dass das Neubaugebiet Am Ringreiterplatz vorerst nur auf einer Seite und nicht beiderseits der vorhandenen Siedlung erschlossen werden soll. Dörthe Saggau, Vorsitzende des Finanzausschusses, trägt die Haushaltssatzung 1982 vor. Diese sieht im Verwaltungshaushalt Einnahmen und Ausgaben in Höhe 319.100 DM und im Vermögenshaushalt 63.400 DM vor.

 

18.02.1982

Der Schulverband Bornhöved verabschiedet den Damsdorfer Bürgermeister und Amtsvorsteher Emil Bewarder aus seinen Reihen. Bewarder gehörte dem Schulverband in verschiedenen Gremien seit dessen Gründung im Jahr 1968 an.

Der Haushalt des Schulverbandes schließt in Einnahmen und Ausgaben mit 919.700 DM ab. Größter Ausgabeposten im Verwaltungshaushalt sind die Kosten der Schülerbeförderung in Höhe 320.000 DM, wovon allerdings der Kreis Segeberg 204.000 DM trägt. Auf Antrag der Grund- und Hauptschule genehmigt die Schulverbandsvertretung einen zweiten unterrichtsfreien Sonnabend im Monat.

 

18.02.1982

Der CDU-Ortsverband Schmalensee hält eine öffentliche Versammlung im Rahmen des Kommunalwahlkampfes ab. Gast ist Klaus Hopp, der CDU-Fraktionsvorsitzende im Plöner Kreistag.

 

18.02.1982

In einer Diskussionsreihe der Volkshochschule Bornhöved/Trappenkamp zum Thema „Bundeswehr und Frieden“ referiert in der Realschule Bornhöved ein Bundeswehr-Hauptmann zur Frage „NATO-Doppelbeschluss – Rückkehr zum Kalten Krieg?“. Der Vortrag soll die Strategie des westlichen Verteidigungsbündnisses zur Kriegsverhütung erklären.

 

19.02.1982

Manfred Frank, Kreistagskandidat der SPD, ist Gast einer Diskussionsveranstaltung des SPD-Ortsvereins Schmalensee im Gasthof Voß, an dem auch CDU-Bürgermeister Hans Siebke teilnimmt. Kritisch werden die Folgekosten des Sportplatzbaus und die Arbeit des Naturschutzbeauftragten hinterfragt. Insgesamt sprechen sich die Sozialdemokraten für den Ausbau von Gemeinschaftseinrichtungen aus.

 

20.02.1982

Der Verschönerungs- und Fremdenverkehrsverein Schmalensee veranstaltet im Gasthof Voß ein Faschingsfest für alle Kinder des Dorfes.

 

21.02.1982

 

1982-02-21

 

23.02.1982

In Hein's Gasthof findet die Jahreshauptversammlung des Hegeringes III Bornhöved statt. Nach siebenjähriger Tätigkeit kandidiert der Stockseer Fritz Ohrtmann nicht mehr für den Vorsitz. Zu seinem Nachfolger als Hegeringleiter wird Dr. Johannes Rickert aus Bornhöved gewählt.

 

27.02.1982

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr. Wehrführer Burkhard Saggau und Schriftführer Jürgen Stegelmann halten die Berichte. Demnach hat die Wehr 29 aktive und zwei Ehrenmitglieder. 79 passive Mitglieder unterstützen die Arbeit der Kameraden, die 1981 zu vier Einsätzen und zwei größeren Übungen ausrücken mussten.

Für ihre 20-jährige Mitgliedschaft in der Wehr werden Hartmut Siebelts, Werner Wulf, Peter Hahn und Hans Siebke geehrt. Gerhard Mühlenberg wird zum Oberlöschmeister befördert, Werner Wulf und Gerhard Harder werden jeweils zum Oberfeuerwehrmann ernannt. Mit großer Mehrheit wird Helmut Nagel wieder zum Stellvertretenden Wehrführer gewählt, Dirk Jacobsen wird als Feuerwehrmann verpflichtet.

 

01.03.1982

Im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Bornhöved trifft sich der Seniorenkreis.

 

03.03.1982

Die Gebührenordnung für den Kindergarten der Evangelischen Kirchengemeinde Bornhöved ist geändert worden. U.a. müssen Abmeldungen nun bis zum 15. des Vormonats erfolgen.

 

03.03.1982

Die Grund- und Hauptschule Bornhöved veranstaltet ein Schulfest mit vielfältigem Programm. Sämtliche Erlöse sind für die Bodelschwinghschen Anstalten Bethel gedacht. 2.378 DM können überwiesen werden.

 

05.03.1982

Ökumenischer Weltgebetstag auch in Bornhöved/Trappenkamp, wo sich die katholische und protestantische Christen zum Thema Irland versammeln.

 

07.03.1982

Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein. Landesweit geht die CDU als Sieger aus den Urnengängen hervor. Die Grünen verzeichnen Zulauf. Auch in den Segeberger Kreistag schafft es die Partei der Umwelt- und Friedensaktivisten – mit acht Stimmen überspringt sie die 5-Prozent-Hürde (5,006 Prozent). Die CDU verbucht 54,39 Prozent und wird stärkste Kraft vor der SPD (30,66) und der FDP (9,61).

Im Kreistags-Wahlkreis 6 (Seedorf) kandidieren Heinrich Stock (Weitewelt) von der CDU, der den Wahlkreis zuletzt direkt gewonnen hatte, und SPD-Landtagsabgeordneter Manfred Frank aus Seedorf. Die FDP schickt den Studenten Peter Mojé ins Rennen. Stock gewinnt erneut den Wahlkreis direkt. Von 306 Stimmberechtigten geben in Schmalensee 275 ihre Stimmzettel zur Kreiswahl ab. Von den 268 gültigen Stimmen entfallen auf CDU 172 (1978: 155), SPD 76 (94), FDP 11 (21) und Grüne 9. Die DKP geht in Schmalensee leer aus und hat auch kreisweit keine Bedeutung.

In der Wahl zur Gemeindevertretung gewinnt die CDU einen Sitz dazu und erringt mit 56,73 Prozent (729 Stimmen) alle 5 Direktmandate. Diese gehen an Hans Siebke, Klaus Stegelmann, Dörthe Saggau, Jürgen Stegelmann und Werner Suhr.

Die Wählergemeinschaft (WGS) erhält 296 Stimmen (23,04 Prozent), Gerhard Mühlenberg und Hermann Griese ziehen über die Liste in die GV ein. Auf die SPD entfallen 260 Stimmen oder 10,23 Prozent. Sie kann Malte Möller und Werner Wulf über die Liste in die GV entsenden.

