Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Coronavirus: Kreisjugendamt bietet professionelle Hilfe

04. 04. 2020

Das Corona-Virus stellt auch Familien vor besondere Herausforderungen. „Eine solche für alle völlig neue Situation gemeinsam zu bewältigen, ist nicht immer einfach“, sagt Manfred Stankat, Leiter des Kreisjugendamtes, in einer Pressemitteilung. Wo gibt es aktuell noch Hilfe, wenn das Zusammensein sich zunehmend schwierig gestaltet, vielleicht existentielle Sorgen mehr und mehr Kraft rauben und täglich neu aufkommende Probleme an den Nerven zehren? An wen können sich Eltern, Kinder und Jugendliche wenden, wenn die Herausforderungen zu groß erscheinen? „Das Jugendamt und die Beratungsstellen im Kreis Segeberg sind weiterhin für sie da“, versichert Stankat. Und natürlich werde jede Anfrage höchst vertraulich behandelt.

 

Geht es um Erziehungsfragen, Probleme im Miteinander, Spannungen, Sorgerechts- und Umgangsfragen oder auch um Fragen zum Kindeswohl, sind die Erziehungs- und Familienberatungsstellen im Kreis unter folgenden Nummern zu erreichen: - Familienbüro Bornhöved: 04323-80 54 47 11 - Familienbüro Bad Bramstedt: 04192-20 12 88 7 - Haus der Sozialen Beratung Kaltenkirchen: 04191-90 90 444 - Haus der Sozialen Beratung Henstedt-Ulzburg: 04193-966 450 - Begegnungs- und Beratungszentrum Bad Segeberg: 04551-955 102 Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.beratung-im-kreissegeberg.de.

 

Bei schweren Krisen oder Hinweisen auf Gewalt ist das Kinderschutz-Zentrum Ostholstein-Segeberg ebenfalls weiterhin erreichbar. Hier erhalten Kinder, Jugendliche und Erwachsene Beratung und Hilfe. Das Kinderschutz-Zentrum in Bad Segeberg ist zu erreichen unter der Rufnummer 04551-88 88 8 sowie im Internet unter www.kinderschutz-zentrum-ohse.de.

 

Auch die Fachkräfte der Sozialen Dienste des Jugendamtes Segeberg unterstützen weiterhin Eltern, Kinder und Jugendliche. „Ich möchte alle Eltern ermuntern, Ruhe und Verständnis im Familienalltag aufzubringen, wenn es mal anders läuft als üblich. Es sind herausfordernde Zeiten, auch für Ihre Kinder“, so Kreisjugendamtsleiter Stankat. „Holen Sie sich Hilfe, wenn es nötig ist. Das ist kein Zeichen von Schwäche, sondern beweist Umsicht und Sorge für Ihre Kinder. Scheuen Sie sich also nicht, uns anzurufen, bevor die Situation eskaliert.“ Das Jugendamt ist unter der zentralen Rufnummer 04551-951-9600 montags bis donnerstags von 8.30 bis 16 Uhr und freitags von 8.30 bis 12 Uhr erreichbar.

 

Foto: Kreisverwaltung SE

Kontakt
 

Gemeinde Schmalensee

Bürgermeister

Sönke Siebke
Dorfstr. 61
24638 Schmalensee

 

Tel.: (04323) 8209
E-Mail: