Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

1000

1029-1032

 

Der Polabenhäuptling Uto erobert das ganze Limesgebiet.

 

1066

 

Die Wenden (vereinigte Slawenstämme) verwüsten Nordelbingien und Hamburg. Die verbliebenen nordelbischen sachsen sind dem Slawenfürsten Kruto tributpflichtig.

 

1075/76

 

Adam von Bremen verfasst die Gesta Hammaburgensis ecclesiae pontificum, die Geschichte der Erzbischöfe von Hamburg. Das Werk berichtet über die Hamburger Kirche, die Länder des Nordens, Kriege und Verhältnisse in England, Dänemark, Schweden, Norwegen, Nordelbien, über den Ostseeraum und über die Slawen (Sclavi). Auch enthält die Schrift Adams, der als einer der besten Historiker des Mittelalters gilt, den so genannten Limestext – eine Beschreibung des Verlaufs des Limes Saxoniae, dessen Verlauf von der Elbe bis zur Kieler Förde Karl der Große vermutlich in vertraglicher Abstimmung mit dem Abotritenfürst Thrasco festgelegt hatte (siehe auch 810).

 

1078

 

Wieder fallen die Wenden in Nordelbingien und Hamburg ein.

 

1093

 

Vereinigte (Lango)Barden, Stormarn, Holsten und Dithmarscher besiegen auf der Schmilauer Heide ein Slawenheer. Der Abotritenfürst Heinrich wird eingesetzt und bemüht sich um einen Ausgleich.

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail:

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Wetteraussichten