 

10.03.1982

Im Bornhöveder Café Renner findet eine Sprechstunde des Reichsbundes statt. Zur Beratung der Mitglieder kommt Kreisgeschäftsführer Hans-Joachim Tietke nach Bornhöved.

 

11.03.1982

In mühsamer Kleinarbeit hat Gerhard Cuwie eine Wanderkarte für Schmalensee und Umgebung im Auftrag des CDU-Ortsverbandes gefertigt. Nun wurde sie von Tischlermeister Werner Suhr, der die Karte gerahmt hatte, an der Dorfstraße bei Kaack aufgestellt und an Bürgermeister Hans Siebke übergeben.

 

1982-03-11

 

11.03.1982

In einer Damsdorfer Kieskuhle wird ein auffälliger Fuchs geschossen, in dessen Kadaver der Tollwuterreger festgestellt wird. Daraufhin werden die Gemeinden Damsdorf und Tensfeld für drei Monate zum Tollwut gefährdeten Bezirk erklärt.

 

17.03.1982

Auf dem Berliner Platz in Bornhöved findet eine Informationsveranstaltung der Bundespost zum Fernsprechverkehr statt.

 

17.-18.03.1982

Der MSC Bornhöved und der ADAC bieten auf dem Berliner Platz in Bornhöved kostenlose Bremstests an privaten PKW an.

 

18.03.1982

Auf Einladung der Pinneberger Firma H. Wilhelm Schaumann informiert Dr. Klaus Schöning Landwirte aus Bornhöved und Umgebung in Hein's Gasthof über Fütterung in der Schweinemast.

 

20.03.1982

Mit einem Französisch-Abend stimmt sich die Landjugendgruppe Schmalensee im Gasthof Voß auf eine für den Sommer geplante Freizeit im Nachbarland ein.

 

22.03.1982

Der DRK-Ortsverein Amt Bornhöved hält in Stocksee seine Jahreshauptversammlung ab. Tagungsort ist der Gasthof Ehlers. Lob gibt es von der 2. Vorsitzenden des Kreisverbandes, Renate Medow. Das DRK in Bornhöved und Umgebung ist nicht nur sehr aktiv, der Ortsverein ist zudem auf 265 Mitglieder angewachsen.

 

24.03.1982

Im Intermar-Kurhotel in Bad Segeberg findet der Kreislandfrauentag statt. Thema in diesem Jahr ist die Sicherheitspolitik und Frage nach Frauen in der Bundeswehr. Die Versammlung steht ganz unter dem Eindruck, den der so genannte NATO-Doppelbeschluss in der Gesellschaft hinterlassen hat.

 

25.03.1982

Auf Einladung der Volkshochschule Bornhöved/Trappenkamp hält Dr. Dietrich Wiebe in der Bornhöveder Realschule einen Vortrag über „Die Industrialisierung und ihre Probleme“.

 

27.03.1982

Im Gasthof Voß findet der Ball der Freiwilligen Feuerwehr Schmalensee statt.

 

31.03.1982

Im Bornhöveder Hotel Stadt Kiel findet die Jahreshauptversammlung der Volkshochschule Bornhöved/Trappenkamp statt. Seit 1976 verzeichnet diese eine positive Entwicklung. Die Zahl der Hörer bei Konzerten stieg von seinerzeit 1.417 auf 2.946 im Jahr 1981 an. Die Unterrichtsstunden wuchsen von 752 auf nunmehr 1.469 an. Geschäftsführer Jürgen Meyer, der die Arbeit des Vorstandes um den Vorsitzenden Ernst Martinsen unterstützt, muss aber feststellen, dass Jugendliche nur in geringem Maße angesprochen werden.

 

01.04.1982

In der Diskussionsreihe der Volkshochschule Bornhöved/Trappenkamp zur Stellung und Bedeutung der Bundeswehr sind in den Räumen der Realschule Bornhöved u.a. Bundeswehr-Offiziere anwesend, um über das Thema „Pazifist – ein Schimpfwort“ zu reden.

 

03.04.1982

In der Kirche zu finden hintereinander die Prüfungsgottesdienste für die Konfirmanden von Pastor Gutknecht (Bezirk I) und Pastor Hohn (Bezirk II) statt.

 

03.04.1982

Noch in diesem Jahr soll der Sportplatz des SV Schmalensee fertig werden. Nach Anlieferung von neuem Mutterboden sind die Mitglieder nun zum freiwilligen Arbeitsdienst und dem Absammeln von Steinen aufgerufen.

 

04.04.1982

Den Sonntagsgottesdienst in der Bornhöveder Kirche gestalten die Mitglieder des Jugendbibelkreises.

 

05.04.1982

In der Kirchengemeinde Bornhöved findet ein Seniorennachmittag statt.

 

06.04.1982

„Wasserstandsmeldungen“ der Fußballsparte des SV Schmalensee: Die in ihrer ersten Spielzeit auflaufende Männermannschaft belegt in der Kreisklasse D-Ost einen sehr guten 3. Platz. Die E-Jugend ist Zweiter der 7er Staffel Ost.

 

06.04.1982

Im Gasthof Voß findet die konstituierende Sitzung der neu gewählten Gemeindevertretung statt. Bürgermeister Hans Siebke wird wieder in dieses Amt gewählt. Weil die CDU die absolute Mehrheit an Sitzen gewinnen konnte, fällt ihr auch der Posten des ersten stellvertretenden Bürgermeisters zu, den Klaus Stegelmann erhält. Bereits zum dritten Mal wird Hermann Griese (WGS) zum zweiten stellvertretenden Bürgermeister gewählt. Zweiter Schulverbandsvertreter der Gemeinde wird Gerhard Mühlenberg.

Zu Ausschussvorsitzenden werden gewählt: Dörthe Saggau (Finanzausschuss), Jürgen Stegelmann (Bauausschuss), Klaus Stegelmann (Ausschuss für Jugend und Sport), Werner Suhr (Wegeausschuss), Gerhard Mühlenberg (Fremdenverkehrs- und Verschönerungsausschuss), Malte Möller (Wasserausschuss).

Auf rund 100.000 DM steigen die Baukosten für das neue Wasserwerk. Grund für die Verteuerung sind die Bohrkosten, da eine Tiefe von 70 Meter nicht ausreichend ist und nun auf 111 Meter gebohrt werden muss. Außerdem muss eine Ausschussleitung zur Siedlung geschaffen und eine Löschwasserentnahmestelle eingerichtet werden.

