Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Aus dem Bauausschuss: Schmalensee will wachsen

Schmalensee , den 24.05.2019

Eine interessante Wendung hat das Bestreben eines örtlichen Unternehmers genommen, der ein neues Betriebsgelände sucht. Im gemeindlichen Ausschuss für Planung und Umwelt, Bau- und Wegeangelegenheiten wurde am 23. Mai eine Alternative zur bisher angedachten Fläche besprochen, weil hier für den Bauherren hohe Kosten für archäologische Vor- und „mit 90-prozentiger Sicherheit“ Hauptuntersuchungen anfielen. In der Sitzung der Gemeindevertretung am kommenden Mittwoch, 29. Mai, um 19.30 Uhr im Gasthof Voß, wird das neue Ansinnen des Bauherrn weiter beraten.

 

Dann soll auch über drei mögliche Flächen gesprochen werden, auf denen Neubaugebiete erschlossen werden könnten. Um 25 Wohneinheiten darf Schmalensee bis 2030 wachsen; Nachfrage besteht. Nachdem im Bauausschuss durch eine Mitarbeiterin der Kreisverwaltung vorgetragen wurde, wo dies aus ihrer Sicht möglich sei, kommt es auch auf die Landbesitzer an.

 

Wer diese Entwicklung Schmalensees weiter verfolgen möchte, sollte sich die Sitzung der Gemeindevertretung nicht entgehen lassen.

 

Weitere Punkte aus dem Ausschuss:

 

Der Gemeinde wird empfohlen, zwei Defibrillatoren zu beschaffen, um die Möglichkeiten zur Ersten Hilfe zu verbessern. Mögliche Standorte könnten das Sportlerheim und das Feuerwehrgerätehaus sein.

 

An der Vakuumpumpsation hat ein Ortstermin stattgefunden um zu ergründen, wie einer Geruchsbelästigung der Anwohner begegnet werden kann. Neue Filter sollen angeschafft und installiert werden – die Gemeinde hofft auf baldige Erledigung.

 

Zum Landesentwicklungsplan sollte die Gemeinde, so die Empfehlung des Ausschusses, keine eigene Stellungnahme abgeben. Der Schleswig-Holsteinische Gemeindetag hat eine umfangreiche Stellungnahme erarbeitet, die die Interessen der Kommunen bündelt.

 

Die Badesaison hat noch nicht begonnen und es besteht Hoffnung, dass zum Saisonbeginn auch die Badeinsel wieder im Einsatz sein kann. Leichte Mängel, die der Tüv benannt hat, werden gerade abgestellt, damit die Sicherheit der Nutzer gewährleistet sein wird. Eine Nachricht, die besonders die Kinder des Dorfes freuen wird.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Aus dem Bauausschuss: Schmalensee will wachsen

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail:

 
 
Veranstaltungen
 
Wetteraussichten