Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Siegerschleifen beim Bingo der Reitsportgemeinschaft

Schmalensee , den 16.11.2019

Frühes Erscheinen... Das „U“ reichte nicht aus. Und damit ist keine Bingo-Variante gemeint, sondern die Anordnung der Tische auf dem Gemeindesaal. Zum Bingo-Abend der Reitsportgemeinschaft Schmalensee am 15. November fanden sich rund 80 Freundinnen und Freunde des Spiels ein – mehr als erwartet, mehr als je zuvor.

 

Bingo-Meister Dierk Harder konnte der Andrang nicht schrecken: Die Bingo-Maschine war gut geölt, alle 90 Kugeln im Topf und 40 Preise, von vielen großzügigen Sponsoren gegeben, warteten darauf, unter das spielhungrige Volk gebracht zu werden.

 

Welchen Stellenwert Bingo für sie hat, unterstrich Sina Henningsen, die sogar an ihrem Geburtstag den Weg nach Schmalensee gefunden hatte, um auf die Jagd nach den richtigen Zahlen für attraktive Preise zu gehen.

 

Seine ganz besonderen Einsätze hatte auch der Joris Jankowski, der bis zur Bettgehzeit bei den Zwischenverlosungen von Blumen als männliche Glücksfee fungieren durfte.

 

Unterdessen versuchte der Bingo-Meister mit immer neuen Tricks, die gute Laune der Spielenden zu brechen. Doch selbst die von ihm gewählten Varianten, bei denen Schnapszahlen eine gewichtige Rolle spielten – nein, leider gab es keine Kurzen – konnten die Freude nicht trüben.

 

Je größer das Teilnehmerfeld, desto größer die Fehlbingo-Quote. Offiziell drei-, gefühlt achtmal rief jemand „Bingo“, der oder die das in dem Moment nicht hätte tun sollen. Über die ursprünglich für solche Fälle angesagten Lokalrunden sahen die Anwesenden großzügig hinweg.

 

Groß war auch der Einzugsbereich dieser immer legendärer werdenden Veranstaltung; ein besonderer Schwierigkeitsgrad für die „Externen“ war sicherlich das „Schmalensee-Bingo“, bei dem nicht Zahlen sondern Namen und Begriffe im Mittelpunkt standen, die sich um die vielfältigen Aktivitäten in Schmalensee und die Sponsoren drehten.

 

Der Bingo-Abend wurde spätestens dann als „Reitsportveranstaltung“ erkennbar, als in der Zwischenverlosung statt Blumen Siegerschleifen verteilt wurden. Wertvolle zudem, denn sie beinhalten noch den Aufdruck 15-Jahr-Feier der von Frederike Harder angeführten Reitsportgemeinschaft, deren Veranstaltung, man kann es mit tiefer Überzeugung sagen, als fest etabliert anzusehen ist.

 

Foto: RSG Schmalensee - Bingoabend 2019

Fotoserien zu der Meldung


Bingo (16.11.2019)

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail:

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Wetteraussichten