 

07.04.1982

Das DRK im Amt Bornhöved nimmt in seiner Annahmestelle in der Bornhöveder Bahnhofstraße Altpapier entgegen.

 

07.04.1982

Katholische Christen aus dem Raum Bornhöved/Trappenkamp tragen wie in den Vorjahren ein Kreuz von Bornhöved nach Trappenkamp.

 

13.04.1982

Die Katholische St. Josephs-Gemeinde Trappenkamp/Bornhöved läutet mit einem Jugendgottesdienst eine Friedenswoche ein.

 

14.04.1982

Im Bornhöveder Café Renner hält der Reichsbund-Kreisverband eine Sprechstunde ab.

 

15.-19.04.1982

Die Amtsverwaltung Bornhöved sieht sich mit einer „unvermutet durchgeführten Kassenprüfung“ konfrontiert. Laut Ernst Timm, dem Leitenden Verwaltungsbeamten, ist das Ergebnis aber positiv.

 

16.04.1982

Im Gasthof Voß kommt es am Rande einer Tanzveranstaltung zu einem Diebstahl. Unbekannte reißen einen Süßwarenautomaten mitsamt Dübeln aus der Wand. Der Schaden wird auf 400 DM geschätzt.

 

18.04.1982

In der Kirche zu Bornhöved werden die Konfirmanden von Pastor Hohn eingesegnet.

 

22.04.1982

Das Schmalenseer Ehepaar Heinrich und Elfriede Wulf feiert den Goldenen Hochzeitstag. Der ehemalige Ortsbauernvorsteher und Gemeindevertreter Wulf führte die Hofstelle, die nach ihm Tochter Lisa und ihr Mann Hermann Griese übernahmen.

 

23.04.1982

Am Abend findet in der Vicelin-Kirche ein Abendmahlsgottesdienst für die von Pastor Hohn eingesegneten Konfirmanden statt.

 

24.04.1982

Im Intermar-Kurhotel Bad Segeberg findet die Jahreshauptversammlung der Kreisgruppe Segeberg im Landesjagdverband Schleswig-Holstein statt. Vorsitzender der rund 1.500 Mitglieder umfassenden Kreisjägerschaft ist Günther Popp aus Kaltenkirchen, der wiedergewählt wird. Fritz Ohrtmann aus Stocksee, ehemaliger Leiter des Hegeringes III Bornhöved, wird mit einem Ehrenteller ausgezeichnet.

 

25.04.1982

Der SV Schmalensee beteiligt sich an der bundesweiten Trimm-Trab-Aktion. Vom Ringreiterplatz aus laufen Mitglieder und Nichtmitglieder durch die Feldmark und erhalten im Ziel Erfrischungen und einen Trimm-Taler.

 

27.04.1982

Der Frauenkreis der Evangelischen Kirchengemeinde trifft sich im alten Pastorat.

 

01.05.1982

Die Junge Union veranstaltet eine etwa vierstündige Orientierungsfahrt für PKW-Besatzungen. Die Veranstaltung ist zeitlich so angelegt, dass man zum Abschluss gemeinsam das Endspiel um den DFB-Pokal im Fernsehen sehen kann.

 

03.05.1982

Eine Reiterin wird von ihrem Pferd abgeworfen. Das Tier überquert die B 430 und prallt gegen einen fahrenden PKW, an dem dadurch ein Schaden von 4.000 DM entsteht. Das Pferd wird erheblich verletzt.

 

04.05.1982

Ihre Jahreshauptversammlung nutzen die Mitglieder des Fördervereins der Realschule Bornhöved zur Besichtigung der neuen Schulküche.

 

05.05.1982

In der Sammelstelle des DRK-Ortsvereins Amt Bornhöved werden Altpapier und -kleider angenommen.

 

05.05.1982

Das Amt Bornhöved veranstaltet eine Tagesfahrt für Seniorinnen und Senioren in das Alte Land. 77 Einwohnerinnen und Einwohner des Amtes nehmen an der von Verwaltungsmitarbeiter Uwe Bollbuck geleiteten Fahrt teil.

 

06.05.1982

In Bornhöved findet das Richtfest für den fünften Bauabschnitt der Realschule mit neuen Klassenräumen statt. 1968 war der erste Bauabschnitt abgeschlossen worden. Es folgten Erweiterungen, die 1972, 1975 vollendet wurden. Der Abschnitt vier ist die Erweiterung der Lehrküche. Vom ersten Spatenstich an begleitet der Kaltenkirchener Architekt Werner Feldsien die Realschule in Bornhöved.

 

07.05.1982

Der Amtsausschuss wählt in seiner konstituierenden Sitzung einen neuen Amtsvorsteher, da Emil Bewarder aus Damsdorf nach zwölfjähriger Amtszeit nicht wieder für diese Funktion kandidiert. Bornhöveds Bürgermeister Erich Garber kann sich mit 8:4 Stimmen gegen Theo Graulich (Tensfeld) durchsetzen. Schmalensees Bürgermeister Hans Siebke wird zum 2. stellvertretenden Amtsvorsteher gewählt. Außerdem wird Siebke Mitglied des Personalausschusses.

 

1982-05-10

 

08.05.1982

Die Freiwillige Feuerwehr Schmalensee veranstaltet eine Autorallye mit anschließender Theateraufführung. Zwischen 13 und 14 Uhr werden die Fahrzeuge von Fahrtleiter Hermann Radloff auf die etwa sechzig Kilometer lange Findigkeitsfahrt geschickt. Zurück im Gasthof Voß erwartet die Teilnehmer ein bunter Abend mit der von Gerhard Mühlenberg geleiteten Laientheatergruppe.

 

11.05.1982

Die Fußballer des SV Schmalensee haben nach dem 11:0-Auswärtserfolg beim SC Hasenmoor II in ihrer ersten Punktspielserie die 100 Tore-Marke geknackt.

 

12.05.1982

Wieder findet eine Reichsbund-Sprechstunde im Bornhöveder Café Renner statt.

 

12.05.1982

Auf dem Schießstand am Wolfsberg in Hasenmoor findet das Hegeringschießen des Hegeringes III Bornhöved statt.

 

13.05.1982

Im Lehrerzimmer der Grund- und Hauptschule Bornhöved findet die erste Sitzung der neu gewählten Schulverbandsvertretung statt. Wichtigste Tagesordnungspunkte sind die Wahlen. Schulverbandsvorsteher bleibt der seit 1968 amtierende Theo Graulich aus Tensfeld. Sein Stellvertreter wird der Bornhöveder Werner Suhr. Der Schmalenseer Gerhard Mühlenberg wird Mitglied des Bauausschusses, Bürgermeister Hans Siebke gehört dem Sporthallenausschuss an.

