Teilen auf Facebook   Teilen auf X   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Gute Beteiligung an der Europawahl in Schmalensee

Schmalensee, den 10. 06. 2024

Europa hat gewählt, die großen Ergebnisse sind bekannt. In Schmalensee konnte der Wahlvorstand am 9. Juni vor allem mit der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger zufrieden sein. Die Ergebnisse folgten hier wie in den Nachbarorten dem Bundestrend. 

 

Dabei ist zu den exakten Wähler-Zahlen freilich nichts zu sagen, weil die Briefwahl durch einen eigenen Wahlvorstand für das Amt Bornhöved in der Verwaltung ausgezählt wurde. Aber hier schon das erste „Oho!“: 86 Schmalenseerinnen und Schmalenseer hatten zumindest den Wahlschein beantragt, um an der Briefwahl teilnehmen zu können. Ob auch alle an der Europawahl teilgenommen haben, ließ sich aus dem Wahllokal im Gasthof Voß nicht ermitteln. 

 

Einer der 86 Wahlscheine wurde dann doch bei der Urnenwahl im Wahllokal eingesetzt, sodass 210 Wählerinnen und Wähler in Schmalensee direkt wählten. Insgesamt dürfte Schmalensee damit auf mindestens 70 Prozent Wahlbeteiligung kommen, und das freute den Wahlvorstand in der Nachbereitung des Wahltages. 

 

Der Wahlvorstand, das waren als Wahlleiter Bürgermeister Dirk Griese und als sein Stellvertreter der Landtagsabgeordnete Sönke Siebke. Das Protokoll führte Gemeindevertreter Christopher Brust. Weitere Mitglieder des Wahlvorstands waren Janne Pape, Joachim Conrad, Rüdeger Cuwie, Thorge Jankowski, Sönke Stahl und Christian Detlof. 

 

Sehr zufrieden konnte man auch mit der disziplinierten Stimmabgabe im Wahllokal sein: Keiner der 210 Stimmzettel musste für ungültig erklärt werden, auf allen war eindeutig der Wählerwille zu erkennen. Und nein: Kein Stimmzettel war unterschrieben...

 

Größte Herausforderung für viele war die Länge des Stimmzettels mit immerhin 34 Möglichkeiten, sein Kreuz zu setzen. Die Wahlkabinen sind gar nicht so tief wie der Zettel lang ist. Aber auch das ging am Ende gut. 

 

Und so haben sich am Wahltag die in Schmalensee abgegebenen Stimmen auf die Parteien verteilt, aufgeschrieben in der Reihenfolge des Stimmzettels und ohne die Parteien, die hier leer ausgegangen sind:

 

Grüne 27; CDU 83; SPD 26; AfD 30; FDP 13; Die Linke 2; Die Partei 1; Tierschutzpartei 2; Piraten 1; Familie 1; Freie Wähler 4; Volt 3; ÖDP 1; Tierschutz hier! 1; dieBasis 1; Bündnis Deutschland 2; BSW 10; Letzte Generation 1; PdF 1.

 

 

Bild zur Meldung: Gute Beteiligung an der Europawahl in Schmalensee

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Dirk Griese
Dorfstr. 18
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 6253
E-Mail: