Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Hermann Heiden

Hermann HeideDer 1922 im mecklenburgischen Neukalen geborene Heiden gelangt am Ende des Zweiten Weltkrieges nach Schmalensee, wo er bleiben wird, da seine Heimat hinter dem Eisernen Vorhang liegt. Nach Tätigkeiten in der Landwirtschaft wird er Kraftfahrer. 1949 tritt Hermann Heiden in die Freiwillige Feuerwehr ein und wird 1955 stellvertretender Wehrführer.

 

Als Hellmut Saggau 1965 das Amt des Wehrführers zur Verfügung stellt, wählt eine außerordentliche Mitgliederversammlung Heiden am 28. November 1965 zum neuen Mann an der Spitze, der Dienstantritt erfolgt im Februar 1966. In seine Amtszeit fallen gravierende Veränderungen. Schon vor seinem Amtsantritt wurde der Antrag gestellt, ein Feuerwehrgerätehaus zu bauen. Nachdem dieses realisiert ist, wird die Ausrüstung der Wehr in Angriff genommen.

 

Das erste Einsatzfahrzeug löst 1974 die bis dahin verwendete und vom Traktor gezogene Tragkraftspritze ab. Außerdem setzt sich Heiden für das Selbstverständnis der Wehr als wichtiger Akteur im Zivil- und Katastrophenschutz ein. Ein letzter Höhepunkt ist 1979 das 90jährige Bestehen der FF Schmalensee, das mit dem Amtsfeuerwehrtag gefeiert wird. 1980 legt Hermann Heiden sein Amt aus gesundheitlichen Gründen nieder und wird zum Ehrenwehrführer ernannt. Er stirbt 1990.

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail:

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Wetteraussichten