Sorgen bereitet der Schulverbandsvertretung die rund 40 Jahre alte Heizungsanlage und Kinder aus der Gönnebeker Gärtnersiedlung, die in Trappenkamp eingeschult werden. Der Schulverband Bornhöved fordert die Gemeinde Trappenkamp auf, keine Kinder aus seinem Einzugsgebiet mehr in die Grundschule aufzunehmen.

 

18.05.1982

Der Ratzeburger Hans Jürß hält auf Einladung der VHS Bornhöved/Trappenkamp in der Trappenkamper Gemeindebücherei einen Lichtbilder-Vortrag unter dem Titel „Glaube in Holz geschnitzt“ zum Leben des Tilmann Riemenschneider. Der Vortrag dient zur Vorbereitung einer VHS-Studienreise im Oktober.

 

19.05.1982

Die Landjugendgruppe Schmalensee veranstaltet in Tarbek auf dem Sportplatz eine Mai-Bockbier-Fete mit Musik vom Plattenteller.

 

25.05.1982

Der MSC Bornhöved richtet in der Grund- und Hauptschule Bornhöved ein Fahrrad-Geschicklichkeitsturnier aus, an dem sich rund 70 Mädchen und Jungen beteiligen. Zu den Siegern der Gruppe I gehören die Schmalenseer Maja Saggau und Frank Mühlenberg.

 

25.05.1982

Immer dienstags können Jugendliche im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde unter der Leitung von Marcus Lennartz Tischtennis spielen.

 

25.05.1982

Im Alten Pastorat kommt der Evangelische Frauenkreis zusammen.

 

26.05.1982

In den Räumen der Realschule Bornhöved findet ein Blutspendetermin des Deutschen Roten Kreuzes statt. Nach dem Aderlass wartet ein Imbiss auf die Spender.

 

30.05.1982

Feuer in Bornhöved: Gegen 0.10 Uhr wird ein Scheunenbrand beim Landwirt Günter Hein entdeckt. Fünf Freiwillige Feuerwehren aus dem Amt Bornhöved und die Trappenkamper Wehr können verhindern, dass sich das Feuer auf weitere Gebäude ausbreitet. Bis 4 Uhr dauern die Löscharbeiten an.

 

08.06.1982

Unbekannte brechen auf der Clus zwei verschlossene Fischkästen auf und entwenden fast einen Zentner Aale.

 

09.06.1982

Der Reichsbund hält im Bornhöveder Café Renner eine weitere Beratungsstunde ab.

 

09.06.1982

Das Amt Bornhöved veranstaltet einen Tagesausflug für Senioren. Auf dem Programm steht eine Wakenitz-Fahrt an der innerdeutschen Grenze. Aber auch Besuche in Lübeck und Mölln sind geplant.

 

10.06.1982

Die Fußball E-Jugend des SV Schmalensee setzt sich im Entscheidungsspiel der 7er Staffel Ost gegen den TuS StuSie durch und wird Staffelmeister. Die B-Junioren hingegen beenden ihre erste Saison im Wettbewerb auf dem letzten Tabellenplatz der Staffel Ost.

 

11.06.1982

Im Bad Segeberger Lindenhof findet die Verbandsversammlung des Wegezweckverbandes der Gemeinden des Kreises Segeberg statt.

 

12.06.1982

Schulentlassung an der Realschule Bornhöved. Nach dem festlichen Tag folgt am 13.06.1982 noch ein Tanzabend im Trappenkamper Waldhotel.

 

13.06.1982

In der dritten Runde des Kreispräsidentenpokalwettbewerbs treffen die Fußballer des SV Schmalensee auf dem Bornhöveder Tennenplatz auf den A-Klassisten SV Wittenborn. In Anspielung auf das bisherige Auftreten der SVS-Truppe betitelt sie die Segeberger Zeitung ehrfurchtsvoll als „Oering-Bezwinger“. Mit dem Wind im Rücken greifen die Schmalenseer in der ersten Halbzeit konsequent an und gehen nach 20 Minuten durch Reiner Wachs in Führung. Diese bringen sie erfolgreich über die Zeit, auch der Gegner spricht von einem verdienten Sieg. Der SVS steht im Halbfinale!

 

17.06.-01.08.1982

Das Amt Bornhöved und die Gemeinde Trappenkamp geben wieder einen gemeinsamen Ferienpass heraus. Dieser beinhaltet vergünstigte Freizeitangebote für die jungen Amtseinwohner sowie einige begehrte Tagesausflüge, für die man sich anmelden muss.

 

17.06.1982

Die Fußballer des SV Schmalensee stehen im Halbfinale des Kreispräsidentenpokalwettbewerbs dem FC Heede gegenüber. Heede ist als C-Klassist selbst ein Überraschungsteam im laufenden Wettbewerb, hat beim 5:1 (2:0)-Erfolg der Schmalenseer aber keine Chance. Bernhard Buchholz (2), Hardy Rasmussen (2) und Jens Schnoor erzielen die Tore.

 

19.06.1982

Finale im Wettbewerb um den Kreispräsidentenpokal. In Großenaspe treffen die Fußballer des SVS, die in der Kreisklasse D-Ost in ihrer ersten Saison den 3. Tabellenplatz belegten, auf den B-Klassisten SC Hasenmoor. Der SVS wirkt optisch überlegen, kann aber seine zahlreichen Torchancen nicht verwerten. Auf der anderen Seite pariert SVS-Torwart Gerhard Rahe einige Möglichkeiten des SCH glänzend. Die Entscheidung fällt in der 85. Minute, als dem Hasenmoorer Rainer Lund das „Goldene Tor“ gelingt.

Im hoch gelobten Schmalenseer Team sind u.a. Hartmut Buchholz als Kapitän, Bernhard Buchholz, Dierk Harder, Reiner Wachs, Hans-Helmut Siebke und Frank Radloff aus Schmalensee vertreten. Trainer ist Helmut Siebke, Betreuer Claus-Peter Cornehls.

 

1982-06-21

 

19.06.1982

Ein umfangreiches Programm hat die Freiwillige Feuerwehr Bad Segeberg für die Durchführung des 90. Kreisfeuerwehrverbandstages in der Kreisstadt erstellt. Im Zentrum steht das neue Feuerwehrgerätehaus der Bad Segeberger Wehr, das von den teilnehmenden Abordnungen in einem Sternmarsch erreicht wird und wo zahlreiche Vorführungen aus den Bereichen Retten, Löschen, Schützen und Bergen stattfinden.

 

19.06.-03.07.1982

Die Evangelische Kirchengemeinde Bornhöved veranstaltet eine Konfirmandenfreizeit in Hörnum auf Sylt.

 

21.06.1982

Ins Hansaland Sierksdorf führt die erste Tagesfahrt im Rahmen der Ferienpassaktion des Amtes Bornhöved und der Gemeinde Trappenkamp.

 

24.06.1982

Mit Hilfe des Ferienpasses können Kinder aus dem Amt Bornhöved und Trappenkamp nach Hamburg zu Hagenbeck's Tierpark fahren.

 

30.06.-11.07.1982

Die Landjugendgruppe Schmalensee unternimmt eine Ferienreise nach Frankreich. Zielregion ist die Umgebung von Bordeaux. Karen Griese kümmert sich um die Anmeldungen.

 

01.07.1982

Scheinbar aus Unachtsamkeit des Fahrers rollt ein Bagger in eine Schmalenseer Grundstücksmauer und beschädigt sie. Es entsteht ein Sachschaden von 1.000 DM.

 

03.07.1982

Der SPD-Ortsverein, vertreten durch Malte Möller und Werner Wulf, übergibt eine hölzerne Torwand an die Gemeinde. Sie wird auf dem „Bolzplatz“ aufgestellt und sogleich von den Kindern des Dorfes reichlich genutzt.

 

1982-07-03

 

03.07.1982

Ein schlimmer Verkehrsunfall ereignet sich am frühen Sonnabendmorgen auf der B 430 bei Schmalensee. Ein PKW kommt von der Fahrbahn ab, prallt gegen einen Baum und fängt Feuer. Der 32-jährige Fahrer aus Kalübbe ist offenbar schon tot, als die Einsatzkräfte aus Schmalensee und Bornhöved hinzueilen und nur die verbrannte Leiche bergen können.

 

03.07.1982

Der CDU-Ortsverband veranstaltet auf dem Hof und in der Scheune von Hans Siebke ein Grillfest. Elfriede und Werner Suhr veranstalten dabei das Nägel Einschlagen.

 

05.07.1982

Im Rahmen der Aktion „Ferienpass“, die von den Verwaltungen des Amtes Bornhöved und der Gemeinde Trappenkamp gemeinsam durchgeführt wird, führt ein Tagesausflug Kinder und Betreuer in den Wildpark Nindorf und zu einer Kutschfahrt in der Lüneburger Heide.

 

06.07.1982

Der Spielausschuss des Kreisfußballverbandes Segeberg, dessen Vorsitzender der Schmalenseer Helmut Siebke ist, hat die Staffeln für die Spielzeit 1982/83 eingeteilt. Die erste Herrenmannschaft des SV Schmalensee ist Aufsteiger in die Kreisklasse C. Neu im Wettbewerb ist eine zweite Schmalenseer Mannschaft, die den Wettbewerb in der untersten Kreisklasse E beginnen muss.

 

07.07.1982

An seinem Stützpunkt in der Bornhöveder Bahnhofstraße nimmt der DRK-Ortsverein Amt Bornhöved Altpapier und Altkleider entgegen.

 

09.07.1982

Das Amt Bornhöved veröffentlicht die Ergebnisse der Untersuchung der Badegewässer. Demnach ist die Wasserqualität des Schmalensees für diese Badesaison „einwandfrei“. Gleiches gilt für den Bornhöveder und den Stocksee.

 

14.07.1982

Grömitz ist das Ziel der nächsten Ferienpassaktion. Nach einem Besuch im Kinderzoo geht es ins Wellenbad.

 

17.07.1982

Der Wegezweckverband der Gemeinden des Kreises Segeberg kauft an diesem Tag u.a. in Schmalensee alte Mülltonnen von den Verbrauchern zurück. Für gereinigte 50-Liter-Tonnen, die nicht älter als drei Jahre sind, zahlt der WZV 10 DM. Eingesammelt werden die Behältnisse am Feuerwehrgerätehaus.

 

27.07.1982

Mit dem Ferienpass geht es für alle interessierten Kinder und Jugendlichen ins Planetarium nach Hamburg.

 

29.07.1982

Erneut führt die Aktion „Ferienpass“ die jungen Teilnehmer in die Lüneburger Heide. Diesmal ist der beliebte Heidepark Soltau Ziel der Bustour.

 

31.07.1982

Die Landjugendgruppe Schmalensee feiert auf dem „Sportplatz an der B430“, dem Schmalenseer Bolzplatz, ihr nun schon traditionelles „Sandkuhlenfest“ mit Disco und Lagerfeuer.

 

02.08.1982

Im Evangelischen Kindergarten Bornhöved wird ein neuer Gruppenraum eingeweiht. 150.000 DM hat die Erweiterung gekostet, wovon die Gemeinde Bornhöved 70.000 DM übernehmen musste. Damit wird die Aufnahme einer neuen, 20-köpfigen Gruppe möglich, die von Erzieherin Gabriele Bothin übernommen wird. Trotzdem damit die Zahl der Kinder auf 75 steigt, ist die Warteliste von Kindergartenleiterin Ulrike Thomas noch immer lang.

 

02.08.1982

Veranstaltet vom Amt Bornhöved findet eine Tagesreise für Senioren zur dänischen Insel Alsen statt. Bei den Düppeler Schanzen wird ein Halt eingelegt.

 

02.08.1982

Parallel findet ein Seniorennachmittag der Evangelischen Kirchengemeinde Bornhöved statt.

 

04.08.1982

In der Realschule Bornhöved wird der (vorerst) letzte Bauabschnitt eingeweiht. Damit endet eine 1966 fast ununterbrochene Bautätigkeit an der ehemaligen Mittelschule. Da seit Gründung der Schule die Schülerzahlen stetig anstiegen, wurde schon im Herbst 1971 (Klassenräume) bzw. Ostern 1972 (Fachräume) der zweite Bauabschnitt fertiggestellt. Es folgte im Mai 1975 ein dritter Bauabschnitt. 1980 musste im ersten Bauabschnitt ein beträchtlicher Brandschaden beseitigt werden, ehe im Oktober 1981 die Lehrküche in Betrieb genommen werden konnte. Im vierten Bauabschnitt sind nun drei weitere Klassenräume fertiggestellt, deren Bau 350.000 DM gekostet hat.

 

04.08.1982

In der Kirche zu Bornhöved findet ein Gottesdienst mit Pastor Gutknecht für die Schulanfänger statt. Im Anschluss geht es in die Aula der Grund- und Hauptschule zur Einschulungsfeier.

 

05.08.1982

Sitzung der Gemeindevertretung. Gemeindevertreter Malte Möller legt aus persönlichen Gründen sein Mandat nieder. Heinz Kasch ist gemäß Liste der SPD Nachfolger.

Bürgermeister Hans Siebke kann vermelden, dass das neue Wasserwerk am Ringreiterplatz fertiggestellt sei. Trotz gestiegenen Wasserverbrauchs in den ersten Nutzungswochen habe der Stromverbrauch nur halb so hoch wie bisher gelegen.

Sorgen bereitet dem Bürgermeister der neue Sportplatz in der Tarbeker Straße. Dessen Rasen hatte sich gut entwickelt, ehe der Sommer eine lange Dürreperiode brachte. Um die Einweihung wie geplant am 26.09.1982 durchführen zu können, könnte ein Einsatz der Feuerwehr zum Wässern des Platzes notwendig werden. In den nächsten Wochen werden zudem Ballfangzäune installiert.

 

09.08.1982

Das Amt Bornhöved organisiert eine sechstägige Reise für Seniorinnen und Senioren ab 50. Ziele sind das Kaisertal in Tirol (Österreich), das Zillertal und der Chiemsee.

 

11.08.1982

In Bornhöved beginnt ein theologischer Konvent des Kirchenkreises Plön, an dem 30 Pastoren teilnehmen.

 

15.08.1982

Auftakt zum Wettbewerb der Fußballer um den Kreispräsidentenpokal. Auf dem Grandplatz in Bornhöved erwartet die erste Mannschaft des SV Schmalensee zum Spiel der ersten Runde den SV Wittenborn. Erst in der Verlängerung gelingt es Jens Schnoor, das Siegtor zum 2:1 für den SVS zu erzielen. In der regulären Spielzeit hatte Reiner Wachs das 1:0 vorgelegt, das aber nach 85 Minuten ausgeglichen werden konnte.

 

18.-21.08.1982

Die Evangelische Kirchengemeinde Bornhöved führt eine Altkleidersammlung für Bethel durch.

 

21.08.1982

Erstmals stellt der SV Schmalensee in der Saison 1982/83 auch eine Frauenfußballmannschaft. Ihren ersten Auftritt haben die SVS-Frauen im Kreispokalwettbewerb – und verlieren das Erstrundenspiel beim VfL Oldesloe mit 0:6.

Am Punktspielbetrieb nimmt die Truppe ab Herbst in der Bezirksklasse Süd teil.

 

27.08.1982

Im Zuge der Nachbereitung der Konfirmandenfreizeit auf Sylt findet im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Bornhöved ein Filmabend mit Diakon Bernhard Lennartz statt.

 

28.08.1982

Eine Fußballauswahl der Realschule Bornhöved belegt bei den Landesmeisterschaften den 3. Platz. Die Mannschaft, in der auch der Schmalenseer Henning Nagel spielt, hatte zuvor die Kreis- und Bezirksmeisterschaft gewonnen. Im Landesentscheid unterliegt die Elf zunächst im Halbfinale dem späteren Landesmeister aus Itzehoe. Im Spiel um Platz 3 wird eine Flensburger Auswahl mit 4:0 geschlagen.

 

28.08.1982

Der ADAC führt auf dem Schulhof der Grund- und Hauptschule Bornhöved ein Fahrrad-Geschicklichkeitsturnier durch.

 

29.08.1982

Die erste Mannschaft der Fußballer des SV Schmalensee beginnt nach ihrem Aufstieg die neue Spielserie in der Kreisklasse C mit einem 4:4 beim SV Rickling II. Die neu gemeldete zweite SVS-Elf ist in der Kreisklasse E am Ball.

 

01.09.1982

Der von Elfriede Burmeister geleitete DRK-Ortsverein Amt Bornhöved nimmt in seiner Sammelstelle in der Bahnhofstraße 13 Altkleider und Altpapier entgegen.

 

02.09.1982

Gleich zwei Gemeindevertreter haben aus persönlichen Gründen ihr Mandat niedergelegt und müssen aus der Liste ersetzt werden. Es sind dies Dörthe Saggau (CDU) und Malte Möller (SPD).

 

02.-09.09.1982

Eine Studienreise der VHS Bornhöved/Trappenkamp führt „auf den Spuren Tilmann Riemenschneiders“ ins Frankenland.

 

05.09.1982

In der Bornhöveder Vicelin-Kirche predigt Probst Dr. Hauschildt aus Neumünster – op platt.

 

06.09.1982

Die Evangelische Kirchengemeinde Bornhöved veranstaltet einen Seniorenausflug ans Steinhuder Meer.

 

06.09.1982

Karl-Heinz Radetzki, Verbandsvorsteher des WZV, ist Gast bei der Sitzung des Bornhöveder Amtsausschusses und steht für Fragen zur Müllbeseitigung und Klärschlammabfuhr zur Verfügung. Außerdem informieren sich die Ausschussmitglieder über die Entwicklung des Landschaftsplanes, der in unmittelbarem Zusammenhang mit der Mülldeponie Damsdorf zu betrachten ist. Der Plan des Kreises Segeberg, die vorhandene Deponie zu erweitern, ist laut Kreisbauinspektor Frank „die Triebfeder für den Landschaftsplan“, der wiederum die benötigte Grundlage zur Aufstellung von Flächennutzungsplänen der Gemeinden ist. Doch die Bürgermeister von Damsdorf und Tensfeld, Tarbek, Stocksee und Schmalensee sind nicht begeistert. „Wir schaffen uns hier Probleme, wenn wir auch noch Müll aus Hamburg aufnehmen“, spricht sich Hans Siebke gegen eine Deponie-Erweiterung aus.

 

07.09.1982

Auch im Jugendfußball ist der SV Schmalensee in der Saison 1982/83 wieder vertreten: Die 7er E-Jugend und die B-Junioren spielen in der jeweiligen Staffel Ost.

 

10.09.1982

Spätestens aus der Presse haben die Feuerwehrleute des Amtes Bornhöved von der Alarmübung erfahren, die an diesem Spätnachmittag zur Einleitung des Amtsfeuerwehrtages zu erwarten ist. In Stocksee steht der Dorfplatz im Zentrum der Übung, an die sich ein gemütliches Zusammensein auf dem Stockseer Sportplatz anschließt. Als Gäste nehmen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Trappenkamp teil.

 

11.-12.09.1982

Für alle Kinder, die regelmäßig den Kirchenbus der Evangelischen Kirchengemeinde besuchen, veranstaltet diese ein Freizeitwochenende mit Diakon Bernhard Lennartz auf Schloss Ascheberg.

 

12.09.1982

Für Interessierte organisiert die VHS Bornhöved/Trappenkamp eine Besichtigung des Bornhöveder Klärwerks.

 

15.09.1982

In der Realschule Bornhöved findet ein Blutspendetermin des DRK statt.

 

17.09.1982

Die Schulverbandsversammlung lässt sich von Schulverbandsvorsteher Theo Graulich die jüngsten zahlen vorlegen. Demnach besuchen derzeit 453 Schülerinnen und Schüler die Grund- und Hauptschule und befüllen damit 21 Schulklassen. Allerdings sind die Schülerzahlen seit drei Jahren rückläufig.

 

20.09.1982

Der Vorstand des Kreisverbandes Segeberg im Schleswig-Holsteinischen Gemeindetag kritisiert zu erwartende Veränderungen im Kommunalen Finanzausgleich des Landes. Diese sehen offenbar Belastungen der zuletzt sparsamen Kommunen zugunsten der kreisfreien Städte vor. Das aber wollen die Mitglieder des Kreisverbandes nicht hinnehmen.

 

20.-24.09.1982

„Bold Guard“ heißt das NATO-Truppenmanöver, von dem der Amtsbereich Bornhöved maßgeblich betroffen ist. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen und Flurschäden.

 

22.09.1982

Schülerinnen und Schüler der Realschule Bornhöved besuchen den Kieler Landtag, um einen Eindruck zu gewinnen, „wie in unserem Land Politik gemacht wird“.

 

25.09.1982

Die Amtsverwaltung Bornhöved hat am Sonnabend geöffnet. Grund ist das späte Ende des NATO-Manövers. Wer eine Schadensregulierung beantragen möchte, kann die Sondersprechzeit nutzen.

 

25.09.1982

Die Freiwillige Feuerwehr Schmalensee veranstaltet eine Fahrt ins Blaue. Start- und Zielort ist der Gasthof Voß, wo es nach Rückkehr ein Abendessen und Musik gibt.

 

25.09.1982

Die Kreistagung des Kreisverbandes Segeberg im Reichsbund findet in Warder statt. Heftig wird die aktuelle Sozialpolitik der Bundesrepublik kritisiert. Der Bad Bramstedter Herbert Brauer wird wieder zum Kreisvorsitzenden gewählt. Bornhöveds Bürgermeister Erich Garber zu einem der Revisoren.

 

26.09.1982

Einweihung des Sportplatzes an der Tarbeker Straße. Das Programm sieht um 9.45 Uhr ein E-Jugend-Freundschaftsspiel zwischen den SVS-Buben und Olympia Neumünster vor. Um 10.30 Uhr erfolgt die feierliche Einweihung im Beisein des Landrates Graf Schwerin und Krosigk. Ein Punktspiel der 7er D-Jugend des SVS gegen den SV Sülfeld folgt um 11 Uhr und danach gibt es eine Mittagspause mit Erbsensuppe und Gegrilltem. Danach liefern sich um 13 Uhr die Gemeindevertretungen von Schmalensee und Stocksee ein Fußballspiel, das 0:2 endet. Eigentlicher Höhepunkt des Tages ist um 15 Uhr ein Freundschaftsspiel zwischen den SVS-Männern und der 9. Mannschaft des Hamburger SV – der Prominentenelf. In dieser kicken u.a. die NDR-Hörfunkmoderatoren Peter Urban und Günter Fink mit. Der Sieg geht vor 1.500 Zuschauern mit 5:2 an den SVS. Dieser zählt augenblicklich 187 Mitglieder und wird nach dem Rücktritt seines Vorsitzenden Kurt Klinkowski vom 2. Vorsitzenden Bernhard Buchholz kommissarisch geführt. Buchholz nimmt dann auch aus den Händen von Bürgermeister Hans Siebke den Schlüssel zum Eingangstor des Sportplatzes entgegen.

 

1982-09-28

 

29.09.1982

Auf einer Informationsfahrt durch das Kreisgebiet verschafft sich der Kreisausschuss einen Überblick über von der Kreisjägerschaft realisierte Begrünungs- und Neuanpflanzungsprojekte. Auch Rekultivierungsmaßnahmen und Naturschutzprojekte werden angesteuert. So ein in diesem Jahr in der Schmalenseer Gemarkung angelegter Teich auf einer versumpften Wiese.

 

29.09.1982

Der SV Schmalensee nimmt mit einer Tischtennis-Herrenmannschaft am Punktspielbetrieb teil. Die Mannschaft spielt in der 8. Kreisklasse.

 

01.-17.10.1982

Margrit Peschel, DRK-Gemeindeschwester in Bornhöved, geht in den Urlaub.

 

03.10.1982

Mit einem reichhaltigen Programm begeht die Evangelische Kirchengemeinde Bornhöved das Erntedankfest. Enthalten sind neben dem Gottesdienst u.a. ein Flohmarkt, eine Aufführung der Laientheatergruppe und eine Fahrradrallye.

 

05.10.1982

Das Amt Bornhöved hat eine Informations-Broschüre herausgegeben, in der vielfältige Informationen über die amtsangehörigen Gemeinden und ihr Vereinswesen, aber auch über Ärzte und Apotheken, Kirchen, Schulen u.v.m. Nachzuschlagen sind.

 

06.10.1982

Das DRK Bornhöved nimmt wieder Altpapier und Altkleider an.

 

07.10.1982

Das Landesamt für Wasserhaushalt und Küsten legt einen Untersuchungsbericht zur Bornhöveder Seenkette vor. Demnach sind der Belauer und der Stolper See in einem erfreulichen Zustand. Im Bornhöveder See und im Schmalensee dagegen sei die Unterwasservegetation „stark verarmt“, heißt es. Neben den Seen wurden von 1979 bis z.T. 1981 auch die Zuflüsse untersucht. Einzig für den Vorfluter Schmalenseerfeld wurde eine Belastung (chemischer Güte-Index) festgestellt, die an der Grenze zwischen „kritisch“ und „stark“ liegen soll.

 

07.10.1982

In der alten Tensfelder Schule hält Johann Wolfgang Scheel auf Einladung der VHS einen Vortrag über „die Landschaft um Bornhöved, von der Eiszeit geschaffen“.

 

14.10.1982

„Herbstblumen – üppig dekoriert“ heißt ein dreiteiliger Kurs der VHS Bornhöved/Trappenkamp, der im Mütterkurheim Schmalensee durchgeführt wird. Letzter Termin des Kurses, den 40 Teilnehmerinnen besuchen, ist der 28.10.1982.

 

19.10.1982

Ein Stück Damwild läuft nahe Schmalensee über die Bundesstraße 430 und wird beim Zusammenprall mit einem PKW getötet. Am Fahrzeug entsteht ein Sachschaden in Höhe 1.000 DM.

 

19.10.1982

In den Sachsenwald führt eine Halbtagesfahrt des Amtes Bornhöved für Senioren.

 

23.10.1982

Die Siedlergemeinschaft Schmalensee organisiert den Besuch eines Gartenbaubetriebes mit Hydrokultur in Gönnebek.

 

23.10.1982

Der Schmalenseer SPD-Ortsverein veranstaltet im Gasthof Voß einen Preisskat.

 

28.10.1982

Im Mittelpunkt der Sitzung der Gemeindevertretung soll eigentlich die Beschlussfassung zu einem überörtlichen Landschaftsplan stehen. Doch die Gemeindevertreter wollen den Entwurf eines Ingenieurbüros erst einer Bürgerbefragung unterziehen.

Mit Hans-Peter Bobzien (CDU) und Heinz Kasch (SPD) werden zwei neue Gemeindevertreter für die zurückgetretenen Dörthe Saggau und Malte Möller verpflichtet. Bobzien übernimmt den Vorsitz im Finanzausschuss, Kasch den im Wasserausschuss.

Seine Spuren hat das NATO-Manöver „Bold Guard“ hinterlassen. Bis auf einen sind alle landwirtschaftlichen Wege in Mitleidenschaft gezogen worden und die Gemeinde macht 52.000 DM zur Wiederherstellung geltend.

Schließlich wird beschlossen, zum 31.12.1983 aus dem Fremdenverkehrsverein Bad Segeberg und Umgebung auszutreten.

 

05.11.1982

Die Rinderbesamungs-Station in Schönböken veranstaltet einen Tag der offenen Tür.

 

12.11.1982

Der Bornhöveder Amtsausschuss nimmt in seiner Sitzung zufrieden zur Kenntnis, dass der neu gestaltete Eingangsbereich des Verwaltungsgebäudes fast fertiggestellt und somit bald auch für Rollstuhlfahrer nutzbar ist.

Der Amtshaushalt für das Jahr 1983 wird mit 756.800 DM im Verwaltungs- und 46.200 DM im Vermögenshaushalt festgesetzt. Die Amtsumlage wird von 17,55 auf 17,18 Prozent verringert.

 

19.11.1982

In der zweiten Runde des Kreispräsidentenpokalwettbewerbs bezwingen die Fußballer des SV Schmalensee ihren Klassengefährten FC Heede mit 6:0 (3:0).

 

20.11.1982

Der CDU-Ortsverband Schmalensee begibt sich zum Abend hin zu einer „Tanzfahrt auf See“.

 

23.11.1982

Die Schulverbandsvertretung Bornhöved berät während ihrer Sitzung u.a. den Haushalt 1983. Dieser wird auf 968.600 DM im Verwaltungs- und 45.500 DM im Vermögenshaushalt festgesetzt. Ab Januar 1983 werden wesentlich höhere Gastschulgelder für in Trappenkamp untergebrachte Sonderschüler fällig. 1.100 DM will die Nachbargemeinde jährlich veranschlagen.

Verbandsvorsteher Theo Graulich kann berichten, dass die Erneuerung der Heizungsanlage im alten Schulgebäude abgeschlossen ist.

 

23.11.-07.12.1982

In Schmalensee werden durch einen vom WZV beauftragten Unternehmer die Hauskläranlagen geleert.

 

25.11.1982

Bis zum Jahresende können die Mitglieder des Wasserverbandes Tensfelder Au – Schmalensee bei Verbandsvorsteher Willi Teevs in Muggesfelde oder bei der Kreiswasserbehörde das geänderte Gewässerverzeichnis einsehen und ggf. reklamieren. Eigentümer von aus dem Verzeichnis gestrichenen Gewässern und Ufergrundstücken sind ab sofort verpflichtet, die Unterhaltspflicht für ihr Eigentum zu erfüllen.

 

02.12.1982

Im Zuge der Jahreshauptversammlung der Landjugendgruppe Schmalensee werden Freya Jens und Thorsten Lütt zu neuen Ersten und Wiebke Thormählen und Rüdiger Heisch zu neuen Zweiten Vorsitzenden gewählt.

 

04.12.1982

Die Jungschar der Evangelischen Kirchengemeinde Bornhöved begeht ihre Weihnachtsfeier.

 

05.12.1982

Die Kolping-Familie der Katholischen Kirchengemeinde Bornhöved/Trappenkamp feiert ihr 20-jähriges Bestehen.

 

05.12.1982

Der SHHB-OV Bornhöved und Umgebung führt in Hein's Gasthof sein Adventskaffee-Trinken durch.

 

06.12.1982

Amtsvorsteher Erich Garber sieht sich veranlasst, alle Hundebesitzer darauf hinzuweisen, dass Hunde-Verbotsschilder z.B. an Badestellen des Amtes auch außerhalb der Sommersaison gültig sind, um Verschmutzungen zu vermeiden.

 

06.12.1982

Die Evangelische Kirchengemeinde Bornhöved veranstaltet einen Seniorennachmittag.

 

11.12.1982

In der Vicelin-Kirche zu Bornhöved gibt es Advents- und Weihnachtsmusik.

 

24.12.1982

Auf der Bundesstraße 430 kommt es in der Ortsdurchfahrt Schmalensee zu einem leichten Unfall: Ein in Richtung Bornhöved fahrender PKW streift beim Überholen eines abgestellten Fahrzeugs den Seitenspiegel eines entgegen kommenden Wagens. Von beiden Fahrzeugen werden die Spiegel abgerissen. Der Schaden wird auf 2.000 DM beziffert.

 

Termine der Evangelischen Kirchengemeinde, der Realschule Bornhöved, der Volkshochschule Bornhöved/Trappenkamp, des Kreislandjugendverbandes, des WZV, der Rinderbesamungs-Station Schönböken und des DRK sind nicht in Gänze wiedergegeben. Außerdem Beiträge zur Person Hans Siebke als Vorsitzender des Kreissportverbandes Segeberg.

 

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail:

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Wetteraussichten